Mainout splitten

von onkel-stefan, 28.01.06.

  1. onkel-stefan

    onkel-stefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Ich möchte den Mainout meines Mischpultes splitten um einmal das Signal für die PA zu kriegen,
    es mitzuschneiden und der Drummer braucht das Signal auch noch für seinen Monitormix.
    Also von einem Signal auf drei splitten. Wie mach ich das am besten?
    Gruß Stefan
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 28.01.06   #2
    Was hast du denn für ein Mischpult?
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.01.06   #3
    maimix als recording, naja...
    als monitor: naja.

    wers mag :rolleyes:

    dazu nimmst einfach nen mehrfachsplitter...

    http://www.musik-service.de/palmer-prm-ms-microphone-splitter-prx395752355de.aspx

    sowas zB

    gibts als noname auch günstiger...

    damit kannst die 2 mains splitten. und noch 2 andere sachen

    für den drummer würd ich eher ein andere mon-signal splitten als den mainmix zu benutzen...ich hab damit schlechte erfahrungen.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.01.06   #4
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 28.01.06   #5
    Bei einem Splitt würde das gut funktionieren, beim splitten auf 3 Signale wird es da schon problematischer.

    Ich hab nach dem Pult gefragt, weil das Pult ja vielleicht noch besser Möglichkeiten für sowas bereitstellt
     
  6. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 28.01.06   #6
    ich würde hier auch zum Trafoslit raten.,.
    ein summensignal ist IMHO zu wichtig als das ich es mit Y Konstruktionen (müssten dann ja je Seite 2 sein) auf 3 unteschiedliche Geräte mit vllt sogar unbekanntem Innenwiederstand schicken würde. Mit Trafo ist man auf der sicheren Seite und alles wird gut.. Muss ja nicht gleich ein Nobler 19Palmer sein, da tuns ja für den haus und Hofbegrauch auch 2 einzelne Dreifachsplitter und gut ist

    Locker bleiben :great:
    Tobse
     
  7. onkel-stefan

    onkel-stefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #7
    Scheint als seid ihr alle gar nicht begeistert von meiner tollen Idee... Hab halt von sowas relativ wenig Ahnung.
    Das Pult ist ein Behringer MX 2642 A. Den Monitormix könnte ich auch über die Aux-Wege machen oder? Aber wo krieg ich das Signal zum aufnehmen her?
    Könnte sich vielleicht jemand das Pult mal angucken und mir sagen, was für Möglichkeiten ich habe? Gruß Stefan
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.01.06   #8
    Also Main-Mix hat dein Pult schon mal doppelt,das,sieht man auf den ersten Blick.
     

    Anhänge:

  9. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 29.01.06   #9
    Ihr solltet sogar den Monitormix über die Auxwege machen. Da der Schlagzeuger nicht unbedingt alles braucht.

    Recordem könnt ihr entweder die Control-Room Outs nehmens oder ebenfalls einen seperaten Mix über die Auxwege
     
  10. onkel-stefan

    onkel-stefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #10
    Der Mainmix ist nicht doppelt, das eine ist ein Insert. Das ist auf dem Bild auch falsch beschriftet. Beim oberen steht Ins beim unteren Out.
    In der Anleitung ist die Rede von einem 2-Track Ein und Ausgang. Ich finde aber nur den Eingang. Ist mit dem 2-Track Ausgang der Ctrl-Room Out gemeint? Allerdings kann man bei diesem Ausgang den Pegel nur mit dem gleichen Regler regeln, mit dem man auch das Kopfhörersignal regelt. Das denke ich ist aber ein Problem wenn ich aufnehmen und gleichzeitig abhören will. Wenn ich nämlich das Signal zum abhören lauter mache, ist es auch auf der Aufnahme lauter.
    Wie würdet ihr das jetzt machen? Gruß Stefan
     
  11. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 29.01.06   #11
    Um das Thema Splitting nochmals kurz aufzugreifen. Es ist natürlich klar, dass ein Trafosplitt besser ist als ein Y-Kabel. Nur kann man elektrisch argumentieren, dass auch ein Y-Split einwandfrei funktioniert, da die Ausgänge am Pult eine Niedriege Impedanz aufweisen (Hausnummer ca. 75Ohm) und die Lineeingänge als eine hohe Impedanz aufweisen (ca. 8 - 10kOhm). Somit ist ein Splitt hier möglich.
    NB: Ein Y-Adapter kann ich auf einer VA auch noch direkt Vorort zusammenlöten falls notwendig, bei einem Trafosymmetrieten System geht das bei mir jedenfalls nicht, da ich nicht die halbe Werkstatt mitschleppe.. ;)
     
  12. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 29.01.06   #12
    ne mal eben bauen geht nicht aber man bzw. ich habe immer welche dabei!
     
  13. onkel-stefan

    onkel-stefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #13
    Meint ihr ich würde dann gut fahren, wenn ich den Monitor Mix über die Auxwege mache und den Mainout über ein Y-Kabel splitte um aufzunehmen und in die PA zu gehen?
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 29.01.06   #14
    denke ja, da der monitor mix auch den erfolg des gigs stark beeinflusst...

    ob die aufnahme damit gut wird, ich weiß nicht...ich bin eiegntlich ein evrfechter der

    "wenn schon, dann richtig"-Fraktion und würde hier mehrspurrecording ansetzen, dann kann man das auch gut nachbearbeiten...so ein roughmix zB auf den drums klingt sehr ungewohnt ;)
     
  15. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 29.01.06   #15
    !
    Der Profi schon, der Laie nicht.. ;)
     
  16. onkel-stefan

    onkel-stefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #16
    Wenn wir einen Mehrspurrecorder hätten und den über die Directouts betreiben, wäre das sicher die feinste Lösung. Haben wir aber leider nicht...
    Hab mir schon überlegt ob ich über 2 andere Auxwege, wie schon jemand vorgeschlagen hat, einen Mix zum recorden mache.
    Danke auf jedenfall für eure Tips, werde mal schauen wie ich das ganze dann löse wenns ernst wird. Gruß Stefan
     
  17. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.524
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 31.01.06   #17
    Recorden wie Boerx sagt am besten über Auxwege. Davon am besten zwei prefader geschaltete, da Du dann noch den Live-Sound davon unabhängig mit EQs und Kanal-Fadern einstellen kannst. Moni.Mix üblicherweise auch über prefader-Aux. Nur dumm, dass beim MX2642 nur Aux 1 und 2 prefader abzweigen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping