Marshall at is best!

von Metal Tom, 25.04.07.

  1. Metal Tom

    Metal Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    62
    Erstellt: 25.04.07   #1
    :great: Bin seit heute stolzer besitzer vom neuen marshall jvm 410 H top teil. Bin restlos begeistert. hat ein mörderbrett und klingt auch clean einfach nur klasse. am besten antesten. ich kann es nur wärmstens weiterempfehlern!
    Blow your Speakers with Rockn;n Roll.:rock:
    Metal Tom
     
  2. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 25.04.07   #2
    Glückwunsch!

    Ist aber auch ein geiler Amp.

    Auf der Messe habe ich den Entwickler vom JVM kennengelernt. So ein schlacksiger Spanier, der richtig wie ein Streber ausschaut. Aber voll cooler Typ!

    Er sagte:"I started to design the Amp with a JCM800 upside down."

    Cool, oder?
     
  3. boogyman111

    boogyman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.07   #3
    Jo Glückwunsch ebenfalls. Hab auf der messe den marshall katalog mitgenommen. Darin is ne DVD auf dem der JVM vorgestellt wird. Also da er hört er sich wirklich gut an. Werd ihn jetzt bald aber auch mal antesten.

    Bin meinem Trilogy aber super zu frieden:D
     
  4. Zoltan_Farkas

    Zoltan_Farkas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 25.04.07   #4
    gratuliere...

    ich glaube ich bin hier nicht der einzige der sich
    über ein ausführliches REVIEW mit soundsamples freuen würde :p
     
  5. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 25.04.07   #5
    jop:great:da kann ich nur zustimmen...
    bin schon gespannt
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 25.04.07   #6
    Auch die kritischen User in diversen Marshall Foren sind nach anfänglicher Skepsis vom Sound des JVM begeistert. Sollte man wohl mal ausprobieren!
     
  7. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.04.07   #7
    Hi, ich hab meinen gestern auch endlich bekommen.

    Das Ding ist so dermaßen genial, dass ich gar nicht weiß, wo ich mit dem Erzählen anfangen soll.

    Clean:
    Grün: Genial-> sowas kennt man von Marshall garnicht. Durch die neue Schaltung sehr flexibel und man glaubts nicht: Der ist wirklich clean!
    Orange: Ähnlich JTM45. Superwarmer angecrunchter Röhrensound pur!
    Rot: da erkenne ich meinen alten 1987 wieder. Marshall Crunch mit ordentlich druck von unten.

    Crunch: gefällt mir am besten
    Grün: Plexi-Sound Pur! Der sound ist nicht nur so ungefähr wie ein Super Lead sondern kaum zu unterscheiden. Und das Beste: der sound steht auch bei Trommelfellfreundlichen Lautstärken(aber je lauter desto besser).
    Orange: klingt wie ein Aufgerissener Super Lead aber der kann auch leiser.
    Rot: Geil! hier kommt der 2203 zum Einsatz. zur Zeit mein lieblings-Mode

    OD1: jetzt wirds bissig!
    Grün: fast wie Crunch/rot, allerdings etwas bissiger, genial um den gleichen Grundsound mit verschiedenen Settings zu nutzen.
    Orange: super für PalmMutes
    Rot: guter Lead sound, ein wenig höhenbetont

    OD2: Gain MONSTER :twisted:
    Grün: höhenreicher Lead sound mit ordentlich Reserven
    Orange: siehe Grün aber mit mehr Dampf -> guter SoliSound
    Rot: Neuland für Marshall! Gain bis zum Abwinken allerdings ist hier das Grundrauschen recht laut.

    Der Reverb ist sehr sauber und lässt sich für jeden der vier Kanäle einzeln regeln. Der FS speichert sogar ab ob ich im Clean/grün Reverb haben will, im Orange aber nicht.

    MasterVolume 2 ist auch für jeden Modus individuell speicherbar

    Nicht zu unterschätzen ist neben dem gewohnten Presence, der Resonance Regler. Der bringt ordentlich Druck ins Spiel. Aber Vorsicht: ne Standard 1960A kann schon mal mit der Rückwand flattern!

    Ich spiele mit ner Gibson SG Special und hab 2 4x12er zur Auswahl (beide sind im Proberaum etwas übertrieben)
    Eine Marshall JCM900 1960A auch hier klingt der JVM gut.
    Doch was ich absolut nicht erwartet hätte: meine 320€ Hiwatt M412 zeigt ganz neue Seiten. Die stellt die 1960A in Sachen Druck und Definition in den Schatten. Die Rückwand fängt auch nicht an zu Flattern. Ist allerdings ne teils offene Oversize box!

    Ich bin froh, dass ich das JVM Top gekauft hab, auch wenn ich 3Monate warten musste.:mad:

    In meinen Augen: Der Beste Marshall aller Zeiten!:great:
     
  8. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #8
    Klingt ja super, dieses review...
    Frag mich nur, ob das vom ersten Kaufenthusiasmus so befleckt ist, dass es einfach zu subjektiv und übertrieben ist ( immerhin hat FABgit 3 Monate auf sein Top warten müssen und freut sich jetzt natürlich tierisch darüber :p ). --> Ist nicht negativ/beleidigend gemeint!

    okay, da hier der ein oder andere "marshall-kenner" seine Runden zieht, finde ich es unnötig extra einen neuen Thread aufzumachen, daher --> OT:
    Ist ein JCM900 ein 1- oder 2-Kanaler? Marshall sagt 2-Kanaler; allerdings stehen in vielen Reviews und Verkaufsgesuchen Sätze, wie:
    "....dennoch ein REINER Einkanaler..."
    Handelt es sich um einen Amp, wie ein den AD30HTC Head-Twin-Channel von Orange, bei dem beide Kanäle (nahezu) identisch sind (und sich nur durch den "Pre"- bzw "Gain"- Faktor unterscheiden) ?

    Tut mir leid, dass ich hier auf einen altbewährten Amp zu sprechen komme, wenn sich die Diskussion eigentlich um den neuen Marshall dreht.
    M.m.n. allerdings besser als einen extra Thead zu öffnen, um nach max. 3 Antworten eh schon Bescheid zu wissen... Man habe also Nachsicht mit mir ;)
     
  9. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 26.04.07   #9
    Ehrlich, ich übertreibe wirklich nicht.
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.04.07   #10
    hi kingsgardener!
    es gab 2 (eigentlich sogar 3 - aber der erste wurde dann später zum 2.) verschiedene jcm900er (die dann noch jeweils als 50 + 100w tops, sowie diverse combos). einer war der "dual reverb" mit 2 kanälen, der/die andere/n war ein 1-kanaler mit 2 schaltbaren master-volumes.
    ich empfehle den besuch bei

    http://marshallamps.de

    da kannst du unter "equipment" die modelle nach serien suchen und dir dann die verschiedenen features anschauen.

    cheers - 68.
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.04.07   #11
    ...und vor allem Fotos. Und da diese deutlich weniger Arbeit machen als ein Review: Los, Los, Los :p

    Greets. Ced
     
  12. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 26.04.07   #12
    oh, mann haben will.

    jetzt habt ihr mir die entscheidung noch schwerer gemacht, ich hatte mich schon fast zwischen DSL und TSL entschieden und jetzt kommt dieses sahnestück daher.
    verdammt.;)

    gruß
     
  13. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 26.04.07   #13
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu dem neuen Marshall.
    Also wie klingt denn jetzt der Clean-Kanal? Ich persönlich würde schon seit vielen Jahren Marshall spielen, wenn die Kisten einen ernsthaften Clean-Kanal hätten. Jetzt liest man im Internet immer so "lustige" Beschreibungen von einem Marshall-Clean-Kanal:

    "Der Clean Kanal ist super, er bleibt bis zur 12 Uhr Stellung clean".

    Das ist zwar schön aber eine vollkommen wertlose Aussage. Mich interessiert doch nicht wie lange er Clean bleibt bei einem 4-Kanal-Top-Teil - da will ich den Clean Kanal natürlich Clean haben. Was mich vielmehr interessiert ist der Klang und wie ich mit den Reglern Einfluß darauf nehmen kann. Ich liebe den Clean-Kanal der Mesa/Boogies (nicht Rectifier, mehr Mark, Nomad Series). Kann man so etwas mit dem neuen Marshall in etwa realisieren?

    Vielen Dank und beste Grüße,
    --Hoschi
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.04.07   #14
    das würd ich nich so verallgemeinern. den clean kanal von meinem valvestate kann man wohl als ernsthaft bezeichnen. is zwar n hybrid aber immerhin isses auch n marshall. imho klingt der um einiges geiler und vor allem dicker als der vom fireball.

    edit: und wenns nich clean genug sein sollte hat man (im normalfall) immernoch n volume poti an der klampfe.
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.04.07   #15
    Ja, es steht auch Marshall drauf. Die beiden haben ungefähr so viel gemeinsam wie ein VW Golf und ein VW Touareg
     
  16. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 26.04.07   #16
    Hi,

    klar - aber ich meine auch nicht Marshall Modell x verglichen mit Marshall Modell y. Ich vergleiche hier Marshall verglichen mit z.B. Mesa (s.o.). Jetzt habe ich in der Gitarre & Bass gelesen, dass der Clean Kanal beim neuen Modell vom Design her anders ist (eher amerikanisch - andere Anordnung der Klangregelung im Signalweg).

    Über den Clean-Kanal der Valvestate Serie kann man auch geteilter Meinung sein. Ich finde sie nicht besonders gelungen - auch wenn ich die erste Serie insgesamt relativ gut fand.

    MfG
    --Hoschi
     
  17. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 26.04.07   #17
    Der Clean Kanal ist im Green Mode wirklich clean.
    Sowas hats bei Marshall noch nie gegeben.

    Am besten antesten, da wirst du dich selbst überzeugen.
     
  18. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 26.04.07   #18
    *sarcasm* "...I borrowed the design Steve originally came up with..."

    Und für die Kommentare in Sachen Clean ui ui ui - noch nie das Volumenpoti genutzt??? Selsbt einen JCM900 bekommt man Clean bei ordentlicher Lautstärke...
     
  19. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.04.07   #19
    das mag sein aber wenn man sagt "marshall kann nich gut clean" dann is das als ob man sagt "vw sind gute autos". man meint also alles das, was von diesem hersteller kommt und nich nur ein spezifisches produkt (obwohl der eigentliche volkswagen ja der käfer is, aber das lassen wir jetz mal aussen vor). deshalb sagte ich ja man kann das nich so verallgemeinern.
     
  20. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 26.04.07   #20
    find ich auch man kann nicht über den"marshall " clean kanal diskutieren da gibts soviele modelle und möglichkeiten-->ich empfehle das Volumenpoti;o)
     
Die Seite wird geladen...

mapping