Magnum Bassdrum mit Remo Fell?

von DeNNz, 07.02.05.

  1. DeNNz

    DeNNz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hi Leute,
    ich bin totaler Neuling in Sachen Drums und habe mich noch nicht wirklich mit der Technik an sich beschäftigt. Heute ist mir beim Proben das Bassdrumfell gerissen. Nun meine Frage an euch: Als neues Fell hatte ich an ein Remo Ambassador Weiß gedacht. Lohnt sich das für mein Magnum Economy Set? Oder ist das Fell "zu gut" für ein billiges Magnum Set?
    Gruß
    Dennis
     
  2. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 07.02.05   #2
    Baut Langnese jetzt auch Schlagzeuge??:rolleyes:

    Im Ernst, vernünftige Marken-Felle von Remo, Evans oder Aquarian lohnen sich eigentlich IMMER.
    Besonders bei nicht so tollen Drums lässt sich durch hochwertige Befellung (und sorgfältiges Stimmen) zumeist eine erhebliche Verbesserung des Klanges erzielen.
    Ich kenne jetzt deine Soundvorstellungen nicht, aber wenn du etwas länger was von dem neuen BD-Fell haben möchtest würde ich eher zu einem Pinstripe oder Powerstroke raten. Speziell letzteres ist auch schon vorgedämpft und du brauchst dann nicht mehr so viel Zeugs in die BD legen. (evtl. sogar überhaupt nichts mehr)
     
  3. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 07.02.05   #3
    Mit guten Fellen kann man aus schlechten Drums noch etwas guten sound rausholen...welches is denn gerissen, ich denk mal des schlagfell oder?

    meinst du mit "weiß" white coated? :rolleyes:

    EDIT: Hey Wayne du alter Abstauber ^^
     
  4. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 07.02.05   #4
    Aber nicht nur Remo ist in der Lage vernünftige Felle herzustellen (wie schon in 3 oder 4 parallelen Threads gepostet wurde). Gerade auf der Bassdrum gefallen mir Evans-Felle erheblich besser als Remos. Es lohnt sich auf jeden Fall auch mal in diese Richtung zu schauen und nicht nur stets geradeaus :great: . Also die EQ 1, 2, 3 oder 4 sollte man schon in die engere Auswahl nehmen. Wenn´s denn schon arg vorgedämpft sein soll gibt´s ja auch noch das Emad-Zeugs...:D
     
  5. DeNNz

    DeNNz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 07.02.05   #5
    @Wayne: Danke für deine Antwort, werde dann denke ich doch mal ein Pinstripe bzw Powerstroke holen !

    @Avalanche: Ja meinte "White Coated", sorry ;) War das Schlagfell was gerissen is..

    Für welche die es interessiert hier nen Video von dem Vorfall..man erkennt zwar nich viel aber immerhin ein wenig ;-)
    http://www.mr-gronau.de/rattic_drumfell.wmv
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Ja, wie Homer schon sagte, neben Remo gibts auch Evans und Aquarian.
    Ebenfalls RMV, Sonor und Attack Drumheads (Keine Ahnung, ob was von denen zu halten ist).
    Der Nächste, bitte! ;-)
     
  7. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 07.02.05   #7
    Na, wenigstens mal einer hier der meine Meinung teilt. ;)
     
  8. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.02.05   #8
    also ich hatte auf ner *peeinlich* ne chester bd, die is nochnichma 22" sonder 21"-21,5".
    das ist der hammerschlecht hin, aber ich hab jetzt n remo fell (grad kaputt gegangen:( ) drauf und es klingt echt gaud.
    musst meine meinung aber nicht für sooo wichtig werten weil ich eh ziemlicher neuling bin:o .
    mfg jenseman
     
  9. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 08.02.05   #9
    Hi DeNNz,

    Zunächst mal haben Homer und McPrinz latürnich vollkommen Recht.
    Es gibt neben REMO durchaus qualitativ ebenbürtige Hersteller erstklassiger
    Schlagzeugfelle.
    Speziell mit Evans und Aquarian habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht, nicht nur was den Sound betrifft.
    Ich halte z.B. Aquarian Drumheads durchweg für besser verarbeitet als das Zeugs von Remo.
    Warum ich immer wieder bei Remo lande liegt hauptsächlich an der Verfügbarkeit beim freundlichen Händler meines Vertrauens. (Session-Drums in Walldorf)
    Remo-Felle sind zumeist in allen gängigen Grössen und Geschmacksrichtungen vorrätig, Evans lediglich bedingt und bei Aquarian wird es dann ganz schwierig. Wenn ich Felle brauche, brauche ich sie am besten Gestern und kann nicht drei bis fünf Werktage warten bis die Bestellung eintrifft.

    Zu deinem kleinen Video:

    Ich würde mal sagen das gerissene BD-Fell ist nicht dein einziges Problem.:rolleyes:
    Deine Felle auf allen Trommeln sind reif für die grüne Tonne wenn du mich fragst. Wie man auf derartigen Kraterlandschaften überhaupt noch spielen kann ist mir ein Rätsel. Ich weiss, neue Felle kosten viel Geld, wären in deinem Fall aber wirklich eine gar lohnende Investition.
    Vielleicht bekommst du ja Rabatt bei Abnahme eines kompletten Satzes.
    Damit die neuen Felle nicht innerhalb kürzester Zeit genau so aussehen wie deine aktuellen, solltest du zunächst extremst an deiner Koordination, respektive Treffsicherheit arbeiten.
    Wie du erwähntest bist du absoluter Neuling, von daher hoffe ich dass du mir meine Anmerkungen nicht Übel nimmst.
    Versuch einfach die Toms immer möglichst mittig zu treffen, innerhalb des Radius eines Bierdeckels zum Beispiel.
     
  10. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Boah dennz...du bsit son Mosserfuckin too hart dramplaya, ju gatta learn (ey Drams.....aufm Konzert ey) immidietli :D :great:

    also ich hab noch nie ne Bassdrum mit nem Coated fell gesehen.... :confused: dafür werden doch eigentlich immer clear genommen.

    Bei dem Video kann ich wayne nur zustimmen....die Tomfelle müssen ausgewechselt werden ^^
     
  11. DeNNz

    DeNNz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.02.05   #11
    Hehe danke für die beiden Antworten von euch =)
    Ja hab vorhin mit einem anderen Drummer aus umserem Probraum gesprochen und der schenkt mir seine alten Remo Felle für die Toms und die Snare. Für die Bassdrum hab ich mir nun das hier ausgesucht:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4002091/sid/!18121995/quelle/listen
    ist das okay für die Musikrichtung METAL (spielen hauptsächlich Limp Bizkit Songs)?
    Gruß
    Dennz

    Und ja..ich bin ein Massafuckin tu hart dram pläja ;-) Demnächst werd ich lieber mal Unterricht nehmen um zu lernen wie man richtig schlägt und nicht sofort die Felle zerstört !
     
  12. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 08.02.05   #12
    Limp Bizkit ist doch Hip Hop :D

    zu den Fellen:
    Anstatt die alten von irgendwem zu benutzen, würde ich einfach mal die Investition in neue wagen.:rolleyes:

    Ich meine: Sooo teuer sind die auch wieder nicht und das macht echt viel aus....;)

    Ich weiß ja nicht in was für nem Zustand die Teile die er dir geben will sind aber wer würde schon gut spielbare Fele verschenken:rolleyes:


    Gruß
     
  13. DeNNz

    DeNNz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.02.05   #13
    Ja okay ich hab aber gerade net soviel Geld über..muste mir die restlichen 10 Euro von meinen Eltern schnorren für das Bassdrumfell ;-) Von daher ist die Hauptsache erstmal das ich nen neues Bassdrumfell hab. Ist das Fell denn okay was ich oben gepostet habe? Nicht das ich Schrott kaufe ;-)
     
  14. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 08.02.05   #14
    Es ist Doppellagig und sollte somit ´ne Weile halten.
    Zumindest bedeutend länger als dein altes einschichtiges NoName-Fell.

    Tipp: Versuch dem Verkäufer noch ´nen Powerdot oder "Falam Slam" aus dem Kreuz zu leiern.
    Den klebst du dann exakt dort auf, wo der Schlegel der Fussmaschine auf das Fell trifft.
    Das bewirkt nochmals eine erhebliche Steigerung der Lebenserwartung.
    Ein Remo Emperor hatte ich persönlich noch nie auf der BD, könnte mir aber vorstellen, dass es gut tönt und bei nicht zu hoher Stimmung recht punchig, bassig und satt rüberkommt.
    Du wirst in jedem Fall feststellen, dass Welten zwischen dem Klang deines alten und des neuen Fells liegen.:great:
     
  15. DeNNz

    DeNNz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.02.05   #15
    Alles Klar,dann bedank ich mich mal bei euch allen für die Hilfe! Habt mir echt geholfen =)
    Gruß
    DeNNz
     
  16. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.02.05   #16
    würd dir eher n powerstroke empfehlen als ein emperor. die powerstrokes hören sich vorallem mit diesen kickpads sehr gut und wummig an!
     
Die Seite wird geladen...

mapping