M/B Rocket 44 Combo

von pharos, 22.08.07.

  1. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Liebes Forum! :D
    Aus gegebenem Anlass (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300143149135) wollte ich mal nachfragen ob das Teil hier jemand kennt. Ich wusste gar nicht das Boogie sowas jemals hergestellt hat, Rocket ist ja auch offenbar nicht das selbe wie Subway Rocket. Scheint wohl eine recht unbekannte Serie sein, aber das heisst ja noch nichts schlechtes. Ich frage mich nur wie das Teil klanglich einzuschätzen ist, eher wie die alten Boogies der Mark-Serie mit dem dunklen, sanften Overdrive, oder stand 2000 schon das Recto-Brizeln auf dem Programm?
    Oder klingt die Kiste am Ende gar nicht nach Boogie, 4 x EL 84 in der Enstufe trifft man bei den Jungs aus Californien sonst ja eher nicht an...
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
  3. pharos

    pharos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.08.07   #3
    Danke für den Link, die Reviews hatte ich allerdings schon gelesen, ohne wirklich schlau zu werden in welche Richung der Amp nun geht. Ich vermute aber einfach mal dass er mehr wie die Mark-Serie klingt, der Name ist einfach nicht böse genug für Recto-Sounds :-)

    Überigens gab es hier doch schonmal einen Thread zum Subway Rocket, irgendjemand muss das Ding doch in der Zwischenzeit mal angespielt haben!
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.08.07   #4
    hab die reviews selbst nich gelesen aber manchmal schreiben die leute ja rein, mit was man den sound vergleichen kann. da der zerrkanal bei dem teil ja crunch heisst, denk ich auch mal, dass der etwas zahmer klingt als n recto.
     
  5. pharos

    pharos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 24.08.07   #5
    Vielleicht interessiert es ja doch noch einen, darum halte ich hier einfach mal fest:
    Laut Schaltplan http://www.tubefreak.com/subway2.gif ist die Vorstufe (die aus der Subway Rocket übernommen wurde) ein ganz klassischer Mark Preamp, zu erkennen an dem Tone Stack der vor den Gain Stages kommt, und dem fehlen des 39k Kathodenwiderstands der dem Recto seinen typischen Sound gibt.

    Der Klang sollte also in Richtung dunkle, komprimierte Santana-Leads gehen. Vielleicht kaufe ich mir das Teil, dann kann ich mehr berichten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping