Marshall JCM gegen Peavey Supreme XL ?

von MuMan, 27.10.04.

  1. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 27.10.04   #1
    Hallo liebe Forumuser,

    als ich schon seit längerer Zeit die Preise für gebrauchte JCMs oder ähnliche Marshall Vollröhrenamps bin ich doch wieder auf die Idee gekommen mir so einen Amp zuzulegen und den eigentlich noch recht neuen Peavey Supreme XL zu verkaufen. Es ist nicht so, dass mir der Peavey nicht gefallen würde, aber die Rockzerre, die ich mir wünsche (a la Guns N' Roses, ACDC, diverese Punkrockbands oder Alternative Rock Bands (z.B. Ash)) bekomme ich mit dem Peavey einfach nicht hin. Die Metalsounds, die der Peavey erzeugt, gefallen mir schon sehr gut, aber ich nutze sie einfach viel zu wenig, dass es mir viel bringen würde.
    Würdet ihr mir einen Tausch des Peavey Tops gegen einen Marshall JCM Top (gebraucht) empfehlen? Preislich liegen beide Tops ja nicht so weit auseinander, wenn man die Gebrauchtpreise der JCM Modelle anschaut.
    Ich würde den Marshall im Proberaum und auch zuhause spielen. Meint ihr der JCM klingt auch leise besser als der Peavey bzw. allgemein wie eine Transe? Natürlich ist das eine subjektive Frage, aber ich mich interessiert es wirklich, ob ein Röhrenamp leise besser klingt als ein leiser Transistoramp.
    Und noch eine Frage zum Schluss: Gibt es auch gebrauchte JCMs mit getrennter Klangregelung für beide Kanäle? Das wäre mri auch noch sehr wichtig.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    MfG MuMan :)
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #2
    also für Rockmusik sind JCMs meistens besser. Allerdings gbits so manches, wo der XL einfach unerklärlich gut klingt - und das sind Sachen wie ACDC. Warum ers bei dir nicht tut, verstehe ich nicht (vielleicht liegts an der Box?).
    JCMs mit getrennter Regelung gibt es gebraucht: Den TSL zum Bleistift.
    Und Röhrenamps klingen leise im Allgemeinen schlechter (nicht immer, aber Marshalls tun es).
     
  3. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 27.10.04   #3
    Die wirklich sehr guten Sounds, die ich mit dem Supreme hinbekommen habe, waren halt meistens für Metal und weniger für Rock geeignet. Irgendwann nervts dann einfach, wenn man keinen ordentlichen Rocksound findet und GNR dann doch mit Metalsound spielt ;). Wenn ich dann die Zerre von dem JCM 900 meines Lead Gitarristen anhöre merke ich, dass bei dem Supreme etwas fehlt, dass er sich nicht so richtig durchsetzen kann gegen den JCM durchsetzen kann bei der selben Lautstärke.
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #4
    Hmm... er kann schon auch Rock. Das hat die beim Marshalltreffen an diesem Transistorverstärker fasziniert.
     
  5. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.10.04   #5
    Ähm.. also der XL kann schon verdammt geil klingen, auch bei Rock, spiel mal mit deinen Einstellungen rum. Wenn ich die wahl zwischen nen JCM900 und nen Supreme XL Top hätte, dann würd ich den XL nehmen.
     
  6. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 27.10.04   #6
    du hast doch auch nen JCM ;)
    Zweifel gerade wirklich daran, ob es vielleicht an der Box liegt.
     
  7. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.10.04   #7
    Ja, hab aber nen JCM2000, keinen 900er. ;)
    Jo, probiers mal an ner andern Box aus... also an der Ibanez von meinem Bandkollegen klingt der XL ziemlich geil, sonst könntest es doch noch an ner Marshall Box oder ner Peavey Box austesten. Klingt sicher besser als deine Behringer 4x12"er. :rolleyes:
     
  8. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.10.04   #8
    Ich hatte mal ne Behringer 412 angetestet und fand das die etwas hart und mit weniger Bässen klang. H&K hat auch so eine.
    JCM klingt bei geringen Lautstärken Scheibenkleister. Deshalb habe ich meinen verkauft. ( Nur noch Heimmusiker ) Die Marshalls leben von der Endstufenzerre an der richtigen Box. Dann klappt das auch mit AC/DC aber nicht mehr mit dem Nachbarn.
    Angus spielt seine SG pur in einen JCM800.
     
  9. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.10.04   #9
    hmm...dann würde sich der jcm nicht lohnen, weil ich zu 90% nur zuhause spiele. Aber ich werds wohl mal mit ner anderen Box versuchen. Danke für eure Tipps!
     
  10. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 28.10.04   #10
    Ich würd auch auf jeden Fall ne andere Box nehmen, die können den Klang noch maßgeblich prägen und die Behringer soll ja auch nicht so gut sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping