Markieren der Einstellungen auf/von Pedalen

von kittyhawk, 11.05.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 11.05.19   #1
    Hallo zusammen,

    da sich manchmal beim Transport vom Pedal-Board oder wenn ein Kabel doof übers Board läuft, die Einstellungen bzw. Position der Regler ändern, würde ich gerne meine Standard Einstellungen markieren. Im Idealfall irgendwas, was man wieder abbekommt, und man auch noch bei suboptimalen Lichtverhältnissen ablesen kann.

    Habt Ihr Ideen? Evtl. mit einer Art Tipp-Ex Marker?

    Danke & Gruss
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.708
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.821
    Kekse:
    234.168
    Erstellt: 11.05.19   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 11.05.19   #3
    Klar kann man die Einstellungen mit der Methode von @peter55 markieren, allerdings wüsste ich nicht, wieso ich das beim Gig auch noch ablesen müsste.
    Ich hatte auch so kleine Pfeile aus Malerkrepp drauf, war es dann aber leid, da ich ab und an mal die Einstellungen verändert habe. Jetzt habe ich keine Pfeilchen mehr drauf, habe einfach die Grundeinstellungen fotografiert und immer auf dem Handy dabei.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.708
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.821
    Kekse:
    234.168
    Erstellt: 11.05.19   #4
    Die Handymethode hat was für sich ... aber wenn dir in der Hektik des Gigs mal während der Performance was verstellt wird, kannst du ja nicht dem Publikum sagen "Moment, ich muss grad mal auf mein Handy schauen ..." ;) :D

    Für die "Archivierung" gut, aber für spontanes Wiederherstellen einer Einstellung nicht so geeignet.

    Ich hab bestimmte Einstellungen u.a. auf einem kleinen Zettel notiert, der in Recihweite auf dem Board liegt oder direkt daneben.
    Das sieht dann schon mal so aus:

    Effektboard Standardeinstellung.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 11.05.19   #5
    dann gibt es Tote:D.
    Ne mal im Ernst, normalerweise tanzt da keiner derart rum. Ich habe auch die wirklich sehr leichtgängigen Potis mit einer kleinen Filzscheibe unter dem Poti Knopf gesichert. Noch dazu habe ich nicht sonderlich viele und ziemlich unkomplizierte Pedale ( 10 Stück ) deren Grundeinstellungen ich im Kopf habe, aber man weis ja nie wann die Alzheimer zuschlägt.
    Sagen wir mal so, beim Gig selbst hat sich bei mir noch nie ein Pedal verstellt, oder wurde verstellt, das passiert eher beim Reinigen, Auf- und Abbauen oder weil mal wieder der Sound nicht stimmt und umgebaut werden muss;).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    611
    Erstellt: 11.05.19   #6
    jkgghuayj3eu9bnvq2vs.jpg 16487029_661837050655659_5827350293829473580_o.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. kittyhawk

    kittyhawk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 13.05.19   #7
    Danke euch. Also die Idee mit den Fotos finde ich gut, aber die Tape-Lösung werde ich wohl versuchen.
     
  8. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    2.276
    Kekse:
    8.095
    Erstellt: 13.05.19   #8
    die Sache mit den ausgeschnittenen Pfeilen ist recht frickelig. Mit dem Tape und den zeichnungen, wie bei user @chick guevara sieht man es auch immer bei professionellen Bands und deren Tourequipment
     
  9. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 13.05.19   #9
    naja, also bei ihm sieht das eher nicht so richtig professionell aus, das wäre nicht mein Ding.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    2.276
    Kekse:
    8.095
    Erstellt: 13.05.19   #10
    es geht ja nur um das Prinzip: Klebestreifen und Potis aufzeichnen. Dabei kann man natürlich auch etwas sorgfältigere Kreise zeichnen ... wobei tatsächlich auch Striche reichen würden.
    Finde ich einfacher als kleine Pfeile auszuschneiden, die dann u.a. auch gerne mal abfallen, aufgrund geringer Klebefläche.


    Die Methode eines einzigen Klebestreifens sieht man sehr häufig bei zB RigRundown o.ä.
     
  11. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.424
    Kekse:
    30.310
    Erstellt: 13.05.19   #11
    Hmm, ich hab nicht so viele Pedale, ich merk mir die Einstellungen grob. Aber die Idee mit den Klebestreifen hat was für sich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    611
    Erstellt: 14.05.19   #12
    ..nicht meine Boards gehören Lee Ranaldo von Sonic Youth.


    Aber Achtung Klebestreifen könnten den Sammel und Wiederverkaufswert der Geräte erheblich mindern.
     
  13. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 14.05.19   #13
    da kann man mal sehen wie so manche " Profis " mit ihren Equipment so umgehen.
    Allerdings frage ich mich, wieso ich mir nicht mal bei 4 Pedalen die Einstellungen merken kann, zumal die Einstellungen auf der Pedale nicht mal mit den Markierungen übereinstimmen. Fehlt bloß noch, dass auf dem Tuner die Noten der Saiten stehen würden:rolleyes:.
    Tut mir leid, so sieht für mich ein Lotterboard aus, nichts für mich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    2.276
    Kekse:
    8.095
    Erstellt: 14.05.19   #14
    Naja, dann nimmt man 3M/Scotch Klebestreifen ( blau ), die auch von Lackierern genommen werden, da bleibt nichts zurück
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.05.19, Datum Originalbeitrag: 14.05.19 ---
    Ist auch die Frage wie man es einsetzt. Will man immer den gleichen Sound auf der Bühne, weil ein FOH Mixer zur Verfügung steht, der dann den mikrofonierten Sound der jeweiligen Umgebung am Pult anpasst, ist es ja sinnvoll mit immer den gleichen Einstellungen zu spielen.

    Hat man gar keine PA, wird man sowieso immer anders einstellen, je nach Räumlichkeit
     
  15. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.708
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.821
    Kekse:
    234.168
    Erstellt: 14.05.19   #15
    Für einen Profi ist das halt "Arbeitsgerät" ... und wenns kaput ist, gibts ein neues ...

    Für uns sind das "Spielzeuge", die wir lieben, hegen und pflegen ;) :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 14.05.19   #16
    ich benutze mein Board regelmäßig, zur Probe, Gig und auch zu hause, also auch nicht gerade wenig und es sieht nicht so Kacke aus wie das da.
    Sicherlich pflege ich mein Equipment, egal ob Git, Amp oder sonstiges. Ich finde das ist ne Sache der Einstellung. Für mich sind Leute mit so vergammelten Zeugs nur des Geldes wegen in der Musik unterwegs.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.589
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.675
    Kekse:
    11.427
    Erstellt: 14.05.19   #17
    Würden sie dann nicht mehr auf den Werterhalt ihrer Werkzeuge achten? ;)
     
  18. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    4.359
    Erstellt: 14.05.19   #18
    Manche anscheinend nicht.
    Ich will das jetzt auch gar nicht weiter ausweiten hier, da sowieso OT, aber wenn man mit etwas Liebe bei der Sache ist, dann muss das nicht so aussehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. JOKER

    JOKER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    5.197
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.486
    Kekse:
    18.202
    Erstellt: 14.05.19   #19
    Ich handhabe das auch wie @ksx54 und fotografiere die Einstellungen. Was spricht dagegen beim Gig , wenn aufgebaut wird, kurz mal abzugleichen?! Während eines Gigs hat sich bei mir noch NIE was verstellt. Hab aber auch nur ein kleines Board, wobei die Ampeinstellungen da auch nicht uninteressant sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    611
    Erstellt: 14.05.19   #20
    ..aber es kann. ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping