Marshall AVT-150 Combo

von *DoctoR*, 01.10.04.

  1. *DoctoR*

    *DoctoR* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    16.10.11
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.10.04   #1
    Servus Leute,
    ich hab seit einigen wochen mit ein paar kollegen eine Band gegründet :rock: . Doch jetzt reicht mein kleiner Verstärker nicht mehr aus. Könnt ihr mir einen guten empfehlen? Auf eine bestimmte richtung von Musik, die wir machen wollen, haben wir uns noch nicht festgelegt. Wir wollen auf jeden fall sound wie Nirvana, Metallica, Sepultura, Foo Fighters.....machen.
    Was meint ihr zu diesem hier: http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_AVT150_Combo.htm
    Reicht der aus, um in einer Band zu spielen?

    MfG *DoctoR*
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #2
    ja, lautstärkemäßig tut ers.
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #3
    Also laut genug ist er auf alle Fälle. Allerdings würde ich Dir für ein paar EURO mehr den AVT 275 empfehlen.

    http://www.netzmarkt.de/thomann/marshall_avt275_prodinfo.html

    Nun zum anderen Teil Deines Threads:

    Ich bin nicht überzeugt, ob er zu Deiner Musik passt. Vielleicht bist Du mit Peavey besser bedient. Besser natürlich Vollröhre, aber das ist preislich woanders angesiedelt. Der AVT hat eine Menge Effekte, ich habe selbst mit dem Teil schon Cover der 70er und 80er gespielt und war zufrieden, als ich damit umgehen konnte. Dafür war er sehr gut, weil er so vielseitig war. Er hat einen tollen Clean-Sound. Problematisch ist der AVT in meinen Augen zusammen mit einem Multieffekt. Da habe ich mir die Zähne ausgebissen, bis das harmoniert hat. Ist eben wie immer Geschmackssache.

    P.S. Einige lehnen den Amp schon ab, nur weil er von Marshall ist.

    Gruß Strohhut :great:
     
  4. *DoctoR*

    *DoctoR* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    16.10.11
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.10.04   #4
    Danke, du hast mir sehr geholfen. Aber warum ist er mit einem Multieffektgerät problematisch?
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #5
    bringt doch fast keinen Unterschied.


    bedauere: einige lehnen den Amp einfach ab, weil er nicht gut ist. Da helfen die ganzen Push-Effekte ("pushing" im Marketing-technischen-Sinn) auch nicht mehr weiter. Der Acoustic-Sim is das einzig wahrlich brauchbare.
     
  6. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.10.04   #6
    spar das geld, kauf dir bei ebay nen gebrauchten JCM 800 oder 900 Half-Stack, da haste richtigen vollröhrenmarshallsound, ansonsten würd ich dir raten auch andere hersteller, peavey, fender u.s.w anzutesten, ist ja eben alles geschmackssache :)
     
  7. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.10.04   #7
    @ E-Wok:

    Das ist in erster Linie Geschmacksache und auch ein wenig Gitarrenabhängig. Wenn du z. B. mit einem Hals-Humbucker von Einer Epi in den Amp gehst, kannst du den cleanen und auch den Akustiksound in die Tonne treten. Im Grungebereich und Hardrock ist der Amp mit dem gleichen PU im Steg aber ne Wucht. Mir gefällt der AVT-150 ausgezeichnet!
     
  8. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #8
    900er nicht - da is die Zerre aus nem IC, falls du auf Röhrenzerrung stehst ;)
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #9
    doch, der 275 ist Stereo und das kann bei einer Abnahme über PA gewaltig etwas ausmachen


    ich glaube eher, Du kannst mit dem Ding nicht umgehen. Nee, ich denke eher, das liegt daran, dass der AVT kein typischer Heavy-Amp ist. Komischerweise
    bekommt er woanders ganz gute Kritiken. Durch die Vielseitigkeit, ausgestattet mit 4 Kanälen, dazu Stage-Board, kann der Amp für den einen oder anderen eine gelungene Sache sein. Darüber hinaus ist er sehr gut verarbeitet und erspart den einen oder anderen Bodentreter.

    Das mit dem Half-Stack ist auch nicht so einfach. Nicht jeder hat Platz in der eigenen Bude, zum anderen soll man jetzt nicht umgekehrt seine anderen Bandkollegen nieder schmettern. Und was ganz wichtig ist: Mit einem Stack-System bekommen wir Amateure sehr oft Platzprobleme auf Club-Bühnen etc.. Lieber EWOK, machs Dir nicht immer so einfach. Du weißt doch, dass das hier Agressionen schürt.

    Gruß Strohhut
     
  10. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.10.04   #10
    aus nem ic? du meinst nen transistor? ist eh wurscht, der größte teil des sounds kommt aus den röhren und wenn man auch effektgeräte benutzt die transistoren enthalten dann sollte man nich über nen paar transistoren in nem röhrenamp meckern ;) :)
     
  11. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #11
    an alle, die mit einem JCM 900 gespielt haben und noch spielen. Ihr habt alle einen schlechten Röhrensound.

    "Gelächter" :D
     
  12. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #12
    Die Zerrung des 900er kommt aus einem IC (kein Transistor, aber auch Halbleitertechnik) und wird mit den Vorstufenröhren etwas angereichert.

    Und Strohhut sollte mal schweigen, wenn er nix weiß, denn das is ne Tatsache.
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #13
    Ich weiß vom AVT 275 zumindest, dass er eine FX-Schleife hat. Im Grunde genommen ideal, um Multis einzuschleifen. Ich selbst bin allerdings auch von dem einen oder anderen Effekt des Amps begeistert. Immer wenn es mir gelang, z.B. mit einem Boss ME 50 den Amp abzustimmen, gingen mir die Effekte im Amp in die Hose. Und genau das ist die Kunst. Ich wollte Dir damit sagen, dass es auch beim AVT geht, aber ich habe mich da bei anderen Amps bisher leichter getan.
     
  14. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #14

    Da sage ich nichts mehr zu, Du kämpfst schon genug mit den anderen. Eine Auseinandersetzung mit mir verträgst Du momentan nicht.
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #15
    Gib halt einfach RICHTIG zu, dass du davon nichts weißt - nicht so, dass nur ich es verstehe, sondern sag entweder gar nichts, oder dass du dich informieren wirst.
    Mir gehts darum, dass die Leute erfahren, was SAche ist und nicht von Abergläubigen wie dir was abkaufen.

    Und der 6100 ist immernoch interessanter als der 800er.
     
  16. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #16

    Knutsch :p
     
  17. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.10.04   #17
    hmm ok dann kommt halt ein teil der zerre beim jcm 900 aus einem sogenanntem "ic", ich glaub aber immer noch, dass die Röhren den meisten Einfluss auf den Sound haben ;)

    im grunde ist es ja auch egal, das endergebnis zählt :)
     
  18. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #18
    NAtürlich: schließlich heißt es ja "Erlaubt ist, was gut klingt".

    Aber der IC macht die Zerre, die nur angereichert wird. Somit kommen für mein Dafürhalten lediglich mehr Obertöne wegen der Anreicherung durch die Röhren zu Stande.
    Deswegen habe ich was dagegen, wenn man da von "purem Röhrensound" o.ä. spricht.

    ein "sog. IC" (integrated circuit) ist ein kleiner Chip.
     
  19. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 01.10.04   #19
    he pfännchen, das ist nicht so ganz richtig.
    ich hab mit dem teil (allerdings das topteil) 1 jahr lang metal-core gespielt und das teil hat wirklich durchgeschlagen!!! der akkustik simulator ist wirklich geil. aber dass der amp nur auf ablehnung stößt versteh ich nicht.
     
  20. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #20
    im Verlgeich mit Supreme und Supreme XL schneidet er schlecht ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping