marshall g80 rcd summt/brummt (wasauchimmer)

von JuFre, 13.10.05.

  1. JuFre

    JuFre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #1
    hi
    ich hab mir bei ebay den oben genannten amp gekauft und bin auch zufrieden mit ihm, aber sobald ich ihn anschalte, summt er (nicht so laut, das man es beim spielen hört aber auch nicht so leise, dass man es nicht hört, wenn man nicht spielt...)
    das summen kommt NICHT aus dem speaker oder anderswoher sondern aus dem verstärker (den goldenen kasten oben in der combo mein ich).
    es kommt so aus der gegend vom netzanschluss und ich hab schon ein paarmal draufgehauen, dann wurds auch leiser. aber es kommt immer wieder.
    umtauschen ist nicht, muss ich das ding also zu nem laden bringen?
    wär blöd bin nämlich durch die anschaffung extrem pleite:D
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 13.10.05   #2
    wieso is umtauschen nicht?!? immerhin n produktionsfehler, wie ich das deute... wenn du das ding nich durch die gegend geworfen hast... ich nehm mal an, die traffospule hat an einer stelle einen vibrierenden kontakt zum gehäuse, sprich schraube nich richtig fest oder liegt sonst irgendwo an...
     
  3. JuFre

    JuFre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #3
    umtauschen deshalb nicht, weil ich das ding bei ebay von einem privatmenschen gekauft habe.
    das mit dem vibrierenden kontakt kann gut sein (dem geräusch nach zu schließen).
    kann ich da selbst was machen? und wenn nicht, kann es sein, dass dadurch der amp irgendwann hinüber ist??
     
  4. JuFre

    JuFre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #4
    kann mir wirklich keiner helfen? ich hab nen bisschen schiss:D und dem verkäufer von ebay noch keene bewertung gegeben...
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 17.10.05   #5
    Traust Du Dir denn zu, den Combo soweit auseinanderzuschrauben, das Du das Chassis in der Hand hast??? Einfach mal viel Zeit und ordentliches Wrkzeug nehmen und der Reihe nach vorgehen. Da könntest Du dann wenigstens schon mal Vibrationen durch lose Kabel und/oder Schrauben ausschließen, oder sonstige auffällige Schäden feststellen.
     
  6. JuFre

    JuFre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #6
    sowas hab ich zwar noch nie gemacht, aber ich könntes mal probieren.
    also wenn ich sorgfältig und vorsichtig bin, kann da nicht so viel passieren?
     
  7. JuFre

    JuFre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #7
    so hab ihn aufgeschraubt gehabt--
    das problem lag beim netzteil, seine aussenwand hat nen bisschen vibriert. das hab ich aber gelöst, in dem ich nen stück radiergummi zwischen netzteil und und aussnwand des verstärkers geklemmt habe - jetz summt garnix mehr :D
    vielen dank für eure hilfe
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 20.10.05   #8
    Nee oder?:eek:
    Dir ist schon klar, das der Trafo mächtig warm wird? Um nicht zu sagen, heiß?
    Ich glaube, daß wird keine Dauerlösung!
    Gibt's nicht eher eine Lösung wie Unterlegscheiben unter den Chassisschrauben, um den Trafo zu einer anderen Richtung zu kippen, etc.?
    Das mit dem Radiergummi klingt sehr nach der polnischen Lösung und verlangt ja quasi schreiend nach Spätfolgen.
    Keine Idee?
     
  9. JuFre

    JuFre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #9
    oh, hab deine antwort erst jetzt gelesen:(
    ich glaub ich werd alt:rolleyes:
    na jedenfalls hab ich grad alles nochmal überprüft, und es ist alles in bester ordnung. eine andere lösung ausser nem neuen netzteil fällt mir nicht ein.
    aber trotzdem danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping