Marshall Amp bei Ebay

von Alerionh, 07.06.04.

  1. Alerionh

    Alerionh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    2.09.06
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.06.04   #2
  3. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.06.04   #3
    Er will wissen wie ihr diesen Amp beurteilt.
    Ich kann dazu nix sagen, ich kenne ihn nicht.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.06.04   #4
  5. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.06.04   #5
    naja es is ja zumindest mal nen hyprid amp und keine reine transe. Wieviel bringt n da die Röhren-Vorstufe?
     
  6. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.06.04   #6
    Sie ist auf jeden fall nicht wie eine Vollröhrenvorstufe...da ist nur eine Treiberröhre drin.
    Den AVT find ich ziemlich dünn und komisch, ist nichts für Anfänger, aber Profis klingen damit...profihaft. :)
     
  7. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.06.04   #7
    äh moment, wie soll denn die spielweise den klang an sich beeinflussen? Gut, wenn man am bund vorbei patscht is klas, aber zB power chords klingen bei profis doch auch nich anders als bei anfängern... :confused:
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.06.04   #8
    Doch, jemand der schon etwas laenger Gitarre spielt und sein Equipment kennt wird da wesentlich mehr rausholen koennen als ein Anfaenger. Klingt jetzt irgendwie doof, aber der Ton liegt zum Grossteil doch im Finger, und wenn ich meinen Kram kenne kann ich alleine aus dem Anschlag wesentlich mehr rausholen (probiere einfach mal bei gleicher Einstellung gleichschnell, aber verschieden hart in die Saiten zu schlagen, und du bekommst einen Eindruck von dem was ich meine).
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.06.04   #9
    Doch. Abgesehen von der Spieltechnik sind vor allem das Spielgefühl, das exakte Timing und Umgang mit dem Sound reifer. Da kommt einfach mehr Druck, der primär vom Spieler erzeugt wird und vom Amp nur sekundär veredelt wird.

    Man spiele mal im Studio zu Drums und Bass 3:20 Min. nur Powerchords-Achtel, um mitzuhelfen einem Song Groove und Druck zu verleihen. Das ohne Achterbahn richtig gut zu machen (und dem Produzenten damit ein Lob in Form von "OK" abzuringen) ist ungleich schwerer, als mit einem flippigen Solo auf irgendeiner Bühne Eindruck zu schinden.
     
  10. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 09.06.04   #10
    Ich als "Soundperfektionist" hatte mal ein AVT 150 Top.
    Habs aber verkauft.
    Ein Plus ist die FX-Sektion.
    Du bekommst ein "alles in einem Teil".
    Mehr als 350 Euro würd ich nicht bieten.
    Kommt wie schon 1000 Mal gesagt darauf an, wofür du das Teil brauchst.
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.06.04   #11
    das teil ist zu teuer für das was es ist!die röhre in der vorstufe gerechtfertigt nicht den preis!ersteiger lieber was vollröhriges!wird etwas mehr kosten,aber nicht die welt!klanglich sind es aber welten
     
Die Seite wird geladen...

mapping