Macbook tauglich für "normales" Recording?

von Oberpfleger79, 11.03.08.

  1. Oberpfleger79

    Oberpfleger79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Ich stand heute im MediaMarkt und hab mir das normale Macbook angesehen. Kann ich in "GarageBand" ganz normal meinen digitalen Verzerrer (Digitech Scott Ian Modell) in die Klinkenbuchse des Macbook einstöpseln und los geht`s?

    Ich mag das Konzept von Apple, das man sich nicht über Unmengen von Software und Massen von Drittanbietern informieren muß, um erstmal die Kompatibilität rauszufinden, daher würde ich auch 200 € mehr investieren, um dann für paar Jahe meine Ruhe zu haben.

    Ich bräuchte den Mac, um 6-8 Spuren einzuspielen. Das wird er doch ohne Probleme packen?
     
  2. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 11.03.08   #2
    ja das funktioniert. sollte es aber auch bei jedem anderen computer. ob du mit der qualität zufrieden bist ist ein anderes thema, aber die hängt nicht vom computer ab.

    das macbook kann alles was ein guter pc kann (und vermutlich sogar ein wenig besser), auch wenn ich's persönlich nicht als ideallösung bezeichnen würde.
     
  3. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 12.03.08   #3
    Für 6-8 Spuren reicht sogar ein PII ;-)

    Ist das nicht das Konzept, wegen dem Microsoft verklagt wurde? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping