Mal n´paar fragen zum TubeScreamer

von Gary Moore, 17.04.07.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Hi,
    hab das schon mal in nen anderen Thread angesprochen, jetzt wollt ich aber noch mal genauer Nachfragen. Zur Zeit benutze ich nen Boss DS-1 für verzerrte Rhytem-Parts und bin auch sehr zufrieden damit. Bei Lead-Sounds will ich aber den typischen TubeScreamer-Sound. Deswegen hab ich vor, mir nen Ibanez TS9 zuzulegen. In dem anderen Thread wurde mir empfohlen, den TubeScreamer vor dem DS-1 zu schalten.
    Nun meine Frage:
    Erreich ich so a) den typischen TubeScreamer-Lead-Sound wenn ich den Amp schon mit dem DS-1 verzerre und b) bekomm ich so genügent Lautstärkezuwachs, um mich bei einem Solo durchzusetzen?

    Natürlich ist es von der richtigen Einstellung abhängig, mich würde aber trotzdem interessieren, ob es theoretisch überhaut möglich ist bzw. ob es vieleich jemand von euch so macht.
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Also rein technisch gehen tuts schon, du kannst nur eventuell mehr brummen oder rauschen auf deinen sound bekommen. ich blaße bei solos auch menen jackhammer mit ner sm7 von Ibanez an
     
  3. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 17.04.07   #3
    Ja, Lautstärkezuwachs/Soloboost ist kein Problem, alledings zweifel ich daran, dass das noch gut klingt wenn du mit 2 Verzerrern arbeites, auch wenn der Tubescreamer nur ne Boost oder leichte Zerrfunktion hat...

    Den typischen Tubescreamersound bekommse mit alten Amp, wenn die ein wenig aufdrehs und richtig mit dem TS kicks ;) (dafür waren die auch eigentlich mal gedacht:D)

    Aber das mit dem TS + DS-1 musste ausprobiern, ob sich da was rausholen lässt, besser klingt sicher Amp + TS, was spielse denn fürn Amp, daste nochn Boss DS-1 davor hast??
     
  4. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 17.04.07   #4
    einen leadsound bekommst Du nur wenn Du den Tubescreamer hinter den DS-1 hängst (dann verzerrst Du das vom DS-1 schon angechrunchte Signal mit dem TS),
    da sonst das nur leicht verzerrte signal des DS-1 die Tubescreamerzerre quasi "erdrückt"...
    boosten kannst Du über den Level des screamers wenn Du ihn nur für die soli gedacht hast, ansonsten denk mal drüber nach, dir noch nen gescheiten cleanboost zuzulegen...

    MfG

    Marv
     
  5. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 17.04.07   #5
    Der Tubescreamer verfügt in seiner Stock-Version nicht gerade über viel Output.
    Also wenn du das Gain unter 12.00 lässt bekommst du kaum einen boost für Soli.
    In der Theorie ist natürlich alles möglich was dir gefällt. Probier es halt aus.
    Das ganze Setup muss halt harmonieren
     
  6. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 17.04.07   #6
    Hi,
    werd mir mal nen Laden suchen, wo ichs testen kann. Der Amp ist zur Zeit noch n´Marshall MG 15 CDR, doch wenn ich die Kohle entlich zusammen hab, hol ich mir nen Vox AC-30 CC2, für den ich mich nach langen Tests entschieden habe. Grund: Einfach nur ein als Geil zu bezeichnenter Clean-Sound:D .
     
  7. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 17.04.07   #7
    Ich hab eine Zeit lang auch das DS1-Model aus meiner Ex-DF7 (Modelling-Zerrpedal) mit meinem BadMonkey (TS-Klon) geboostet und der Sound war echt geil!

    Probieren geht über studieren! Cheers Keule
     
  8. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 17.04.07   #8
  9. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 17.04.07   #9
    Was ist mit dem TS808? Der ist so ca. 60 Euro teurer als der TS9, gibt es da arge Unterschiede?
     
  10. hullabalooza

    hullabalooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Crewe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 17.04.07   #10
  11. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 17.04.07   #11
    Gleich würde ich nicht sagen aber die Unterschiede liegen schon nicht sehr weit auseinander. Natürlich ist der Schaltungsaufbau fast derselbe, ausser dass sie mit einem anderen Chip bestückt sind.
    Auf jeden Fall ist diese ToneLok Serie von Ibanez (TS7) qualitativ Niederwertig.
    Da brauchst du nur ein paar mal Treten und schon geht der ON/Off-Schalter
    mit Kontaktschaden davon.
     
  12. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 17.04.07   #12
    Das würd ich so nicht verallgemeinern, ich hab zeitweise 2 TS-7 die seit 2005 ihr unwesen treiben unterm Fuß (gehabt). Die haben mit Sicherheit schon ein paar mal an/aus gemacht, und laufen immernoch Problemlos. Außerdem beschreibt Dietside (www.guitartest.de) nur dass der Schalter unter der Trittfläche relativ klein sein soll.
     
  13. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 17.04.07   #13
    also meiner geht noch immer, hab schon ein paar mal dagegengetreten ;) ist mir auch schon paar mal runtergefallen, etc.
     
  14. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 18.04.07   #14
    Natürlich würde ich nicht behaupten dass das bei jedem ToneLoc Pedal so kommen muss.
    Das wäre auch etwas vermessen;)
    Auf jeden Fall ist mein Schalter nach nem halben Jahr kaputt gegangen und ich hab auch schon etliche Gitarristen gehört bei denen es auch so war.
    Nun gut mein CF läuft auch noch und der ist schon etwas älter.
    Ich bezog mich ja auch nur auf die Qualität, und die ist bei diesen Dingern niedrig.
    Da wird halt jeder Cent eingespart und der On/Off-Plastik-Nippel (anders kann man das Ding nicht nennen) kostet, glaube ich, nicht mal einen Cent;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping