...mal wieder Kaufberatung (passives Fullrange)

von JensTrommer, 08.04.08.

  1. JensTrommer

    JensTrommer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hallo,

    ich habe dieses "nette" Formular gefunden und mal ausgefüllt, vielleicht kann mir jemand
    helfen und weiß was wir brauchen.

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [ ] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [X] Livemusik (Band/Orchester) oder [X] Proberaum:

    Stil: Punk/Metal
    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

    Gitarre&Gesang, Gitarre, Bass und Drums
    Abnehmen möchten wir die Bassdrum und den Gesang und vielleicht einen
    50 W Gitarrencombo (Transe)


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [x] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [x] 50qm[ ] 100 qm
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______



    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [ x] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [x] passiv
    [ ] egal/was will der von mir?


    2.) Budget

    erwünscht:500 €
    absol. Maximum: 700 €


    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Mischpult: Yamaha MG 16/4
    Verstärker: ?? 2 x 200 W Max.

    4.) Klangliche Ansprüche:

    [X] sollt halt zum Proben reichen
    [X] sollt klingen

    [ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [x] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    Anzahl Monokanäle:8 Anzahl Auxe: 2 ?
    Anzahl Subgruppen: 2 ?


    Sonstiges:

    [ ] integrierte Effekte
    [ ] Meterbridge

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte:

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:
    Wir suchen 2 passive Fullrangeboxen, hauptsächlich zum proben,
    eine legen wir auf den Boden als Monitor (sollten also auch Monitorfähig sein)
     
  2. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 08.04.08   #2
    Mit 500 - 700€ bekommst du 2 Einsteiger-Gesangsboxen, wie die in meiner SIgnatur verlinkten. Das reicht zum Proben, solange euer Drummer nicht wie ein Berserker auf seine Drums einschlägt.
    Nur Mit Bass und Bassdrum wirds damit schon schwer. Bass geht vielleicht so gerade noch, wenn er sehr mittig, knurrig gefahren wird (glaub ich aber eher nicht bei eurer Musik).
    Bass-Drum sehe ich keine Chance für das Budget. Das geht vernünftig nur mit einem Subwoofer, für den man alleine schon 600 bis 900€ veranschlagen kann.

    MfG Badga

    Edit: Mit 2*200W Maximal an Amp Power ist nichts zu machen, das sollte der Amp schon an RMS Leistung liefern, um 2 Samson Resound RS12 so gerade eben antreiben zu können. Daher denke ich, dass ihr mit neuen Aktivboxen für den gesang erstmal am besten fahrt.
     
  3. JensTrommer

    JensTrommer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #3
    So vielen Dank für die Anregung,

    hab mir jetzt erst mal eine DB Opera Live 205 besorgt und die im Proberaum als
    Monitor aufgestellt. Reicht vollkommen aus, der Pegel und Klang ist gewaltig
    (im Vergleich zu der Box die wir vorher hatten: T.Box Mk 120II ).
    Sobald wir den ersten Gig mit eigener PA spielen müssen, werd ich mir ne 2. Box holen.

    Die 200 W waren RWS, war ein Missverständnis mit unserem Schlagzeuger.:screwy:
    Aber ich denke du hast recht, die Lösung mit den Aktivboxen ist die beste und so
    schön praktisch.

    Den Sub zum Bassdrum abnehmen, darum kümmert sich jetzt unser Drummer.

    Vielen Dank und Viele Grüße

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping