Marshall Bodentreter höhenlastig?

von LukazGrzzlin, 27.08.05.

  1. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.05   #1
    Hallo,

    mir ist gesagt worden, dass die Marshall Bodenverzerrer auch höhenlastig seien. Stimmt das?

    Weil genau aus dem Grund will ich mein Ibanez SM7 verkaufen und mir ein Treter von Marshall holen,

    MfG Lukas
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 27.08.05   #2
    Servus!
    Jap sind sie und den sm7 find ich aber auch recht höhenlastig:screwy:
    und welche Mucke iwllst du denn machen?
     
  3. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.05   #3
    Ich sachte ja, das ich deswegen das SM7 verkaufen will.

    Naja, ich möchte so in Richtung Hardrock gehen.
    Der Sound sollte aber nicht zu aggresiv sein, sondern eher ein wenig "weich". röhrenamp änlich halt ;)
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 27.08.05   #4
    Für röhrenamp ähnlcih musste aufn röhrenamp sparen! Das ist vielleicht das beste denn dami kommste am bestenan den röhrenamp sound ran;) Auf dauer bringen pedale auch nichts wenn du röhrenampsound brauchst musste duir nen röhrenamp kaufen! Wie wärs mitn JCM800? EVT combo. Ist mein Tipp sonst probier maln ibanez tubescreamer.
     
  5. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.05   #5
    Klar, bräuchte ich nen röhrenamp, aber ich meine ein pedal, dass auch so einen weichen klang hat, aber trotzdem für hardroc genug zerrt.

    außderdem: die jcm800erter werden doch gar nicht mehr hergestelt, oder?
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.08.05   #6
    Also das mein GV-2 Hohenlastig wäre hat mir bis jetzt noch keiner gesagt :screwy: ... JCM 800 Amps werden noch hergestellt:
    http://www.marshallamps.com/product.asp?productCode=JCM800

    MfG
     
  7. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.05   #7
    Vielleicht kaufe ich mir dann doch das GV-2. Solange es nicht ganz so höhenlastig wie das sm7 ist ;)
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #8
    Naja wenn du meinst ich würde testen gehen und das Zakk wylde MXR kaufen :D
     
  9. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 28.08.05   #9
    beim sm7 kann man die höhen auch runterregeln. anfangs fand ichs auch schrecklich, aber dann hab ichs letzte woche nochmal einfach spaßeshalber angeschlossen und war begeistert!

    Drive 1/4
    Lo fast voll auf
    Hi 1/4
    Level nach bedarf
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 28.08.05   #10
    wenn du etwas mehr geld ausgeben kannst und einen richtig guten röhrensound haben willst, dann schau dir mal den Hughes&Kettner Tubefactor an!!!

    dagegen kannst du (fast) alle anderen bodenzerrer vergessen. für rock/hardrock/metal ist das teil optimal!

    https://www.thomann.de/hughes_kettner_tube_factor_prodinfo.html
     
  11. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 28.08.05   #11
    also der zakk wylde ist nur n overdrive, und wird alleine zu wenig zerren. der gv ist doch sehr gut. die höhen kann man doch wegregeln.
     
  12. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.08.05   #12
    hm...ich bin mir einfach noch nicht schlüssig.

    testen kann ich vergessen, weil die zwei musikläden bei uns in der nähe nur ibanez treter haben.

    der tunefactor ist sicher geil, aber neu ist er mir zu teuer. vielleicht sollt ich mal öfters bei ebay nach dem reinschauen.

    @ChadSavage

    ja, schon, aber irgendwie will ich ne andere zerre.

    noch ne andere frage:

    wie siehts mit dem Boss DS-2 aus?

    edit:

    nomma ne frage:

    meint ihr vielleicht, dass ich mir lieber n EQ kaufen sollte? 7 band, oder so?
    damit, kann man ja auch noch viel rausholen aus dem sound.

    was gäbs da für welche gute (und günstige) ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping