Mackie SRM450v2 - Erfahrungsberichte?

SB

SB

Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.749
Kekse
25.052
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Hallo,

den Titel als Fragestellung zu formulieren ist jetzt vielleicht unkonventionell, da ich bzw. meine die Band die Boxen selbst besitzen, aber mich interessiert einfach, was IHR von den Teilen haltet, sofern ihr sie schonmal gehört oder gar im Liveeinsatz habt. Ich für meinen Teil halte nämlich leider relativ wenig davon.

Erst am Freitag wieder einen Kneipengig gehabt und den Sound einfach nicht in den Griff bekommen. Einfach nur laut, aber nicht schön. Sogar mit dem guten Mic der Sängerin (TGX-81). Wenn ich mir die Aufnahme davon daheim über die HiFi-Anlage anhöre, ist aber alles genau so wie ich mir das vorstelle. Sogar das was der Sänger übers SM58 singt, versteht man endlich mal. Klar hinkt der Vergleich etwas, aber die Boxen klingen meiner Meinung nach schon wirklich dermaßen spitz, dass es nicht mehr erträglich ist. Ich hab da auch heute mal anlässlich eines kleinen Open-Airs mit dem befreundeten Toni diskutiert, der sich jetzt grade eben die alte Version (also ohne v2) als Monitore gekauft hat und auch eine ziemliche Höhenlastigkeit feststellt. Wollten die das nicht in der neuen Version verbessert haben? Ich merke nichts davon. Leider muss mein FBQ3102 erstmal auf den Werkstattisch bevor er an die PA darf (Störgeräusche, wenn der Ausgang symmetrisch verwendet wird), sonst hätte ich da schonmal etwas rumprobiert.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, was den Klang betrifft?

Interessant ist in diesem Zusammenhang vielleicht auch das, wenngleich sich's auf die alte Version bezieht.
http://www.pa-forum.de/berichte/viersen_2005/12zoll.html


Gruß Stephan
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben