Marshall MG 15 CD - OV-Channel

von Warnickel, 30.06.07.

  1. Warnickel

    Warnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Hallo Leute, ich spiele nun seit ner Zeit mit dem im Forum liebevoll genannten "Brüllwürfel" und nun wollte ich mal endlich verzerrt ein Lied spielen...doch was kam: selbst wenn ich nur eine Saite anspiele: "Kreisch,Brum,Ächz" nur nicht der Ton, ich kann ihn selbst bei sehr geringem GAIN fast kaum hören, geschweige denn ein Powerchord, krächzt er vor sich hin. :mad: leute was kann ich machen, dass ich auch mal verzerrt spielen kann ohne gleich eine horrorshow zu haben und mal melodien raushören kann? Ich meine clean channel üben hin oder her - bei songs von metallica und co. muss doch nen guter Zerrer her :twisted:
    Würde mich über eure Vorschläge freuen. :great:

    Gruß
    Warnickel
     
  2. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 30.06.07   #2
    da gits nichts zu machen, so klingt dein Amp halt ;)
     
  3. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 30.06.07   #3
    Wie meinst du das denn genau??? macht er im Overdrive Modus garkein Ton??? denn für mich klingt es, als ob der gute marshall defekt wäre...

    MFG:great:
     
  4. Warnickel

    Warnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.06.07   #4
    nein ich meine, das er eigentlich nur verzerrt und irgendwelche brummen und krächtzen von sich gibt und der eigentliche ton völlig in dem hall und brummen und schreien untergeht...defekt ist er nicht, so klang er von anfang an...
     
  5. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 20.08.07   #5
    Dann war er von Anfang an kaputt. Hast du den nicht vorm Kauf angetestet?

    Meiner klingt absolut nach Marschall, nur etwas leiser.
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 20.08.07   #6
    Dein Marshall MG klingt nach Marshall? Was haste denn mit dem gemacht?
     
  7. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 20.08.07   #7
    An den Knöpfen gedreht.
     
  8. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.08.07   #8
    pwned:D
     
  9. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 20.08.07   #9
    Gib mal bitte deine Einstellungen;)
     
  10. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 20.08.07   #10
    eigentlich keine besonderen Einstellungen:
    Bass ca. 80%, EQ auf Mittlestellung, Treble auf 95%, Gain auf 50%, Reverb ca. 20%.
    Man muß natürlich laut genug stellen, damit das Rauschen den Klang nicht verfremdet.

    Das das Teil nicht wie die großen Röhrenamps klingt, ist natürlich klar, aber die Familie kann man nicht überhören.

    Die Gitarre macht natürlich auch was aus: Ziemlich guter Nachbau einer Telecaster, die nur einen kleinen Tick zuwenig Höhen hat.

    Ich würde ja ein Beispiel hochladen aber erstens kann ich wie gesagt den Line-Out nicht benutzen und zweitens habe ich keine Ahnung, ob es dann noch so klingt. Mikrophon habe ich nicht und um diese Uhrzeit wäre das etwas zu laut.

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee? Ich will den Line-Out ausprobieren, und zwar möglichst noch heute abend.
     
  11. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 20.08.07   #11
    :confused:

    Was nun? EQ auf Mittelstellung oder Bass und Treble ziemlich auf?

    :confused: :confused: :confused:
     
  12. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 21.08.07   #12
    Sorry, nicht EQ sondern Contour - halt der Regler, den sonst nicht genannt hatte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping