Makeover B.C. Rich Bich

von Chef666, 28.05.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Chef666

    Chef666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 28.05.18   #1
    Hi zusammen,

    Habe nun auch mal Angefangen, alten Gitarren ein Make-Over zu spendieren, anfangen würde ich gerne mit einer alten B.C. Rich Bich Special Edition.

    Habe das gute Stück für knappe 100€ über die Bucht geschossen und hatte eigentlich, abgesehen von der Form die ich aus unerfindlichen Gründen schon immer gemocht habe keine so wirkliche Ahnung was mich bei B.C. Rich erwartet.

    Nun, das Ding kam in einem mieseren Zustand als eigentlich gedacht, irgendjemand der wohl zahlreichen Vorbesitzer hielt es wohl für eine super Idee, das Teil einfach mit einem Pinsel (*schauder*) anzumalen. Es gibt nicht vieles was ich nicht leiden kann - Gitarren, die mit einem Pinsel lackiert werden gehören aber definitiv dazu.

    Ich kann also sagen, dass die eigentliche und ursprüngliche Lackierung eine ziemlich miese Qualität hatte. Nach dem das ganze aber ohnehin runter muss, erst mal keine Dramatik.

    Hatte ursprünglich den Gedanken, ein Kahler einzubauen, der Gedanke ist aber inzwischen schon wieder futsch, weil es mir im Moment schlicht und ergreifend nicht in den Zeitplan passt. Daher erst mal nur eine neue Lackierung, die Wraparoundbrücke bleibt.

    Bzgl. der Tonabnehmer habe ich mir noch keine wirklichen Gedanken gemacht, aktuelle Favoriten wären Fishman, alternativ Lace Bill Kelliher oder Max Cavalera Pickups. Mal gucken...

    Auf jeden Fall habe ich zu spät daran gedacht, das ganze für die Nachwelt festzuhalten, daher gibt es nur Vorher / Nachher Fotos, keine von Zwischendrin. Also zumindest bis Grundlack Body, ab jetzt werde ich regelmäßig beginnen, hier Bilder zu posten, bis das Baby fertig ist. Zumindest sofern gewünscht. ;-)

    So sah das Teil aus, als es angekommen ist:

    20180519_083352.jpg


    Bzgl. der Farbe - Nun, so wirklich entscheiden konnte ich mich auch da nicht, die eine Seite wollte eine Flip-Flop Lackierung, die andere wollte irgendwie ein Metallic Pink. Geworden ist daraus ein Flinkburst, eine Kombination aus Flip-Flop in der Mitte und Pink am Rand und der Rückseite. Das ganze sieht jetzt ohne Klarlack so aus:

    20180527_102241.jpg

    Und aus einer anderen Perspektive:

    20180527_102452.jpg



    So. Das waren jetzt mal die ersten Schritte, weitere Bilder folgen nach und nach.

    LG und metal up your ass \m/

    Thomas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    8.368
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    6.242
    Kekse:
    61.284
    Erstellt: 28.05.18   #2
    Sehr geil Flip Flop hab ich auch schon verarbeitet einmal Matt einmal glänzend. Hut ab geile Farbe

    IMG_20180318_140003.jpg
     
  3. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 28.05.18   #3
    Der Lack ist eine unheimliche Zicke wenn es um Verarbeitung geht. Basislack, Decklack, Decklack ungleichmäßig, 4000ender nachschleißen, nochmal lackieren, Läufer, nochmal 4000ender, lackieren, Pink auftragen, Burst passt nicht, nochmal Flip Flop, nochmal Pink, Ecken und Übergänge nochmal machen... Wäre gestern fast schier ausgeflippt.

    Aber das Resultat ist es echt wert.

    Deine beiden sind aber auch ziemlich Nice geworden. :-)
     
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    8.368
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    6.242
    Kekse:
    61.284
    Erstellt: 28.05.18   #4
    Ja der Flip Flop ist echt ne Bitch :D

    Aber hast echt geil hinbekommen. Bei der LP bräuchte ich nur 1 Anlauf bei der SG frag lieber nicht :rofl:
     
  5. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 03.06.18   #5
    Und nun mit Klarlack. Der Glanz ist schier unglaublich. Bin absolut Happy mit der Farbwahl.

    20180603_093154.jpg 20180603_093157.jpg 20180603_093206.jpg 20180603_093201.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. Obiwan

    Obiwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Bembeltown
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 03.06.18   #6
    Hat was von Autoscooter :)

    Edit: (das ist durchaus positiv gemeint)
     
  7. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.160
    Kekse:
    14.127
    Erstellt: 03.06.18   #7
    ...und dann noch `nen Fuchsschwanz an die Kopfplatte binden...:evil:
     
  8. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.06.18   #8
    Ähm... Nope. Kein Fuchsschwanz.

    Aber ja - Autoscooter stimmt. Hatte ich so noch gar nicht betrachtet. :-) Ich mag Autoscooter, von dem her passt das ja sogar .
     
  9. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    7.926
    Erstellt: 04.06.18   #9
    Satchel hätte seine Freude.
    Ist zumindest ... interessant ;-)
    Und auf jeden Fall sehr 80s.
    Hättest Du mich 1985 gefragt, wäre meine Antwort eine andere gewesen als heute :-) Geschmäcker ändern sich. Mir wäre es etwas zu thrashig oder auffällig - aber 1. ist es Geschmacksache und 2. Ist die Gitarre ja selbst von der Form alles andere als unauffällig ;-)
     
  10. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.06.18   #10
    Genau das war ja Sinn der Sache. Die Bich ist in meinen Augen die volle 80er Hair Metal Klampfe. Eigentlich nur noch von Kramer zu toppen. :p
     
  11. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    7.926
    Erstellt: 04.06.18   #11
    Also ich verbinde mit den BC Riches eigentlich immer Slayer :-) Zumindest in der Form.
    Aber NICHT in deiner Farbe ;-) hahaha

    Der Kollege von Poison hatte ja auch mal BC, aber in Stratform.

    Haispray ist für mich: Kramer, Charvel, Jackson, Hamer, ESP .... Aber dann bitte gerne in auffälligen Farben oder Grafiken
     
  12. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    542
    Kekse:
    3.952
    Erstellt: 04.06.18   #12
    Definitiv:-)

    [​IMG]
     
  13. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.06.18   #13
    Oh Gott... das muss dann aber Slayer in der 80er Variante gewesen sein, also lange vor meiner Heavy Metal Zeit. BC Rich & Slayer ja, allerdings nur in der V Variante. Wobei ich meine mich zu entsinnen, dass in Booklet der "A Decade Of Aggression" Doppel Live CD auf den alten Fotos tatsächlich diese Klampfe abgebildet war.

    @KickstartMyHeart

    Genau so. :p
     
  14. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    7.926
    Erstellt: 04.06.18   #14
  15. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.06.18   #15
    Ouch... Oh ja. Das war vor meiner aktiven Zeit. War mir neu das Jeff mal eine Bich gespielt hat. Nice to know. :-)
     
  16. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    7.926
    Erstellt: 04.06.18   #16
    Damals haben viele aus dem Bereich eine BC gespielt. Bietet sich bei der Form auch an.
    Mehr "Metal" geht ja nicht

    Edit: Bernie Rico ( Inhaber, Gründer ) lustiges Bild, :-) Er ist also Mr BC Rich: Bernardo Chavez Rico

    https://www.vintageguitar.com/1870/b-c-rich-guitars-2/
     
  17. Black Forever

    Black Forever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.18
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.18   #17
    Mich würde echt mal interessieren, warum nur noch wenige aus diesem Bereich Riches spielen.
    Mir fällt auf die schnelle auch immer nur Kerry King ein. Selbst Blacky Lawless, den ich immer mit ner Warlock verbunden habe, spielt wohl mittlerweile eine ESP LTD Ax.
     
  18. Chef666

    Chef666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.16
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Hohenkammer
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.06.18   #18
    Slash wäre noch zu nennen. Aber ansonsten haben die Siganture mäßig echt den Anschluss verloren.
     
  19. firestormmd

    firestormmd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.17
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    247
    Erstellt: 05.06.18   #19
    Ich denke, dass diese extremen Formen einfach nicht mehr modern sind. Etwas "weniger" auffällig ist zur Zeit angesagter. Die SingleCut ist scheinbar wieder ziemlich beliebt. Solche hab ich in den 90er und 2000ern im Metal-Bereich weniger gesehen. Letztens hab ich die BC Rich Bich mal auf einem Konzert gesehen und gedacht, pfui ist die hässlich. Vor 15-20 Jahren hätte ich die mir vielleicht sogar selber gekauft. So "schnell" kann der Geschmack sich ändern.

    Grüße, Marc
     
  20. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    7.926
    Erstellt: 05.06.18   #20
    immerhin spielt er noch, ich dachte er sei tot ;-)
    Die Frage nach dem "wer spielt was und warum" lässt sich vermutlich einfach damit beantworten: vermutlich zahlt ESP ein paar $ mehr.

    Die Millionen aus den 80ern dürfte Herr Lawless ja schon länger verjubelt haben ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping