Mark Of The Unicorn für psa-1

von metaljunkie, 15.12.05.

  1. metaljunkie

    metaljunkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    13.01.13
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #1
    will mir zu weinachten einen preamp zulegen und hätte da eine frage zum sansamp psa-1

    es steht fast überal auf den seiten das man eine "Optionale Editierungssoftware von Mark Of The Unicorn für Mac & PC". was kan ich mit der anfangen kann ich da eigene sounds kriieren und dan auf dem psa1 speichern?

    oder würdet ihr mir eher einen ganz anderen preamp vorschlagen soll höchstens 400€ kosten es müssen auch net unbedingt efecte dabei sein.

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Tech-21-PSA-1-Preamp-prx395533642de.aspx
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.12.05   #2
    Nicht direkt eigene Sounds, du hast einfach eine PC/Mac Oberflaeche, von der du den PSA einstellst. Diese Editoren bieten bei den meisten Geraeten den Vorteil, das sie uebersichtlciher sind, wie das User-INterface am Geraet.
     
  3. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Ah sorry für OT aber "als das Userinterface" bitte... da krieg ich immer nen Krampf bei :D
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.12.05   #4
    wieder ot:ich werde immer getreten,wenn ich bei wie und als verbessere;)

    also:beim komparativ als;bei gleichwertigkeit wie!

    (ich verdiente ein großteil meines equipments mit $$-latein-nachhilfe...:D )
     
  5. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 17.12.05   #5
    Einen Großteil bitte, wo wir schon mal dabei sind ;)

    Zum Thema: Solche Editierungssoftware ist sicher eine nützliche Sache, weil man damit zumeist seine gespeicherten Einstellungen viel besser verwalten und editieren kann, ein Kaufargument wäre sie aber für mich nicht...
     
  6. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 18.12.05   #6
    :screwy:

    Bevor hier der Orthographiewettbewerb weitergeht möchte ich was zu dieser Mark of the Unicorn Software sagen: Bei einem Gerät wie dem Sansamp ist so eine Editiersoftware imho nur für die Arbeit im Studio wirklich sinnvoll. Da man ja im Proberaum und auf der Bühne idR. Zugang zum Gerät hat, ist es egal, ob du jetzt den Regler am SW-Interface oder das Poti direkt am Sansamp bewegst. Da es beim Sansamop nicht nötig ist, sich beim Einstellen eines Sounds durch irgendwelche Untermenüs zu hangeln, fällt das Argument mit der Übersichtlichkeit hier weg. Außerdem lässt sich mit der Editiersoftware afaik nichts einstellen, was man nicht auch direkt am PSA einstellen kann.
     
  7. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 18.12.05   #7
    Hi,
    ich hab nen PSA und bin grad am Suchen nach der Software aber find sie net. Wie heißtn das Programm? Wenn ich nach Mark of the... such komm ich nur auf die Motuseite. Thx schonma <:
     
Die Seite wird geladen...

mapping