Magix Musik Maker 2008 Latenzkorrektur

von michael_goehner, 19.08.08.

  1. michael_goehner

    michael_goehner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Uttenhofen/Rosengarten/Schwäbisch Hall/Baden Würte
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #1
    Hi,

    Ich habe gerade noch das Problem das miene Latenz ziehmlcih hoch ist, Asiotreiber bringen auch nicht viel und deshalb benutze ich bei Audacity die Latenzlorektur doch ich würde gerne mal mit MS aufnehmen. Aber dort kann ich keine Latenzkorrektur finden.

    Gibt es dort eine?

    Wen ja wo?

    Gibts noch ne andere möglichkeit?


    Ich danke für eure Antworten
     
  2. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 21.08.08   #2
    ich hab das hierzu gefunden:

    "
    Die sogenannte Latenz hängt vom gewählten Audiotreiber und der Soundkarte ab. Eine gute Soundkarte mit eigenständigem Asiotreiber ist hier eine gute Hilfe, um Plug-ins live spielen zu können.
    Drücken Sie daher bitte die Taste y, wenn das music studio geöffnet ist und wählen dort bitte ASIO und den Asiotreiber Ihrer Soundkarte aus.
    Alternativ können Sie im Rollfeld auch Magix Low Latency 2008 auswählen, falls Sie nur mit onboardsound oder einer low budget Soundkarte arbeiten.
    Verringern Sie dort auch den Vippuffer auf ca. 1024 k. Bei einigen Systemen kann man hier auch 512 k oder weniger wählen. Je geringer die Anzahl, desto direkter die Ansprache, aber die Systemlast steigt damit an. Probieren Sie es bitte aus"
     
  3. Matthaei

    Matthaei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    784
    Erstellt: 21.08.08   #3
    Hallo,

    ja genau, probier mal das aus, was jesses sagt.
    Ansonsten hast du noch die Möglichkeit die einzelnen Aufnahmen hin und herzuschieben und sie dadurch deinen anderen Aufnahmen anzupassen.

    Gruß
     
  4. michael_goehner

    michael_goehner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Uttenhofen/Rosengarten/Schwäbisch Hall/Baden Würte
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.08   #4
    danke für eure antworten das mit den treibern hab ich shcon 2 stundne lang versucht. Hin un her schieben tuh ich gerade hehe

    Die beiden lösungen sind nicht sooo toll deswegen wäre es super wen ihr nch ne andere für mich habt. ich hab keine mehr außer neue soundkarte die sowieso in 2 monaten kommt


    MfG. Michael Göhner
     
Die Seite wird geladen...

mapping