M-Audio 1010 und das Routen

von Chipsey40, 08.09.07.

  1. Chipsey40

    Chipsey40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hallo !

    Habe die Ausgänge 7/8 meiner Delta 1010 mit dem Monitoring
    (links/rechts) meines Channel One verbunden. Leider gibt es aber
    keinen Ton.........

    Wie funzt das routen eigentlich ?
    Es ist bei Kanal OUT 7/8 "Wave Out 7/8" eingestellt.
    Wenn es ein Ausgang ist, wieso habe ich dann keinen
    Ton beim Kopfhörerausgang beim Channel One ?

    Habe bei OUT 1/2 und S/PDIF OUT jeweils Abhörlautsprecher
    angeschlossen. Die funktionieren tadellos. Nur im Patchbay/Router
    Reiter der M-Audio Software steht dort aber "Monitoring".
    Und bei 7/8 eben nicht. Laut Anleitung gehen z.B.: alle Ausgänge
    zu einem Mischpult. Wieso funzt das aber bei meinem Preamp nicht ?

    Vielleicht kann jemand mal "Licht ins Dunkel" für mein
    Routing Problem bringen. Danke (!)

    Grüße Chipsey40
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.09.07   #2
    Weil du in deiner Software nirgendswo angegeben hast, dass der Sound aus den Ausgänge 7/8 rauskommen soll.
    Die Ausgänge der Soundkarte sind alle eigenständige Ausgangskanäle, also eben nicht einfach Buchsen, wo überall das gleiche rauskommt. Am ANfang hat mich das Routing und dieser Monitormixer auch verwirrt (bei ein paar Sachen bin ich mir immer noch unsicher, aber die nutze ich nicht...), aber eigentlich ist es ganz enifach (nur kann ich dir gleich sagen, dass das, was du vorhast, nicht so direkt funktioniert).
    Beim Punkt "PatchBay/Router" kannst du zuweisen, was aus den Ausgängen raus kommen soll."H/W Out" bezeichnte die tatsächlich physikalisch vorhandenen Ausgangsbuchsen. Um diese quasi direkt in der Software anzusprechen, wählst du überall den ersten Punkt "WaveOut" aus. "WaveOut x/y" ist nämlich der "Treibername" für die Ausgänge, also der Ausgang, der in der Software zur verfügung steht. Unter Windows kann ich ja ein in der Systemsteureung das "Standard Wiedergabegerät auswählen". Da sind dann ja die ganzen Ausgängen (also die WaveOuts) der Delta 1010 aufgelistet. Wenn ich dort also "M-Audio Delta 1010 1/2" wähle, dann geht der sound an WaveOut 1/2 - und somit an die Ausgangsbuchsen 1/2 der Soundkarte. Gleiches gilt dann für die Augsänge 3-8 und SPDIF. In einer ASIO-Recordingsoftware läuft das ähnlich, nur hab ich da dann sogar die Möglichkeit, alle Ausgänge zu benutzen, also z.B. 1/2 als Master ausgang nehmen, und 3/4 als Aux-Ausgang. Oder ich schicke die einzelnen Spuren jeweils aus einem eigenen ausgang raus, um mit einem analogen Mischpult abzumischen. Ist alles möglich - aber ich kann eben nicht sagen (und das hättest du ja vor), dass das Signal an zwei Ausgänge gehen soll.
    Nun hat man da unter Patchbay/Router ja noch mehr Möglichkeietn für die Ausgänge, wobei das nicht so kompliziert st. Diese ganzen "Ins" als Auswahlmöglichekit bedeuten eben, dass das Signal der entsprechenden Input Buchse unmittelbar auf den Ausgang geroutet wird. Wenn ich also z.B. unter "H/W Out 1/2" den Punkt "H/W In 3/4" wähle, dann wird das Signal von der Eingangsbuchse 3/4 direkt an die Ausgangsbuchse 1/2 weitergleitet. Entsprechend höre ich dann aus Buchse 1/2 auch nur das Eingangssignal von 3/4 und nicht mehr das Signal vom Computer.
    Und dann ist da eben noch bei 1/2 und SPDIF der Punkt "Monitormixer". Am Anfang habe ich den auch mal eingestellt gehabt, weil ich das nioch nicht so gerafft habe. Aber wie gesagt nutze ich den jetzt gar nicht mehr, weil das vielleciht manch praktische Möglichkeit bietet, aber mich eher verwirrte. Wenn alles Ausgänge auf WaveOut stehen, dann habe ich da in meiner Aufnahmesoftware die direkte Kontrolle drüber, und Abhörlautstärke regle ich sowies extern in Hardware, da bracuh ich keinen Software Mixer.
    Wie auch immer - wenn also als Quelle für H/W Out 1/2 den Monitormixer wählt, dann hört man eben aus der Buchse 1/2 das Signal vom Monitormixer, also von dem einegbauten Mixer der Soundkarte - der aber eben eher ein zusätzliches, nettes Feature ist, aber für das normale Recording nicht unbediungt nötig (wie gesagt nutze ich ihn nicht) Den bediene ich eben mit den Reglern bei "Monitor Mixer" im Control Panel. Das Teil funktioniert nun wie ein Mischpult, welches als Eingangssignale einmal die "Softwareausgänge" (WaveOut x/y) und auch die Hardware Inputs der Soundkarte (H/W In x/y) hat. Links habe ich halt das MAster Volume, mit dem ich die Gesamt-Lautstärke ändere, und daneben die einzlenen Engangskanäle; wie man das bei einem Mischer kennt mit Solo und Mute Funktion. Damit habe ich jetzt z.B. die Möglichkeit, aus meinem Computer mit eingebauter 1010 ein Mischpult zu machen (also ohne weitere Software, ich glaueb auch der Mixer läuft auf einem DSP auf Soundkarte, also Latenzfrei ohne deinen Rechner zu belasten). Ich kann dann diverse Geräte an die Soundkarte anschließen, und mit dem MonitorMixer abmischen. Ich kann aber eben auch "Wave Out" Signale abmischen und den Mix an den Ausgang 1/2 und/oder SPDIF schicken.
    Für dein Vorhaben nützt Dir das aber alles nichts. Ich hatte übrigens mal ein ähnliches Problem, allerdings ging es da um ein Interface von Tascam in Verbindung mit Nuendo. Es sollte nämlich eine hochwertige Hardware Pegel anzeige angeschlossen werden. Nun hatte das Tascam Interface eben auch mehrere Ausgänge - nur ist das bei den meisten Inetrfaces/Treibern wohl so, dass es da keine Möglichkeit gibt, das glecihe Signal an mehrere Ausgänge zu schicken. Bei uns sollte es eben einmal an die Monitore und einmal an die Pegelanzeige gehen. BEi dir soll es jetzt einmal an die Monitore und einmal zum Channel One gehen. Aber geht halt nicht so direkt :( Möglichkeiten gibt es da eventuell mit der Aufnahmesoftware. Ich weiß nicht mit welcher du arbeitest. Ich habe damals für dies problematik die Möglichekit in Nuendo vermisst, dass man auf die Summe einen Aux-Weg abzweigen kann, weil damit würde das gehen. Wobei mir jetzt wieder einfällt: Es geht, aber eben indirekt. Und zwar legst du einen Gruppenbus an. Deine ganzen Spuren schickst du dann nicht direkt auf die Summe, sondern auf den Bus - der aber wieder auf die Summe führt. Damit hast du zunächst mal einfach einen Fader im Weg mehr (was aber ja egel ist, kannst ihn ja auf Null lassen), der Gag ist aber eben nun, dass du vom Bus einen Aux abzweigen kannst - und dort eben sagen kannst, dass das Signal auf 7/8 gehen soll, während die Summe wie gewohnt auf 1/2 geschickt wird. Im Endeffekt hat man in der Aufnahmesoftware mehrere Möglichkeiten. Eigentlich ist es ja auch ein Vorteil (dafür hat man ja auch eine Soundkarte mit mehreren eigenständigen Ausgängen), dass man unterschiedliche Monitormixes für regie/Aufnahmeraum/die einzelnen Musiker im Aufnahmeraum machen kann, und nicht alle das glecihe hören müssen.
    Man könnte aber mal auch bei M-Audio anfrage (müssten dann ganz viele machen :-), ob die nicht mal einen neuen Treiber shcreiben können, bei dem man eben bei jedem H/W Out den WaveOut frei wählen könnte. Technisch sollte das machbar sein, und es würde sich auch nahtlos ins Bedienkonzepot der patchbay/Router-Anischt einfügen.
     
  3. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #3
    Vielen Dank !!!!!

    Du hast ein paar Lichtblitze in mein nicht vorhandenes Know-How
    gebracht. Ich habe bei den VST-Ausgängen von Cubase einfach mal
    "Analog Out 7/8 Delta 1010" eingestellt und siehe da..................
    mein Channel One hat Lebenszeichen von sich gegeben.
    Die Funktion Headphone Monitor funktioniert als jetzt beim Preamp !

    Danke nochmal für die ausgiebige Erklärung.
    Eigentlich lese ich deine Zeilen bereits den 2 Tag...............
    Ist aber so lange, das ich erst alles verdauern musste...*grins*


    Danke, danke !!!


    Grüße Chipsey40
     
Die Seite wird geladen...

mapping