Mal was Klassisches ...

von SingSangSung, 28.03.16.

  1. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    26.12.17
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 28.03.16   #1
    Moin,

    ich habe eine Aufnahme von "Ich grolle nicht" von Schumann / Heine gemacht. Das Klavier spiele ich selbst (und alles live und zusammen). Ich habe es mit Raummikros aufgenommen und nachträglich noch etwas Hall dazu (der Raum ist klein und klingt schlecht).

    Über Kommentare freue ich mich - was Euch gefällt, was (und wie) ihr noch was verbessern würdet!

    Hier der Link:

    https://app.box.com/s/i8kkxyd6fdejhuah7dvpgzm7xr3jnhm0

    LG

    SingSangSung
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    7.238
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.080
    Kekse:
    20.368
    Erstellt: 30.03.16   #2
    Gefällt. :great:
    Manche Vokale würde ich mir anders gebeugt wünschen ("eewig" statt "äwig" z.B.) und die Aussprache könnte man noch perfektionieren, aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Am besten gefällt mir die satte Tiefe beim letzten "nicht" :great:
     
  3. SingSangSung

    SingSangSung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    26.12.17
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 30.03.16   #3
    Volle Zustimmung für das "äwig", das war keine Absicht ... Da habe ich mich wohl etwas zu sehr auf den Stimmsitz konzentriert. Was die Aussprache betrifft, so sehe ich das auch so, aber das ist echt sauschwer, wenn man gleichzeitig noch Klavier spielen muss. Ich habe einen Pianisten an der Hand, mit dem ich einige Schumannlieder machen möchte, nur hat es aus verschiedenen Gründen um Ostern herum noch nicht geklappt.
     
  4. Silvieann

    Silvieann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    11.05.18
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    2.419
    Erstellt: 06.04.16   #4
    Für mich klingt es schon sehr nach Kunstgesang - was es ja auch ist.
    An manchen Stellen hört sich für mich die Stimme vom Klavierspiel getrieben an.

    Vielleicht nimmst du mal beides separat auf? Z.B. zuerst Klavier, dann Klavierbegleitung über Kopfhörer hören und dazu einsingen?
    Es müßte irgendwie noch überzeugender werden. Ich vermute aber, das liegt daran, dass du dich auf beides gleichzeitig konzentrieren mußt, das Klavierspiel und den Gesang. Das ist ja auch schwer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping