Marshall Combos, taugen die was?

von jeff_healey, 30.09.05.

  1. jeff_healey

    jeff_healey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #1
    Hallo liebe Forums User,

    ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir einen neuen Amp zu kaufen.
    Ich bin nicht sicher, ob ich Top und Box nehmen soll, oder doch einen Combo.
    Meine Frage, taugen die Marshall Combos, also JCM 800/ 900 oder DSL 401 oder TSL 601 was? Oder haben die gegen die Tops keine Chance?

    Ich spiele eine Gibson SG und spiele meistens so von Clean-High Gain alles durch.

    Ich danke vielmals für Hilfe.
     
  2. Caparison

    Caparison Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    8.10.05
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 30.09.05   #2
    die Jcm 800 Serien aus den 80ern sind die besten. Die spielen alle guten Musiker wie Slash oder Zakk Wylde (er spielt nicht sein Signaturt Amp...sein technicker benutzt nur das gehäuse von seinem Signature Series Amp)
    Bei Ebay gibt es JCM 800 Tops aus den 80's sehr oft in einem 1-A Zustand.
    Die Combos (Jcm800) taugen definitiv was nur ist es schwer an sie ranzukommen.
    Und es gibt verschiedenen JCM 800. Da musst du dich genauer bei den Profis erkundigen.
    Nur mal so ein Vorschlag von mir.....hast du schon Mal überlegt etwas von der Firma Mesa Boogie auszuprobieren?;)
     
  3. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 30.09.05   #3
    Tut mir leid aber so nen unqualifizierten Post hab ich jetzt schon lange nicht mehr gelesen. :screwy: .
     
  4. jeff_healey

    jeff_healey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #4
    Hallo,

    danke erst mal.

    Ansich bin ich schon bereit alles zu probieren. Aber so weit ich weiß, muß man für Mesa halber Ölscheich sein...
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 30.09.05   #5
    jo sollte man schon :-D!
    Marshall taugt mit sicherheit was obwohl ich die nicht mag.....
    Ich bin absoluter Peavey fan :-D

    Zitat von Caparison
    die Jcm 800 Serien aus den 80ern sind die besten. Die spielen alle guten Musiker wie Slash oder Zakk Wylde

    -Die haben aber soviel ICH weiß noch diverse effect/verzerre pedale dazwichen das kann ich bei meinem Peavey aber auch machen.....

    MFG. Maxi
     
  6. jeff_healey

    jeff_healey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #6
    Was spielst du denn für einen Peavey? Ich bin für alles offen.
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.09.05   #7
    Marshall DSL bzw. TSL taugt in meinen Augen nicht, ich mag den sound einfach nich, muss man aber ausprobieren.


    JCM900 is ganz ok, bekommt halt billig (zumindest das Topteil!).

    JCM800 ist richtig eil, allerdings brauch man da (genauso wie beim 900er) nen Booster um richtige High-gain sounds rauszulocken, ohne sind die bissl schwachbrüstig :D




    Mesa/Boogie, naja, wenn du bereit bist für nen Combo 2000€ zu zahlen - von mir aus. aber ich kenne keinen Mesa der mir gefällt :D Zu modern :p



    Peavy stellen schon feine sachen her, keine Frage. Aber z.B. der JSX bzw. XXX sind auch net so wirklich mein Fall ...
     
  8. jeff_healey

    jeff_healey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #8
    vielen dank.

    ja, anspielen werde ich in jedem Fall. Was macht den JCM 800 so geil?
    Es geht mir um die Combos. Oder ist Top und 2X12 eigentlich das Gleiche wie eine Combo? Und ihr würdet mir eher dazu raten?

    Nee also 3000 Euro für ne Combo ist mir viel zu viel, das können die Dinger gar nicht wert sein.

    Welche Combos von Peaveys sind denn gut?
     
  9. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.09.05   #9
    Also ich ürd dir die Classic Serie von Peavey empfehelen oder halt JCM 800 oder 900 (hab mein jcm900 4101 grad für 381€ bei ebay ersteigert)
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.09.05   #10



    JCM800 klingt ohne Bosster bei voll aufgedrehtem gain einfach genial, aber is einfach nur ne Hardrock-zerre. Je lauter man macht umso stärker wird die verzerrung, aber irgendwann sagen halt deine Ohren AUA (bei mastervolume um 1/2 rum fängt das an ;) )

    Mit nem Booster davor: Pure fuckin´ Heavy Metal :D
     
  11. jeff_healey

    jeff_healey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #11
    das hört sich schon verlockend an...:rock:

    mur clean ist der wohl nicht sooo. und ist das auch beim Combo so? Oder soll ich mir Top und 2X12 er holen?
    Sind da Unterschiede?
     
  12. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 30.09.05   #12
    Tu mir noch einen Gefallen. Drücke für jeden von Dir aufgezählten Combo die SuFu. Dann hast Du die ganze Nacht zu lesen. Könnte nämlich sein, dass einige keine Lust haben, noch alles zum 100. mal zu schreiben.
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 30.09.05   #13
    ich hab immoment den Bandit 112, und hab den JSX bestellt(d.h. ich suche noch aber spätestens in nem monat dann ne :_D!.... ähm ja: So als info: wenn man an dem ding rumdreht bekomtm unter anderem den gleichen sound(fast) raus wie der von dem classic, oder dem Triple XXX, der JSX ist vieleseitig das mag ich so an dem ding, ansonsten find ich den engl powerball noch dicke.... Ich finde den nur nich so pratich von der bedinung und so...
    aber Preisleistung wirste wohl woanders nicht viel besser wegkommen asl bei Peavey!
     
  14. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 30.09.05   #14
    Sorry...aber das halte ich für Blödsinn. Das ist doch einzig und allein davon abhängig, was für Mukke man spielen möchte. Ich finde z.B. das ein Fender Hotrod absolut nicht teuer und für Blues ideal ist. Das zum Thema und Verhältnis Preis - Leistung.

    Man kann das nicht pauschal sagen. Damit hilft man dem Threadersteller kein Stück weiter.
     
  15. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 01.10.05   #15
    Was IMHO tolle Marshallcombos sind, sind die JTM Teile. Die gab es mal in den 90igern. Werden nicht mehr gebaut, soweit ich weiss.

    So einer zB:

    http://cgi.ebay.de/MARSHALL-JTM-30-...ryZ46656QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Gibt's auch mit mehr Watt und mehr Speakern. Ich würde da schon ne 2x12er oder 3x10er Version empfehlen. Dann hast du etwas mehr Volumen, wenn du das magst.

    Die klingen allerdings etwas anders als normale Marshalls. Ich kann das schlecht beschreiben. Mir gefallen die sehr gut. Und sehen cool aus, IMHO. :)
     
  16. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.10.05   #16
    sorry das habe ich nicht bedacht, aber sie sind Preis/leistung definitiv klasse...

    MFG. Maxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping