Mal wieder zwei "billig" Stacks

von Mr.13, 09.03.06.

  1. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #1
  2. septic

    septic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    7.06.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    267
    Erstellt: 09.03.06   #2
    schreib uns doch mal welche art von musik du machst und für welche zweck du das teil brauchst ? z.b. nur für zuhause oder für ´ne bandprobe

    dann kommt von der allgemeinheit sicher viele gute vorschläge!

    gruß septic
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 09.03.06   #3
    Nein....

    Spar lieber ein bisschen und hol dir nen gebrauchten Röhrencombo.
    Es gibt z.b. den imho sehr gut klingenden Peavey ValveKing 112 (der LAUT genug ist) Combo für 449€. Hab ein Review dazu geschrieben, ist in der Datenbank kannste dir ja mal anhören!
     
  4. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Ich brauch ihn für die Bandprobe und sollte evtl auch Bühnen tauglich sein.
    Ich spiel so in der richtung Industrial, Metal, Horror-Punk.
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 09.03.06   #5
    Da reicht auch ein 50 Watt Röhrencombo.
    hab selbst ma nen Spider gehabt - glaub mir, der mag zwar ganz nett klingen alleine ab er in der Bandprobe geht er einfach unter...
     
  6. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #6
    Und der Marshall?

    Also ich höre gerade die Soundbeispiele ich finde auch das es sich ganz gut anhört aber sicher das ich mit der Combo nicht untergeh?
    Und wie gesagt es er sollte auch Bühnentauglich sein.
     
  7. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 09.03.06   #7
    Das verstehe ich nicht.
    Wenn man nicht genügend Geld für ein ordentliches Top und eine Box hat , warum nimmt man dann nicht einen combo so wie oben schon mal genannt?
    Nur weil die kleiner sind heist das doch nicht das die nix taugen.
    Ok ne fette box macht schon was her, aber wenn der sound darunter leidet ist das doch eher fragwürdig.
    Ob du etz auf der bühne nen combo abnimmst oder ne stack ist ja wurscht.
    Und den Leuten ist es auch wurscht aber der sound ist nicht wurscht.

    Hier noch ein paar röhrencombos die in deiner preis klasse liegen
    http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_GIT0004643-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_GIT0007943-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Es muss ja auch nicht unbedingt röhre sein aber du bekommst für das geld auch nen guten transen combo.

    Mfg
    Raven
     
  8. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 09.03.06   #8
    hi,
    wenn du unbedingt ein halfstack spielen willst geb ich dir den tip und lass die finger von diesen Kombi´s mit harley benton (scheiß teile)...wenn du unbedingt nen stack bis 500€ willst dann schau mal bei ebay nach nem marshall valvestate topteil und hol dir dazu ne behringer box. ansonsten rate ich dir das was alle anderen dir schon sagten....nen röhren combo....da bekommt man auch schon nette teile bei ebay.
     
  9. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #9
    Ne es geht mir nicht um nen Stack es geht mir darum das ich nicht total von den anderen beim Proben übertönt werde.
     
  10. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.03.06   #10
    Du wirst mit 50 Watt Vollröhre mit Sicherheit nicht übertönt werden! 50 Watt sind nur unwesentlich leiser als 100 Watt und reichen bei Bandproben locker aus, da brauchst du überhaupt keine Angst haben. Und live wird heutzutage eh schon im kleinsten Schuppen alles mit Mikros abgenommen.
    Würd dir auch mal den Peavey Valveking empfehlen anzuschauen, damit fährst du bei deiner Musikrichtung und Preisgrenze wahrscheinlich am besten! Aber immer erst antesten!
     
  11. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #11
    ok dann danke dann werde ich mal nochmal hinfahren und mal die combos ausprobieren
     
  12. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 09.03.06   #12
    wollt mal noch anmerken, dass ein stack bzw ne 4*12er nen amp nicht lauter macht. der sound wird nur kräftiger. zb mehr bottom.. aber das ist ja nich alles was zählt, lieber ne combo mit gutem, als n stack mit nur fettem sound...
     
  13. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 09.03.06   #13
    Falsch! Eine 4x 12er bringt einige dB mehr Wirkungsgrad. Die Verdoppelung der Membranfläche bringt ca. 2-3dB, das sind hier im Optimalfall 6dB mehr Wirkungsgrad gegenüber einem Lautsprecher.
     
  14. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.03.06   #14
    Naja ich glaub 6 db sind nicht sonderlich viel und schätze mal das wollte drunk in public damit sagen ...
    bis denne
    nils
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.03.06   #15
    tja, so einfach wie du denkst ist das nicht. 6dB sind schon ne ganze menge. man muss beachten das dezibel eine logarithmische einheit ist. +20dB bedeutet (faustregel) eine verzehnfachung des schalldrucks. +6dB entspricht etwa einer verdopplung.
     
  16. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.03.06   #16
    ja aber weiss net nen kumpel von mir hat nen marshall mg 100 hdfx mit ner 4x12' und ich den combo als 1x12' ... Und da ist jetzt kein so großer unterschied das ich mir jedes mal die schlepperei antuen muss ... haben beide fast die gleichen einstellungen ausser halt hier mal nen millimeter un da ma einer ...
    kenn mich nur net sooo mit physik aus ^^
    trotzdem dank für deine Info !
    bis denne
    nils
     
  17. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #17
    so jetzt kommt was dazu: unst stet kein pa oder so zur verfügung müssen also mit unseren eigenen sachen spieln also sicher da die combo da mit macht?
     
  18. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #18
    jo 6db is verdoppelung also schon ne menge.

    Aber für was für auftritte braucht ihr das denn? Normalerweise gibts immer ne PA (Wo soll sonst der Gesang her?).

    Da reicht auch ein kleiner Combo. Du wirst nen 50 Watt Röhrencombo Combo bei Bandproben niemals voll aufdrehen. Wenn ihr doch so Laut Musik macht, dann spar besser fürn richtigen halfstack.
     
  19. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.03.06   #19
    Mensch...
    dein Threadtitel sagt ja schon aus, dass du die anderen Threads kennst.

    Was wurde dort empfohlen? was wurde dir hier geraten?

    Wenn das ganze nicht wahrhaben willst, dann geh einfach testen.
    Selbst ein Ac30 (Ruby Riot, orange und andere nachbauten) mit seinen nur 30W lässt es schon krachen.

    Problem könnten eventuell cleansounds werden, aber ich denke bei deiner musikrichtung ist das eh nicht der schwerpunkt...Also wirds wohl reichen.

    gruss
    eep
     
  20. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 10.03.06   #20
    ich war letzten Samstag auf nem "konzert" (regionalbands in nem Jugendkeller) und dieh haben den ersten Stack gespielt ... jo man hat sie gehört ... aber matsch matsch matsch ^^ naja wenn du jetzt nur ancrunchst dann isses ok aber allesm it viel gain kannste da vergessen.

    Waren übrigens asuschließlich Ounk/Chaos bands ... hat sich ganz gutm im Soundgefüge gemacht :rolleyes:
    Ansonsten: für wenig mehr geld kriegst du den Peavey Valveking, schau dir den zumindest mal an.
    undnochwas: UM HIMMELS WILLEN, GEH TESTEN! Wir wissen nicht, was dir gefällt und Soundsamples sind fürn ARSCH! (Amps klingen laut im Proberaum IMMER anders)


    Was vll noch was sein KÖNNTE: Peavey Bandit (laut und relativ flexibel)

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

mapping