Marshall HDFX100 + MG-412

von systray, 01.09.07.

  1. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #1
    Hi,

    Ich hab mit Gitarre nun "richtig" begonnen, und spiele abwechselnd Bass/Gitarre. Jetzt brauch ich aber einen Gitarrenamp, und ich wollt mal hier fragen was ihr von diesem Halfstack halten würdet.

    Ich würde wahrscheinlich den Amp über die Return Effektschleife vom BOSS GT-8 einspeisen, da unser Gitarist in der Band das selbe Topteil hat, welches eigentlich clean mit Chorus (Rockman) sehr gut klang, wie ich sagen muss, Druck hatte das Teil auch.

    Ich würde also um die 660€ ausgeben, kennt ihr einen besseren Amp+Box in der Preisklasse? (keine Combos!)

    MfG
     
  2. FallingAngel

    FallingAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 01.09.07   #2
    Hallo!
    Warum möchtest du keinen Combo?
    In deiner Signatur steht das du nen Marshall Plexi hast... wieso willst du dir dann so nen schrott wie den DFX kaufen???

    Was für Musik machst du/ihr?

    Fragen über Fragen...
     
  3. m0z

    m0z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Österreich (Bgld)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.551
    Erstellt: 01.09.07   #3
  4. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 01.09.07   #4
    Also laut Profil hast du einen JCM 800 (den ich dem MG 12930123 mal vorziehen würde) und hast eh schon einen MG250DFX combo? Dann weißt du doch am besten, wie er mit deinen Gitarren klingt....

    Versteh ehrlich gesagt nicht, was es hier dann zu fragen gibt...
     
  5. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Hi,

    Der Combo in der Signatur funktionnierte von Anfang an nicht und sollte umgetauscht werden, war aber keins auf Lager deshalb habe ich das Geld zurück bekommen. (Deshalb Änderung an Signatur) Der Marshall Plexi ist defekt (die ganze Vorstufe quasi, und als er noch ging kling er sehr mies, der hatte schon immer eine Macke, hat ausserdem "nur" 50Watt und ist auch nichts anderes als ein Combo), der andere Plexi ist ein Bassverstärker, ebenfalls defekt, wird aber in Zukunft repariert werden, denn so wie ich sehe das Teil keine grundliegenden Schäden.

    Warum kein Combo? Ganz einfach: Ich finde den Sound nicht sehr gut, wenn ich den 100 Watt Combo nehme, hab ich einen 15" Speaker, der bringt nicht genug Druck (für Band und Liveauftritte), da bringen 4x12" doch schon wesentlich mehr, denn in Zukunft stehen sehr viele Giga an.

    Noch eine Frage: Taugt das Laney Halfstack denn etwas gegenüber dem Marshall Halfstack? Um Verwirrung zu vermeiden: die anderen Marshalls lass ich reparieren, wenn mein Budget was höher ist, denn das wird sehr teuer.

    MfG
     
  6. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 01.09.07   #6
    du kannst nciht davon ausgehen, dass jeder 100 watt combo einen 15 " speaker hat...ich kenne ncihtmal einen einzigen...

    außerdem ein 50 watt vollröhre entspricht in etwa einem 150 watt transistor...
    50 watt vollröhre sind für so ziemlich jeden ausreichend ^^
    also kauf dir lieber einen 50 watt vollröhre als einen transistorcombo, das macht keinen sinn...
    kauf dir nen günstigen combo. du kannst immer noch eine 4x12er dranhängen wenn dir danach ist. was spricht gegen einen combo? der sound sicherlich nicht...

    es schaut vl nur snciht so gut aus auf der bühne aber who cares?

    vergiss bitte die MG serie...ich habe NUR schlechte erfahrungen damit gemacht
     
  7. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #7
    Hi,

    Meine Vollröhre an 50 Watt hat auf der Bühne noch nie gereicht, deshalb müssen es schon um die 75 Watt sein, aber so wie ich das sehe, scheint das Laney LV300 Halfstack was zu taugen, wenn ich so die Foren durchstöbere, ist das Teil eher was für mich?

    Aus 50 Watt Vollröhre werden ganz sicherlich NICHT zu einem 150 Watt Transistor, wäre ja Unsinn, dazu kommt dass Röhren allgemein einen schlechteren Wirkungsgrad haben, aber das tut hier nichts zu Sache. Und es hat einen 12" Speaker, keinen 15 Zöller, hab mich gerade eben mal vertippt.

    MfG
     
  8. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 01.09.07   #8
    lies dir bitte mal diesen thread durch bevor du über wirkungsgrad von transistor und röhre weitersprichst :D

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/55777-lautstaerkefaktoren-amps.html

    es ist absolut nicht absurd einen 50 watt vollröhrenamp mit 150 watt transistor zu vergleichen?!??!

    also informier dich ein wenig :D dann weißt du auch, dass dir 50 watt reichen werden...kann mir ned vorstellen dass dir 50 watt ned gereicht haben. wo hast du denn gespielt? am rock am ring?!
     
  9. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #9
    Hi,

    Dann scheinte es wohl doch am Defekt des Amps zu liegen.. :confused:
    Ich muss aber mal sehen, was das Spiel kostet, denn ich brauche dringends einen neuen Amp oder wenigstens einen Amp der funktionniert, und selbst wenn ich die Box vom Combo anspiele bringen die noch nicht den Druck den ich brauche. (offenes Gehäuse)

    Damals, als mein Vater den Amp kaufte, gab es schon immer wieder mal Schaltgeräusche, allgemeines Rauschen, und vorallem war ein Kanal durchgehend verzerrt, wenn ich das Teil warmgespielt hatte, das darf absolut nicht sein, der müsste doch clean bleiben. Der andere Kanal war immer sehr leise, so dass man garnicht richtig aufdrehen konnte! Dann müsste ich mal neue Röhren kaufen, denn die Teile sind über 20 Jahre alt!

    Ich werde mir das ganze nochmal ansehen, trotzdem: Was haltet ihr von dem Laney Amp? Wenn das mit dem Verstärker nicht klappt wollte ich diesen Amp zumindest einmal anspielen, was denkt ihr dazu? Nicht nur ich brauche einen Amp, da unser anderer Gitarist von seinem MultiFX sofort in die PA spielt, daran will er auch mal unbedingt was ändern, sonst hatte er auch immer einen Marshall MG an 15 Watt, was natürlich nicht reichen kann!

    MfG
     
  10. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 01.09.07   #10
    siehst du...20 jahre alte röhren bedeuten garnix gutes, da wundert mich nix wenn aus dem ding nix rauskommt...kauf dir neue röhren und lass den amp durchchecken...das isses auf jeden fall wert (oder verkauf ihn und investier in einen neuen amp, keinen der oben genannten.

    welche musik spielt ihr überhaupt?

    ich rate dir zu einem vollröhrencombo mit 50 watt...da kriegst du feine dinge für 660 €...
    guck dich mal um auf ebay...kannst ja die gefundenen amps dann hier ins forum strellen
    und dir die tips von anderen usern holen! hilft dir jeder genrne denke ich!

    also leg mal los ;)
     
  11. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 01.09.07   #11
    Mein kleiner Peavey Bandit 112 (80W Transistor-Combo) bläst den MG100-Halfstack von unserem 2. Gitarristen in so gut wie jeder Hinsicht weg, ob es um Sound, Durchsetzungsfähigkeit oder Komfort geht. So viel dazu...

    Versuch mal den Plexi ordentlich in Gang zu bekommen, der ist 1000 mal geiler.


    Und diese "50-Watt-Vollröhre-ist-so-laut-wie-150-Watt-Transistor"-Regel ist nur in Ansatz halbwegs richtig - Röhren können lauter wirken als Transistoren, aber es kommt im Endeffekt auf den Amp an, und nicht auf seine Basis.


    Btw. was spielst für Musik?
     
  12. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #12
    Hi,

    Wir spielen diverses. Einerseits Green Day, Blink 182, The Offspring und solchen Kram, andererseits auch mal Onkelz, und dann etwas Metal. (wohl eher Nu Metal und Power Metal, heavy wär nichts für diese Bandbesatzung) Ich selbst hör aber viel Metal, deshalb spiele ich auch gerne was Metal nach.

    MfG
     
  13. m0z

    m0z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Österreich (Bgld)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.551
    Erstellt: 01.09.07   #13
  14. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 01.09.07   #14
    Hallo!

    Wie wäre es denn noch alternativ mit einem Fame Studio Reverb Top? Dazu suchst Du Dir dann eine schöne 2x12" von Fame oder so mit V30s. Ich denke, die Zerre wird Dir nicht reichen, aber da kannst Du Dir ja auch was hübsches bei eBay erlegen. ;)

    MfG
     
  15. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 01.09.07   #15
    wenn du sagst, dass du ein gt-8 durchjagen willst, würd ich mir den crate powerblock anscheauen
    der klingt sehr gut, kostet wenig.
    dazu ne harley benton box.
    dann hast du weniger geld zum fenster rausgeworfen und beißt dir nich ganz so doll in deinen allerwertesten, wenn der plexi wieder fit ist ;)
     
  16. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 01.09.07   #16
    Hi,

    Der Laney sagt mir wirklich zu, der hat ja schon auf den Ampkanälen einen super Sound!
    Da das BOSS GT-8 Stereo kann, werde ich mir wahrscheinlich den Laney zulegen, später den Plexi reparieren und beide auf Stereo fahren, ich denke das wird ein super Sound, wenn ich mich so damit beschäftige!

    MfG
     
  17. Deathspot

    Deathspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.09.07   #17
    Hallo,
    Mein Gott, wo bin ich hier gelandet!!!!
    no comments!!!!!!
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.09.07   #18
    meine meinung ist, dass uns der threadsteller hier einen gewaltig auftischt, mehr nicht
    die equipmentliste sieht auch eher nach dem "hätte ich gerne mal" aus als "steht bei mir so rum"
    wobei, kann auch sein, dass sein dad die schätzchen behütet im keller stehen hat und den sohnemann (bei dem gedankengut auch irgendwie verständlich) nicht dran lässt.

    50 watt sind dir also zu leise?
    jimi hendrix hat mit 2 18watt marshall topteilen (und das sind 2x 18 watt nicht 36) an jeweils 2 4x12er boxen das woodstockkonzert gespielt - OHNE PA-ABNAHME

    wir spielen unsere gigs auch mit unseren 100 watt marshall amps, allerdings auf 25 watt gedrosselt
    und vor unserer bühne stehen dann mitunter 2000 bis 5000 leute.

    also bitte lieber threadsteller...
    informiere dich bitte bitte biiiittttteeeee erst einmal bevor du hier so einen schwachfug zum besten gibst und dich damit hoffnungslos disqualifizierst.

    wenn du ein budget von 600 steinen oder mehr hast, gibts da ne menge gute marshall/engl/laney vollröhrencombos mit 1x12 oder 2x12er speakern. die sind auch teilweise geschlossen, falls dir der druck nicht ausreichen sollte. mein gefühl sagt mir aber, dass du noch nie vor nem 50 watt röhrencombo gestanden bist wenn er auf 30% aufgedreht ist. denn dann brauchst du im regelfall nämlich schon gehörschutz. selbst in ner richtig lauten combo übertönst du da schon das schlagzeug um längen.
     
  19. Deathspot

    Deathspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.09.07   #19
    wenn du
     
  20. Deathspot

    Deathspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.09.07   #20
    Sorry, ist was falsch gelaufen ,
    DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE !!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping