Mangelnde Stimmstabilität bei Musiman Luke??

von gitarrendiak, 11.12.04.

  1. gitarrendiak

    gitarrendiak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 11.12.04   #1
    Hallo Leute, seit 2 Tagen bin ihc stolzer Besitzer der Musicman Luke und muß sagen: nettes Teil, gute Bespielbarkeit, schöner Hals, ausgewogenes Klangspektrum.

    Aber: Irgendwie klappt das nicht mit der stimmstabilität bei benutzung des tremolos (music man vintage mit trim lock mechaniken). ist die gitarre sauber gestimmt und benutzt man den jammerhaken, ist nach der benutzung festzustellen, dass alle saiten auf einmal ein stück höher erklingen (besonders die g-saite). stimme ich die gitarre nicht nach, sondern spiele ein paar bendings (so dass zug auf die saiten kommt), ist nach dem bending der ton wieder dort wo er sein sollte. aber das kann ja so nicht richtig sein oder? oder haben alle musicman mit vintage tremolo diese problem?

    nur um zu verdeutlichen wie doll die schwankungen sind:
    stimme ich meine gitarre mit meinem tonelab se so, dass die grüne led leuchtet und benutze dann das tremolo, leuchten anschließend bei der g -saite die rechten beiden (roten leds). manchmal sogar nur die ganz rechte. bei den anderen saiten ist der effekt nicht ganz so stark. spiele ich jetzt wie gesagt ein paar bendings, so leuchtet wieder die grüne led auf. das tremolo-system liegt auf, als was soll ich nun machen?

    gruß dirk
     
  2. speed.licks

    speed.licks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #2
    hi sofern sich alle saiten in gleichem level verstimmen ist dass korrekt. da brauchst du keine bedenken haben! etwas spielraum hast du sowieso immer aber tausche sicherheitshalber mal alle federn - nur um sicher zu gehen. sollte sich jedoch nur eine saite verstimmen dann werfe einen blick auf die locking-mechaniken!

    greetz
    speed.licks:great:
     
  3. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 11.12.04   #3
    kann mir nicht vorstellen das die probleme so ausgiebig sein sollen wie du das beschreibst. luke spielt seine sig. ja auch live und der spielt ja die krasseten bandings und alles, das muss ja auch irgendwie gehen !?
     
  4. gitarrendiak

    gitarrendiak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 12.12.04   #4
    leider ist der effekt so deutlich, dass man nach der benutzung des tremolos bei einem quintgriff deutliche schwebungen hört! wie gesagt spielt man anschließend ein bending auf der saite, befindet sich die saite wieder in richtiger stimmung. ist doch ne interessante spieltechnik: nach jedem whammybar einsatz ein fixes bending und alles ist wieder okay :-D

    habe die gitarre mal heute im musikgeschäft wieder vorgestellt und die waren alle baff als sie diesen effekt gehört haben. wir haben uns dann gleich noch ne andere musicman geschnappt (silhouette) und bei der g-saite trat genau derselbe effekt auf. die wollen sich nun mit dem vertrieb in verbindung setzen, und erfragen ob diesbezüglich was bekannt ist. also am trim lock liegt es definitiv nicht, wir sind im geschäft mit 3 leuten zu dem schluß gekommen, dass es was mit dem tremolo oder den reitern zu tun haben muß. die federn werden es wohl nicht sein, da das tremolo bis zum aufliegen auf dem korpus wieder zurückkehrt. vielleicht probiere ich aber dennoch mit mehr zug auf den federn zu arbeiten.

    falls andere bereits erfahrungen mit sowas haben, würde ich mich freuen, lösungsvorschläge zu hören.

    gruß und gute nacht.
    dirk
     
  5. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.12.04   #5
    also für mich klingt es...als ob der sattel nicht richtig gefeilt ist ?
    Wird mit dem Tremolo hoch bzw. runter gefahren, bleibt die Saite im Sattel stecken und kann nachher nicht mehr in Ausgangslage zurück gehen.

    Gruss, Christoph
     
  6. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 12.12.04   #6
    nur mal intressehalber, was hast du dafür bezahlt?
     
  7. gitarrendiak

    gitarrendiak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 12.12.04   #7
    also den sattel haben wir uns schon genau angeuckt und die saite läuft sauber darin, werde aber mal gucken ob ein tropfen öl eine veränderung bringt!

    ich habe für die gitarre 1700 bezahlt, und obwohl ich sie auch ohne tremolo genial finde, wäre es schon klasse wenn alles bei solch einem preis richtig funktioniert!
     
  8. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 12.12.04   #8
    da hast du aber einen guten preis bekommen. klar sollte für 1700 eier dann auch wirklich alles so sein wie man sich das wünscht. jetzt wartest halt mal die antwort von musicman ab. :rolleyes:
     
  9. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 12.12.04   #9
    wie sind die saiten denn an den locking-mechaniken fest? hast du da mehrere windungen saite auf der mechanik-achse oder praktisch nur eine halbe bis 3/4 umdrehung?
     
  10. gitarrendiak

    gitarrendiak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 12.12.04   #10
    halbe bis 3/4!! habe die saiten von unten durch den tremoloblock, dann oben durch die mechanik, so stramm wie es ging, dann festgeschraubt und anschließend die saite gestimmt!
     
  11. Jimdunlop

    Jimdunlop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Munster(Heide-Park Soltau)
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    308
    Erstellt: 02.01.13   #11
    Hat sich hier etwas getan? Habe ähnliche Probleme mit meiner JP6...
     
  12. roha

    roha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.571
    Ort:
    Mintraching
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    14.308
    Erstellt: 02.01.13   #12
    Hi, ich hatte ein Verstimmungsproblem bei meiner Paula. Es war nur eine Seite, die nicht sauber geführt wurde. ein bischen aufgefeilt und jetzt ist sie stimmstabil.
    Zum schmieren solltest du Graphit benutzen. Am besten von einem Bleistift oder Pulver.
    Welche Saiten benutzt du? Die Luke wurde Werksseitig mit 009er ausgeliefert (glaube ich zumindest).

    VG Roman
     
  13. LittleMopp

    LittleMopp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    554
    Erstellt: 02.01.13   #13
    Anfragen kann man auch direkt an Music Man stellen, der Customer Service antwortet IMMER und das innerhalb von ein bis drei Tagen. Die Antworten sind auch immer sehr ausführlich und hilfreich.

    Nur mal so am Rande :)
     
  14. overkillratz

    overkillratz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.756
    Erstellt: 02.01.13   #14
    Das wäre nicht nur klasse - das ist Pflicht!!!!
     
  15. Fabster

    Fabster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.461
    Erstellt: 02.01.13   #15
    Hinweis: Der Thread ist 8 Jahre alt ;)

    Ich habe bei meiner Luke und Silhouette keine Stimmungsprobleme. Da war wahrscheinlich was falsch eingestellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping