Marshall JCM 900 Combo

von VintageBalu, 19.11.07.

  1. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Hallo!
    Ich bekomme demnächst diesen Verstärker und wollte fragen, welche Röhren ihr für einen ACDC-ähnlichen Sound empfehlen könnt?
    Es ist die EL34-Endstufen-Version des Amps! Ich wollte jetzt eigendlich so Marken hören, oder so.

    Was haltet ihr von der Kombi:
    Vorstufe: 4x J12AX7
    Endstufe: 4xSEDEL34

    Meint ihr, dass die Röhren gut crunchen? Die JJ in der Vorstufe, weil diese "bluesig" klingen sollen und Angus finde ich, sehr viele Blueslicks verwendet. :D
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Du darfst dir nicht zu viel von den Röhren versprechen. Die machen zwar einen soundunterschied, aber der 900er wird immernoch klingen wie der 900er!

    Am ehesten kommst du an den ACDC-sound ran, wenn du in Kanal A gain auf 1/2 drehst, Bässe auf 4, mitten auf 7, höhen auf 7, presence 6-10 (je nach gitarre), dann den amp auf 3/4 bis voll aufdrehen und richtig in die saiten hauen, nicht tätscheln. Dicke saiten (12er) sind hier von Vorteil.
     
  3. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Sicher, aber ich denke, dass man da schon im Grundsound ziemlich viel durch einen Röhrenwechsel ändern kann. :D

    Paula mit AY Signature-Pickup... nur man muss den Amp nicht aufdrehen, er hat ja einen Gain-Regler! Und 50 bzw. 100 Watt Vollröhre in einem 7x5m Raum auf 2/3?? näääääää ;)
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.11.07   #4
    eigentlich nicht... der Grundsound wird von der Schaltung und den Bauteilen bestimmt. Mit der Röhrenwahl kann man Nuancen beeinflussen, aber nicht den Charakter verbiegen...

    Trotzdem klingt der Amp anders, wenn die Endstufe arbeiten muss. AC/DC spielen eben nicht mit viel Preamp-Gain... der Crunch kommt aus der Endstufe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping