Marken A - Gitarre

von Dr.Oktylizer, 31.10.04.

  1. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 31.10.04   #1
    Hallo! Sooo, mit E-Gitarren kennt sich jeder ein wenig aus.
    ABER: welche Marken kann man bei Westernn Gitarren empfehlen? Ich meine damit in erster Linie ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Außer YAMAHA fällt mir nichts ein in dem Bereich. Was könntet ihr noch empfehlen?
    Will schließlich nicht bis ans Ende meiner Tage eine 69 € Harley Benton spielen :rolleyes:
     
  2. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #2
    Crafter
    Furch
    Takamine
    Art & Lutherie


    P.S. Dein Avatar ist echt ätzend
     
  3. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 31.10.04   #3
    Wieso ist mein Avatar ätzend? :confused:
    Dennoch danke für eine erste Antwort.
     
  4. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #4
    Aber mit Yamaha liegst Du nie falsch. Ich hab auch eine. Sehr schönes Teil.
    Alle die oben genannten hatte ich mir auch angesehen, bin aber bei der Yamaha hängengeblieben.
     
  5. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #5
    Hmmm. Die liegen auch preislich in Reichweite. Takamine ist ja doch recht teuer. Das schlimme bei den Westerngitarren ist die Auswahl. Da wird einem schwindelig. Zudem sind die Unterschiede gerade für den Laien nicht auf den ersten Blick ersichtlich, anders als bei E-Gitarren, wo man sich auch an Pickups usw. orientieren kann.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.11.04   #6
    Net übertreiben. Bin zwar selber niemand, der an nationalen Symbolen hängt, aber gegen den BRD-Flagge mit Wappen is nix zu sagen.

    Da fand ich deinen Che Guevara früher verfänglicher. Der Mann hat immerhin Leute umgebracht.....und nicht nur "böse Kapitalisten"....


    Ansonsten: klar, Yamaha :D

    Oder auch Ibanez.
     
  7. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #7
    Das Thema haben wir schon untereinander geregelt :cool:
    Der Che ist noch sichtbar. Eine Ulrike hatte ich auch schonmal angedacht. Aber dann hätte es wieder Aufruhr gegeben, wie bei dem Bush/Laden-Avatar

    Takamine gibt es auch günstigere.
    Wenn Du nen Cut willst, verkleinert sich die Auswahl schon.
     
  8. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.11.04   #8
    Ich war auch auf der Suche und werde wohl bei einer Yamaha hängen bleiben...sehr klasse fans ich aber auch Washburn; stellen chice Gitarren her und ich habe noch nie was negatives gehört.
    Für mich war´s schlichtweg ein bisserl zu teuer, sonst hätte ich jetzt so eine.

    Man kann aber auch gut bei Fender mal rumschauen (mein persönlicher Geschmack isses nicht, aber ist insgeamt recht beliebt).
     
  9. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #9
    Was benutzt du denn beispielsweise für eine? Modell, Preis? In meinen Augen ist alles bis 400€ i.O.
    Ich spiele zwar schon sehr viele Jahre, aber ´nicht gut genug, als dass sich ein höherer Preis lohnen würde. Aber meine Harley Bento ist echt besseres Feuerholz :p
     
  10. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #10
    Warum lohnt sich eine teure nicht?
    Als ich nach 20 Jahren wieder angefangen habe mit Gitarre, hab ich mir ne Gibson gekauft.
    Ich habe die Yamaha DCW-7C. Kostet im Net so um die 450,-
    Die Crafter GAE-8 hat mir auch sehr gefallen, ist günstiger.
    Furch sollen ein Geheimtip sein, haben mir aber irgendwie nicht gefallen. Frag mich nicht, warum.
    Aber eine A mußt Du ja eh live kaufen. Da bleibst Du automatisch an DER hängen, die es sein soll.
     
  11. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.11.04   #11
    Ich bin auch kein Könner und hatte mir deshalb die Grenze 300Euro gesetzt.
    Die Washburn lag etwas dadrüber, die Yamaha dadrunter.
    Ich habe sie zwar noch nicht, werde sie aber die Woche bestellen (im Net kriegst du Yamaha wesentlich günstiger als im Fachgeschäft - anspielen ist aber wichtig) - ist die Yamaha FG 423 S.
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 01.11.04   #12
    bei japanern gibbes aber nix unter 700.-
    oder meinst yamaha,takamine, ibanez etc. produziert heute noch in Japan?
    natürlich produzieren die noch in Japan, aber bloss die Hi-end-teile.
    ne richtige taka komma aus japan.
    das hat aber auch seinen preis.

    edit. sorry, hab mich versehentlich in Dich reinkopiert.
    bekommst dafür einen gratis post von mir :) :D
     
  13. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #13
    Dennoch ist YAMAHA siowie auch Ibanez äußerst Japanisch.

    Ich sage ja such nicht, "oh die Mexikaner bauen die Gitarren mit dem besten Preis Leistungsverhältnis" wenn ich Fender Standart meine...

    Die Me 109 wurde ja auch unter anderem in Ungarn gebaut und war ein deutsches Flugzeug... ok der Vergleich hinkt :rolleyes:
     
  14. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #14
    Und die FW 190? :D
     
  15. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #15
    Ich meine, dass die nur auf dem originären Reichsgebiet gebaut wurde, schau ber morgen gerne mal nach ;)
    so, schlafenszeit!
     
  16. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 01.11.04   #16
    lol. kenn mich mit flieger jetzt net so wirklich aus.

    zurück zum thema:
    eine Japan-takamine versprüht den charme einer......
    EDEL.
    überhaupt nicht mit den G-teilen zu vergleichen.
    aber für 500 oder sogar ein bissche drunter sind die das allemal wert.
    moin tip:

    die EG-530 SC.

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/AGitarren/Western/Takamine_EG530_SC.htm
     
  17. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #17
    Aber ne Sperrholz-Decke bei dem Preis :confused:
     
  18. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #18
    ok, jetzt muss ich doch noch wach bleiben...
    Welches Material ist den im Allgemeinen für den Korpus/Decke zu empfehlen? Gibts da was zu beachten?
     
  19. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 01.11.04   #19
    wie kommstn auf das?
    S=solid C=cutaway
     
  20. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #20
    Häää? Da steht: Decke: Fichte. Wenn nicht extra "massiv" dasteht, gehe ich von gesperrt aus.

    @Dr, eine gute gesperrte Decke ist schon ok, aber für 500 Öhre akzeptiere ICH das nimmer. Mag ne Macke von mir sein, aber......
     
Die Seite wird geladen...

mapping