Marshall 1960 A vs. 1960 AV

von BigBrueder, 23.07.04.

  1. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.07.04   #1
    Hey Leutz,

    Ich werd mir in nächster Zeit eine neue 4x12 Box zulegen.
    Ich wär der Marshall 1960 A vom Preis/Leistungsverhältnis sehr zugetan.
    Hab aber gehört, dass die 1960 AV (Vintage 30) angäblich nicht gut für meine Art von Musik geeignet sein soll. Is da was dran?
    Ich werd in nächster Zeit die beiden mal antesten, wollte aber vorher ein paar Meinungen von euch einholen.

    Ich spiel Trash/Melodic Death. Das ganze bald mit nem ENGL Fireball.

    Danke
     
  2. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 23.07.04   #2
    mein tip:

    leg ein bischen was drauf und hol dir die engl v30 dazu.
     
  3. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 23.07.04   #3
    Also ich wüsst jetz nicht, warum die AV für deine Musikrichtung nicht geeignet sein sollte. Grad die Celestion V30 Speaker sind doch immer so begehrt für die härtere Gangart.
     
  4. Riff Recycler

    Riff Recycler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #4
    Ist zwar nur meine Meinung, aber:
    "[censored] G12-T75! I will se nie wieder!" :twisted:

    Ne, ernsthaft, nimm lieber V30 Speaker. Die haben etwas mehr Schalldruck und sind mittenbetonter.

    Die ENGL Box ist schwerer als die Marshall AV/BV.
    Ich würde zur 1960 AV raten, aber wenn nicht so viel Kapital vorhanden ist, nimmste halt die ENGL Box.
     
  5. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 23.07.04   #5
    ??? die engl box ist übrigens teurer als die marshall box. meinst du, der einzige unterschied zwischen den beiden ist das gewicht? -wenn ja, dann: FALSCH.

    die boxenresonanz, welche sich aus bauformen und materialien ergibt trägt wesentlich zum klangverhalten bei.
     
  6. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #6
    Jo, die harte Fraktion will immer alles andere als Marshallboxen, weil sie nicht genügend Holz haben sollen. Allerdings hab ich mal die gerade ENGL-Standard getestet und ich finde sie dumpf.
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.07.04   #7
    standard.....nicht die mit den v30ern!
     
  8. BigBrueder

    BigBrueder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.07.04   #8
    Deswegen würe ich auch die AV der ENGL vorziehen.
    So viel Kapital hab ich dann auch wieder nicht und die ENGL BOx hat ja an die 50 kg. Da wirds dann schon problematisch mit den Proben.
     
  9. BigBrueder

    BigBrueder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.07.04   #9
    @edeltoaster

    Ich seh grad in deiner Signature, dass du ein ziemlich ähnliches Amp-Setup hast. Wie ist der Sound des Fireball mit den G12-T75 Speakern?
     
  10. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #10
    ja. Steht da, und? Dabei heißt es gerade, dass ENGL-Boxen nicht so dumpf wären, weil die Lautsprecher außen montiert sind. Ich sehe das mit dem Vintage30-Hype auch sehr kritisch. Die Bauweise einer Box macht fei a nu was aus.
     
  11. Riff Recycler

    Riff Recycler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #11
    Ich sehe gerade daß es bei manchen Online-Händlern so ist. Nunja...
    Nein, aber ich konnte mir nicht gerade alle Unterschiede zusammenschustern, weil ich diese nicht alle auswendig im Kopf habe.
    Richtig.
     
  12. Riff Recycler

    Riff Recycler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #12
    Gut, dann nimm die AV. :rock:
     
  13. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 23.07.04   #13
    Hmjehnun .....

    also die Vintage Speaker von Celestion ordnen sich eher im Blues bis Hard Rock Bereich ein, die G75 sind dann eher für die Gangarten dadrüber ...... die klingen auch härter wie die V30 ......



    greetz
    Andreas
     
  14. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #14
    also das mit dem gewicht ist doch total lachs....haben doch meist alle rollen.und wie oft willst du die denn in den achten stock schleppen??
    Also Engl Pro box kaufen!!standart ist etwas dumpf(hab selber eine).Dann paßt es auch optisch(gaaaannzz wichtig!!) zu deinem zukünftigen top.
    Marshall find ich einfach zu normal....
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #15
    Die Optik is doch sowas von egal - mein Top is schwarz und sehr modern gestyled und die Box orange und sieht aus wie durch die Wüse geschleift. Außerdem sind Vintage30er nur billige Kopien der G12H30er ;)
     
  16. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 23.07.04   #16
  17. BigBrueder

    BigBrueder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 24.07.04   #17
    Da wird mir wohl nur eins übrig bleiben: Testen, Testen, Testen.

    Ich dank euch für die Antworten. Falls noch jemand etwas hinzuzufügen hat, würde ich mich sehr freuen.
     
  18. KOBOLD

    KOBOLD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.04   #18
    Auf keinen Fall die Marshall 1960 AV, die hat einen sehr nasalen für Metal völlig unbrauchbaren Sound. Die normale 1960 ist ne coole Metalbox. Viel brutaler und brachialer. Ich kann Dir aber auch sehr zu einer Engl Box raten.

    Ich hab gehört die V30 in der 1960 AV sind Spezialanfertigungen nur für Marshall. Genau wie Mesa auch spezielle V30 verbaut. Das hat mit dem ursprünglichen V30 nicht mehr so viel zu tun. Celestion V30 ist also nicht gleich V30.
    Diese Soundunterschiede werden dann immer auf die "stabilere" Konstruktion und das Holz zurückgeführt. Ich will nicht bestreiten, daß da ein kleiner Unterschied ist, aber die Speaker machen schon den Hauptunterschied.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping