MAG 115 oder ABM 115?

von Hagensic, 18.10.05.

  1. Hagensic

    Hagensic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bornsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #1
    Hi,
    Hab nen ashdown MAG 300 Amp(307 W) und die dazugehörige MAG 410 (450 W)Bassbox.
    Dies wollte ich mit einer 15er Box erweitern, 1. um ein Fullstack zu haben, wenn ich live spiele (Metal, New Metal) und 2. damit ich zum nicht ständig die Box von zuhause zum Proberaum schleppen muss (würde dann die 115 zuhause lassen und die 410 beim proben nehmen)
    Frage:
    Soll ich die Ashdown MAG 115 Deep Cabinet (250 W) oder die ABM 115 Cabinet (300 W) nehmen?
     
  2. Hagensic

    Hagensic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bornsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #2
  3. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 18.10.05   #3
    Ich denke mal, dass die offizielle Homepage die korekteren Daten für die Box hat.
    Musste mal beim nächsten Musikladen prüfen.
    Ich hab mir die Box auch mal im netz angeguckt und wundere mich bis heute noch darüber. Auf der homepage steht 250 watt, bei musikproduktiv steht 150 watt und 200 watt unn und und...
    Noch ne Frage von mir: Wie klingt die kombination aus den beiden mag dingern? Ist die gut für klare Sounds? ich will mir das fullstack auch anschaffen sobald das geld da ist und wenns mich klanglich überzeugt.
     
  4. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 18.10.05   #4
    Da du ein Mag Top hast, würde ich auch ne mag box holen da sparrst du dann einiges an Geld. Die ABM würde wegen dem amp wahrscheinlich auch nicht sehr viel besser klingen. Ich spiel ABM, hab meine Box aber noch nie an einem mag gehört.. Und ein FullStack einer kompletten Serie hat auch mehr finde ich...
     
  5. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.10.05   #5
    Um einen klaren Sound zu bekommen solltest du lieber bei SWR oder EDEN rumschauen! Ashdown bringt einen eher dreckigen Sound hervor und ist nicht auf Transparenz ausgelegt! Ich kann dir z.B. die Workingpro Serie von SWR empfehlen. Sehr gute amps mit einem klaren ,differenzierten ,druckvollen Sound.


    Ich persönlich würd in deinem Fall die MAG nehmen, weil sich die ABM nicht besonders mehr auf das Klangbild ausweiten wird.Und weil sie einfach billiger ist!
     
  6. Torchy

    Torchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.03.15
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    244
    Erstellt: 19.10.05   #6
    Ich hab die Mag-Kombi und bin sehr zufrieden. Aber was bitte an den Boxen klingt "dreckig"?? :confused:

    Na ja, sound ist subjektiv.
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 19.10.05   #7
    hab den SWR Studio 220 in dauer kombination mit einer harley benton 15" und einer swr goliath und muss sagen sauber klingt das auch nicht...nur will ich bei thrash metal und hard rock auch keinen transperenten ton haben
     
  8. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.10.05   #8
    Man bekommt aber einen durchaus transparenten Sound mit SWR hin, was mit Ashdown nicht der Fall ist! Ich hatte mal ein MAG250 , das nicht annähernd die Transparenz meines SWR Workingpro400 hinbekommt!
     
  9. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 19.10.05   #9
    Naja, dass die Ashdown Boxen nicht transparent klingen finde ich wage, vor allem bei einer so allgemeinen und typ/serien-verallgemeinernden Aussage....

    Fakt ist: Ashdown klingt nicht so transparent wie swr/glockenklang/eden, wobei die ABM Serie aber schon einen sehr guten Klang hat (bin selber ABM user)...ist halt die Frage welchen Klang man haben will und was man erwartet......

    Die MAG Serie ist imho aber auch ihr Geld wert, wobei ich persönlich die ABM's vorziehen würde, was natürlich auch immer auf das Kapital ankommt, welches man zur verfügung hat.

    mfg
    christian
    (evtl schreib ich nich mehr hierzu, hab grad net soviel zeit...)
     
  10. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 19.10.05   #10
    Also mein ABM stack klingt super Transparent! Ich hab einmal im Laden SWR gespielt und war mit dem Klang nicht mehr zufrieden als bei der ABM. MAG mag (^^) dreckig klingen ABM tuts aber meiner meinung nach nicht (wenn nicht gewollt). Ich beforzuge den warmen klaren druckvollen Sound der ABM Serie.
    Das einzige Stack was ich bis jetzt gehört habe, welches den Klang der ABM's übertroffen hat, war ein Mesa Boogie Stack. Aber die sind mir zu teuer ;)...
    (vorsicht subjektiv ;) )
     
Die Seite wird geladen...

mapping