Marshall Guvnor + MXR Zakk OD ... gute Zerre??

von mc.freezer, 01.06.05.

  1. mc.freezer

    mc.freezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    5.06.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #1
    Hi ihr Leuts, immernoch das gleiche (leidige?!) Thema um ne gute Zerre...

    Hat jemand schon versucht, den Guvnor von Marshall in Verbindung mit dem MXR Zakk Overdrive (oder nem SD-1 von Boss) zu bringen? Hab schon in nem anderen Thread geschrieben, dass ich über ne Transe (H&K Tour Reverb 100 Watt Head) spiele und mir die integrierte Zerre/Crunch keineswegs gefällt, man soll ja für nen guten Sound den MXR zu ner Zerre einsetzen...deswegen den Guvnor.
    Könnte man damit nicht ggf. nen echt guten Metalsound hinbekommen, der dem etwas sterilen MT-2 Sound konkurieren könnte?
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.06.05   #2
    ich benutze auch beide aber nur getrennt.
    Zusammen habe ich auf anhieb keinen guten Sound gefunden.

    Der Guvner verzerrt aber so schon ordentlich.

    Den ZW-44 benutze ich nur um meinen AMP oder den TUBfactor zu boosten.

    RAGMAN
     
  3. mc.freezer

    mc.freezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    5.06.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #3
Die Seite wird geladen...

mapping