m-audio fast track usw.

von anfang, 04.05.05.

  1. anfang

    anfang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #1
    hallöli wieder. ich habe dieses thema auch im thread mikrofon angefragt, möchte aber sicher gehen dsas ich eine antwort bekomme, deswegen auch hier die selbe frage:-)
    ich habe ein m-audio fast track usb; ein fame membran mic und kann meine stimme nicht hören. ich höre zwar die instrumentals welche ich vom pc einspiele und auch das knacken wenn ich das kabel an oder abstecke aber nicht meine stimme!!! was mache ich falsch????? habe echt ewig rumprobiert!!! bitte helft mir!! :confused:

    gruß anfang
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 05.05.05   #2
    kondensator-mikrofone benötigen zum betrieb eine phantomspannung (meist 48V). hat dein audio-interface eine eingebaute phantomspannung? ;)
     
  3. anfang

    anfang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.05   #3
    (grins) nein!! verdammt das hat es nicht:) , ist es sinnvoll sich ein phantomspeisgerät seperat anzulegen. kan nich mir ein beliebiges 48 V phantomgerät kaufen, oder gilt es da etwas zu beachten.??..oder.ist es vielleicht besser sich ein Fast track mit eingebauter phantomspeisung zuzulegen??

    gruß anfang
     
Die Seite wird geladen...

mapping