Marschall MG15cdr

von Angus_Young, 25.04.05.

  1. Angus_Young

    Angus_Young Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Also muss euch was fragen
    Ich hab mitbekommen das mein verstärker nicht wirklich gut sei ich hab ihn vor 'nem halben jahr gekauft und als anfäger bin ich sehr zufrieden doch jetzt hat mir ein freund erzählt das der scheisse sei
    jetzt die frage stimmt das ?
    :confused:

    bzw könnte mir jemand einen gleichguten/besseren für weniger geld sagen
     
  2. Squall_

    Squall_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.04.05   #2
    ^^



    :D

















    also wenn du ihn gut findest... dann ist er gut.... was zählt ist deine meinugn nicht seine ^^
     
  3. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 25.04.05   #3
    Ich hab den Marshall auch und muss dir sagen, dass ich sehr zufrieden bin!
    Der ist ja schon auf 1/4 des max Volumens megalaut und die Zerre ist einfach nur geil.
    Klar, es ist ein Übungsverstärker, aber ich mag ihn sehr, wie schon gesagt, die Zerre ist auf Max. einfach geil^^

    PS: ICh hab die Version, wo ich noch einen Reverb Regler habe!
     
  4. Angus_Young

    Angus_Young Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #4
    @squall
    stimmt schon aber ich meine rein technisch gesehen :rolleyes:
     
  5. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.04.05   #5
    ich hab den mg30 und bin damit auch sehr zu frieden. der is gut verarbeitet, die zerre is fürn transen amp echt genial und bässe bringt er auch ziemlich gut rüber (das kann bei deinem natürlich anders sein, da deiner kleiner is vom volumen). im cleanen channel klingt er eigentlich auch ganz gut. ich bin sehr zu frieden... auch wenn ich neulich bei ner probe zum erstn mal an die grenzen des verstärkers gestoßen bin (in sachen lautstärke :D)...
    ich geh jetz einfach mal davon aus das zumindest klangtechnisch nich so n riesen unterschied zwischen mg30 und mg15 liegt...

    entweder dein freund is neidisch weil auf deinem amp marshall drauf steht und auf seinem vll nich ^^ oder er meint es auf lautstärke bezogen... oder er hat keine ahnung
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.04.05   #6
    Naja, viele sagen die MG's sind totaler Müll.

    Find ich nicht.
    Sie klingen nicht schlecht, aber es gibt z.B. statt dem MG100 für das Geld weit bessere Amps.
    Und von wegen neidisch weil Marshall drauf steht,
    nicht überall wo marshall drauf steht ist auch marshall drinn.
    Imho klingen die MG's überhauptnicht nacht dem klassichen Marshallsound.
     
  7. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 25.04.05   #7
    Im gegensatz zu den meisten anderen Übungsverstärkern die man überall dazu bekommt ist der MG15 wirklich gut. Bin froh das ich ihn hier stehen hab und nicht son Ibanez, Sqier(?) oder so...
     
  8. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.04.05   #8
    is ja auch klar das er nicht wie ein röhrenamp klingt... is eben n transistor verstärker. und natürlich ist es auch noch geschmackssache. wenn man eher auf fendersound steht wird man sich aber auch keinen marshall kaufen ^^ aber eins muss man sagen...TEUER sind sie ja...
     
  9. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #9
    Naja, wir haben im Proberaum einen MG100 rumstehen und ich war ehrlich überrascht = er klingt besser wie mein Studio Pro, auch wenn viele über den meckern. Die Effekte sind recht gut und die Zerre auch...
     
  10. SG Sound

    SG Sound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.10.06   #10
    Also ich hab zuhause auch nen Marshall MG15 stehen.Der hat Nur 80€ gekostet und was besseres kriegst du für das Geld auch nich.
     
  11. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 05.10.06   #11
    bin mit meinem mg15cdr eigentlich sehr zufrieden, zerre is auch gut....sogar mein gitarrenlehrer der schon 30 jahre lang spielt und etliche tausende-von-euro-amps besitzt findet ihn anständig....benutze ihn aber nur noch mit multifx davor, da klingt er aber auch gut....also ich kann nicht verstehen das "alle" ihn so schlecht finden...


    mfg
     
  12. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 06.10.06   #12
    Ich besitze den MG30 und bin der Meinung dass er eine totale Fehlinvestition war, Zerre klingt nach Matsch....für das Geld gibt es weit aus bessere Transen wie den Peavey Bandit oder wenn es Modeling sein darf, dann Vox AD-30 oder die Teile von Roland.
    Ob der MG scheiße ist hängt letzendlich von dir ab, weil du entscheiden musst, ob dir der Sound gefällt.
    Ein Jazzer würde auch meinen, dass ein 5150 kacke klingt, jemand der Metal spielt wird nichts mit einem Fender Twin anfangen können, liegt also an dir und nicht deinem Freund, wobei ich die Begründung "Der ist scheiße" schon recht arm finde, weil kein Argument hinter steckt...
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.10.06   #13
    Doch sehr wohl.
    Aber damit hat er nunmal recht. Preis/Leistung ist wirklich scheiße.
    Mal ehrlich. 110!! Euro ?. Für 9 Euro mehr gibt es den kleinen Spider II,
    von Gebrauchtware in diesem Preissegment möchte ich gar nicht reden.
    Da gibt es schon Proberaum- und Bühnentaugliches was gut klingt.
     
  14. P-MaN

    P-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.10.06   #14
    ist dann natürlich die frage, inwiefern er bühnentaugliches equipment benötigt. und selbst dann ist der marshall als zweit- bzw. übungsverstärker für zuhause gar nicht mal so verkehrt (benutze ihn selber für o.g. zwecke).

    wie gesagt, wenn du zufrieden damit bist, isses doch gut. da wär mir persönlich auch wurst, was für ne technik dahintersteckt, solange das resultat stimmt
     
Die Seite wird geladen...

mapping