Marshall JCM 2000 DSL 50 RÖHRE DEFFEKT???

von Poddy, 01.09.05.

  1. Poddy

    Poddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.05
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.09.05   #1
    So, mein erster Eintrag bezieht sich gleich auf nen Problemfall.

    Wollte gestern mit meiner Band proben, schalte meinen DSL 50 ein, und der Zerrkanal klingt wie Sch...! Total leise, keine Dynamik usw.! Hab ihn dann mal voll aufgedreht-hat aber nix gebracht. Der Clean Kanal funktionierte allerdings tadellos. Hab das Teil im Oktober letzten Jahres neu gekauft. Geht denn da ne kaputte Röhre (Falls es der Fall ist) noch oder überhaupt als Garantie durch?
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.09.05   #2
    Röhren sind verschleißteile, da gibt es keine Garantie drauf. Wenn überhaupt kannste auf kulanz des händlers hoffen. wenn der Cleankanal aber noch funktioniert glaube ich kaum, dass es an einer röhre liegt. Vielleicht ist irgendwas im EQ kaputt. das gain oder Volumen Poti vom 2ten kanal oder so.
    Viel Glück mit dem Ding und übrigens: Willkomen im Forum ;)

    MfG
     
  3. hot_pant

    hot_pant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Austria, Carinthia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.09.05   #3
    müsste unter garantie fallen....
    war bei meinem dsl100 auch... hab ihn gehabt 10- max. 15 spielstunden und bum... aus war... ausganstrafo + röhre(n) kA....
    eingeschickt und ersetzt...
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 01.09.05   #4
    wenns der aü ist, dann fällt das unter garantie. wenn es nur die röhren sind, kannste garantie vergessen
     
  5. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 02.09.05   #5
    ...was auch nicht soooo dramatisch wäre, denn so teuer sind ECC83 ja nun nicht. Da musst Du auch nichts einmessen oder abgleichen, einfach nur austauschen (was übrigens auch ein Weg zur Fehlereingrenzung wäre...). Aber mach das bitte nicht unter Spannung...
     
  6. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 02.09.05   #6
    Ich schätze mal, daß es die Eingangsröhre ist. Schraub das Gitter mal ab und mach mal von allen Röhren die Kappen weg. Schalt den Amp normal ein, Gitarre nicht anschließen. Mach ihn etwas lauter, damit sein Grundrauschen aus der Box kommt. Dann nimm einen Metellgegenstand(Schlüssel, Schraubenzieher.....) und klopf die Röhren mal ab. Wenn das Klopfen auch aus der Box zu hören ist, dann ist die Röhre hinüber, die du gerade "beklopfst".

    Ich gehe davon aus, daß da noch die original Marshallröhren sind. Wenn es so ist, dann sind es die Chinablämbl von SINO. Schmeiß die alle mal weg, und bestell dir bei z.B. btb-elektronik E83CC. Sind für Marshall wie geschaffen. Lot`s of Gain!!!!! Die Röhren sind von JJ und werden von Ruby als die sogenannten "Highgrade" verkauft.

    Wenn du Glück hast, dann ist es die Röhre. Ich hoffe es mal!:o
     
  7. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 02.09.05   #7
    Dann sind sie alle hinüber, da mach ich jede Wette.

    Hören tust Du´s in den meisten Fällen so der so, fraglich ist nur wie mikrofonisch sie bereits ist. Und nur auf Grund dieses Phänomens wird der Kanal eigentlich auch nicht völlig leise. Aber Gitter abschrauben und Kappen abziehen ist schon passend, dann kannst Du die ECC83 einfach mal hin und her stecken (in abgekühltem Zustand!). In dem Amp gibt´s nur den einen Typ Preampröhre (oder...?), kannst also nichts vertauschen. So solltest Du den Übeltäter (wenn´s einen gibt) finden.

    Wieso eigentlich?
     
  8. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.09.05   #8
    Was soll denn an den China Röhren verkehrt sein? Ich habe die auch in meinem Amp, dafür kann ich die JJs gar nicht ausstehen. Alles Geschmackssache. ;)
    Wenn der Clean Kanal wirklich in Ordung ist, dann ist es hoffentlich nur eine der Röhren für den Lead Kanal. Ich hab die Belegung zwar nicht im Kopf, aber mit der zweiten und dritten Röhre würde ich anfangen.
     
  9. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 02.09.05   #9
    Wieso? Ganz einfach!

    Das sage ich, weil ich eben die Erfahrung gemacht habe. Als ich nämlich verschiedene Röhren durchprobiert habe, habe ich festgestellt, daß der Amp mit den Röhren voller und runder klang. Nicht mehr wie ein dünnes Tuch. Abgesehen vom Gain, daß sich auch erheblich gesteigert hat.


    @Earforce

    Meinst du, durch das Klopfen gehen sie kaputt? Wenn ja, dann frage ich mich, ob du denkst, daß ich mit einem Hammer auf die eindresche???:rolleyes:

    Ne, ne. Das mache ich ganz sachte. Kann diese Methode falsch sein, die man von einem Ampbauer gesteckt bekommt? Ich denke mal nicht, oder?
     
  10. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 02.09.05   #10
    Amps baue ich auch...

    Nein, damit meine ich dass Du bei jeder Röhre das Klopfen mehr oder weniger hörst. Danach zu urteilen müsste man sie dann alle als "hinüber" einstufen. Das habe ich allerdings auch geschrieben, nur etwas weiter unten als den Satz den Du kommentiert hast. ;)

    No comment!
     
  11. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 02.09.05   #11
    Meiner meinung nach ist jegliches rumgeklopfe auf Röhren in Betriebstemperatur nur ein Grund mehr neue zu bestellen. Und außerdem ist das mit den Röhren China VS. JJ VS. Svetlana etc. voll Geschmacksache und jedem seine Entscheidung. Natürlich ist ein Wechsel ne gute möglichkeit was neues auszuprobieren... Also mal andere als da eh schon drin sind.
    Ich hab meinen Marshall 6100er auch komplett mit TT Chinas ausgestattet und das hat Ihm sicher nicht geschadet.
     
  12. hot_pant

    hot_pant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Austria, Carinthia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.09.05   #12
    ähm.. ich würde nicht selbst am amp herum schrauben wenn er noch garantie hat...
    wurde mir nämlich auch gesagt... hab ihn in einem kleineren laden gekauft und er sagte er müsste den amp zu seinem händler schicken da nur er den amp warten/reparieren darf denn wenn er ihn aufmacht is die garantie futsch also geh da lieber mal deinen händler fragen ob das mit der garantie dann noch klar geht....

    aja....
    da ich die antwort von thomann net ganz verstanden hab. vl. wisst ihr ja etwas mehr übern jcm 2000 dsl100... kann ich da ohne irgendwas herum zulöten 6l6gc röhren einmessen lassen und dann den amp damit in betrieb nehmen oder ist dieser einschliesslich für el-34 gebaut...?? wenn ja... da kann man doch auch was machen um ihn auf 6l6gc und el-34 laufen zu lassen oder?? (also nicht gleichzeitig, aber entweder el34 od. 6l6..) danke...
    lg :)
     
  13. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 02.09.05   #13
    Bei einem Röhrenwechsel wird nicht geschraubt. nur gesteckt und da Röhren eh nicht der Garantie unterliegen ist es dahingehend eh Wurst.
    Wenste ein neues Auto kaufst darfste doch trotzdem selber Öl wechseln ohne gleich Garantie zu verlieren oder?
    [edit]
    und löten mußte meistens schon um den 1Ohm Wiederstand reinzusetzen (Außer da ist einer zum vermessen drin) und der Wechsel läuft problemlos von EL34 auf 6L6.
    Aber viel Effeckt hat das bei nem Marshall eh nicht, außer dass er etwas braver klingen wird.
    Um wirklich was am Sound zu ändern und mehr amerikanisch zu klingen muß da schon ein anderer AÜ rein. Die machen einen Haufen am Sound bei den Marshalls.
     
  14. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.09.05   #14
    Richtig! Ist wie bei PCs. Da machen die Hersteller sogar Siegel auf's Gehäuse und behaupten die Garantie erlischt, wenn man das Siegel bricht. Ist aber totaler Quatsch. Solange man nicht durch falsche Handhabung etc. was kaputtmacht, greift Gewährleistung/Garantie.
     
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 02.09.05   #15
    Ich glaube, daß auch die Schirmgitterwiderstände getauscht werden müssen. War bei meinem der Fall.

    Zu meiner Reputation: Ich klopfe natürlich nicht an den Röhren, wenn die schon ne Stunde lang glühen. Ich bin zwar doof, aber so doof nun lange nicht!:D

    Wenn se mikrofonisch ist, dann reicht wirklich nur ein leichtes antippen und man hörts als "Tock" aus der Box. Mehr mach ich da auch nicht.
    Ich will hier auch nicht eure Kompetenzen in Frage stellen. Ich schildere nur meine Erfahrungen.
     
  16. hot_pant

    hot_pant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Austria, Carinthia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.09.05   #16
    also 1. mal bitte :) was is ein AÜ (Ausgansübertrager?? Ausgangstrafo??)
    2. was würde der spass kosten....

    danke...
     
  17. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 02.09.05   #17
    Richtig... um da was zu machen braucht mann die Primärimpendanz von deinem jetzigen AÜ und die Leistung von deinem AMP. Und dann das vergleichbare Teil von von Mesa oder Hammond etc bestellen. Oder einfach beim Dirk von Tube-Town nachfragen, der kann dir sicher was besorgen. Aber die dinger kosten je nach Amp zwischen 40 und 110€ - kommt auf die Leistung an.
    Aber wieso eigentich nen Marshall immer auf Amerika tunen versuchen? Ich finde das garnicht so erstrebenswert. In punkto Durchsetzungsvermögen ist doch ein Marshall erste Sahne und für Live gibts fast nix geileres.
    Was haste denn vor mit deinem Amp für nen Sound zu machen und was für einer isses denn?
    El34 Röhre heißt nicht daß es Zwangsläufig nach England klingt. Beispiel: Bogne Überschall, Mesa Stiletto und ein Diezel VH4 klingt in meinen Augen mit einer el34 auch am geilsten.
     
  18. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 02.09.05   #18

    Halleluja!

    You´re damn right, man!

    Ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen.

    Im G&B Forum berichtete mal ein User, daß er seinen Dual Rectifier verkaufen musste, weil ein JCM900 Dual Reverb den Recto in den Schatten gestellt hatte.
    Jetzt hat er einen 800´er und es geht wieder.


    Tja, Marshall halt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping