Mal wieder Tipps Multi: Erfahrungen mit IK Multimedia Stomp ?

von Kuduk, 05.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kuduk

    Kuduk Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.11.08   #1
    Hallöchen!

    Das ist mein erster Beitrag ... und da will ich gleich mal wieder mit dem Thema Multieffektgeräte nerven. ;)

    Bisher besitze ich ein Toneworks AX1500G und das soll sich demnächst ändern. Ins Auge gefasst hatte ich das Zoom 7.1ut, das Line6 POD XT Live und IK Multimedia Stomp.

    Da ich selbst ab und an gerne Rumfrickle/Rumbastle, klang das IKM Stomp - trotz des Preises - recht interessant. Zu letzterem habe ich bisher leider noch nicht viel in Erfahrung bringen können. Hat jemand von Euch hier am Board das Ding schon einmal ausgetestet?

    Ansonsten bin ich irgendwie unentschieden. Was mich am Zoom 7.1ut gereizt hätte, ist diese Röhre (und nein, ich will hier keine Modeller-Tube-Diskussion!). Außerdem ist es - soweit ich weiß - mit das Einzige, was (noch) einen Channel A/B-Schalter besitzt. Das habe ich auch bei meinem Toneworks AX1500G und dort habe ich es zu schätzen gelernt. Allerdings ist das gute Gerät nun auch ein paar Jährchen alt. Daher meine Frage an das Board: Ist so ein Channel-Schalter eigentlich noch nötig? Ich frage das bewusst hinsichtlich der Umschaltzeiten, denn bei den "ganz alten" Effektdingern kann ich mich noch an so doofe Umschaltpausen von wenigen Sekunden erinnern.

    Tja und dann verhält es sich so, dass ich soundmäßig zwar gerne variabel sein möchte, aber auch eine wirklich fette Metal-Sound-Soundwand fahren will. Und da meinte mal ein Verkäufer zu mir: Nee, das Zoom klingt gut ... aber die Line-6-Dinger sind da besser.

    Also: Irgendwelche Tipps? Erfahrungen?

    Und bevor jetzt der Rat mit dem "Selbst ausprobieren" kommt: Das habe ich auch vor. Allerdings würde ich schon vorher gerne wissen, was mir der Händler zum Austesten ranschaffen soll. ;)

    Soweit mein Einstand.

    Beste Grüße,
    Kuduk

    P.S.: Achso ... meine Ausstattung, verstärkermäßig ist ne Reussenzehn-Röhren-Endstufe und ne Marshall-Box (4xLautsprecher).
     
Die Seite wird geladen...

mapping