Madamp G2 - was für Blues und Jazz?

von Big-Ferret, 22.12.07.

  1. Big-Ferret

    Big-Ferret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    438
    Erstellt: 22.12.07   #1
    Hallo!
    Ich hab mich in letzter Zeit bissl mit dem Bau von Effektgeräten beschäftigt und ein bisschen Erfahrung mit dem Lötkolben gesammelt. Nun wollte ich als nächstes an eine größere Herausfroderung, un zwar nen eigenen kleinen Röhrenamp, herantreten.
    Nachdem ich mich umgesehen hab, hat mir vorallem der Madamp G2, durch seinen kleinen Preis, seine Größe und durch die oft gelobte Anleitung gefallen.
    Deswegen wollt ich fragen ob dieser Amp vom Sound her Jazz und Bluesagut wiedergeben kann, denn ich spiele in ner Bigband und bins Leid über den vorhandenen ziemlich miesen Röhrencombo zu spielen und würd am liebsten nur den Speaker der Combo nutzen und ein gutes, cleanes Top dranhängen.
    Ich freu mich über jede Art von Info zum Sound, egal ob einfach ein Comment oder vllt sogar ein paar gute Samples ;).

    Gruß, Ferret

    Frage am Rande: Könnte man so ne Art LineOut in den Matamp einbauen, damit mann ihn ohne Umweg übers mikro in ne DI-Box und dann ins Mischpult schicken könnte? Würd mir Auftritte wesentlich vereinfachen, da wir im Monitorboxen zuhauf haben, aber chronisch zu wenige Insturementmikros. Dankeschön im Vorraus.
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 22.12.07   #2
    Also mit 2 Watt wirst du nicht proben können. Das reicht definitiv nicht.

    Er kann zwar Blues und co., aber er reicht nur für daheim zu üben, nicht für in einer Band.
     
  3. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 22.12.07   #3
    Blues und Jazz kann der G2 wirklich gut. Nur mit der Leistung ist es nicht so weit her. Es reicht, um Nachts die Nachbarn zu ärgern aber für eine Bandsituation definitiv zu wenig. Eine eingebaute DI-Box ist aber möglich - Irgendwo im Musikding-Forum gibt es da sogar einen Mod zum Download.

    Egal wie, als Einstieg in die Welt des Verstärkerbaus kann ich den G2 aber wirklich empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping