"Marshall" MG 30 dfx

von anti.held, 11.02.07.

  1. anti.held

    anti.held Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Moin Leute,
    als unwissender E-Gitarren-Anfänger hab ich mir vor ca. 4 Jahren den im Titel genannten Verstärker gekauft. Der Zerrekanal gefällt mir schon lange nich mehr, deswegen hab ich schon diverse Treter ausprobiert. Aktuell nutze ich das Boss DS-1 und eine Epiphone Les Paul Standard. Aber irgendwie gefällt mir der Sound mit dem DS-1 vor dem Cleankanal ab einer bestimmten Lautstärke nicht mehr. Kann das auch im Cleankanal so stark am Verstärker liegen? Würd mir gerne irgendwann mal n Röhrentop holen, aber da ich keinen Proberaum hab und zuhause auch schwierig ist, macht das aktuell wenig Sinn. Würde eigentlich ungern Geld fürn besseren Combo ausgeben...

    Hiffe ihr könnt mir helfen
    MfG Stoepsel
     
  2. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Hi,

    dass der sound dir nicht gefällt könnte am speaker, an der vorstufe und an so vielen anderen sachen hängen, die marshalls aus der mg-serie taugn halt einfach net, mir gefällt der sound bei höheren (bei niedrigen scho gleich 3mal net :p ) lautstärken auch net. Die interne zerre is ums gediegen auszudrücken ZIEMLICH bescheiden. Mit ner externen zerre kannst des auch net wettmachen, der cleankanal klingt m.m.n auch ziemlich steril, und selbige sterilität bringst dann auch net mit nem pedal net so recht weg

    und du willst dir nen combo zulegen? Definiere "bessere" combo.
    Wie viel willst du ausgeben? Für daheim kann ich wärmstens den micro cube von roland empfehlen. (Roland Micro Cube)
    Soll der amp nur fürs üben reichen oder willst den auch mal in ner band benutzen? Dann wird's natürlich schwieriger..

    Gruß, andi
     
  3. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 11.02.07   #3
     
  4. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Oh, scheiß restalkohol :) bitte um entschuldigung :)
    was is dann aber deine frage :D?
     
  5. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 11.02.07   #5
    Jaja, der böse Alkohol. :D
    Ich wollte eigentlich nur wissen, ob der meiner Meinung nach schlechte Sound am Verstärker oder an meinen Ohren liegt *g* Muss mich dann mal nach Möglichkeiten umschauen. ;)
     
  6. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 11.02.07   #6
    hi !
    das liegt nich an deinen ohren, der mg is leider n scheiss.
    Ich würde an deiner stelle den mg verkaufen und nach nem gebrauchten peavey bandit schauen.
    Wär die perfekte Übergangslösung weil der vom klang her echt ok ist und du kannst ihn zu hause und im proberaum benutzen.
    Das packt der, 80w +12" speaker.
     
  7. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 11.02.07   #7
    ich würd spontan sagen, am amp. obwohl es leute gibt die den mg toll finden, die meisten tuns nicht.
    wegen amp-tipps: welche musikrichtung willst du machen?
     
  8. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 11.02.07   #8
    Naja, ich spiel Rock/Punk/Hardrock/Alternative, unterschiedliche Sachen. Zum Großteil eigene Songs, aber Einflüsse von Nirvana, Hosen, Nickelback, Ärzte, Kain etc. Aber auf keinen Fall in die Metalrichtung, muss also nix Highgainmäßiges sein... ;)
     
  9. Markus Gore

    Markus Gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 11.02.07   #9
    ja ich würde dir vorschlagen nen röhrencombo zu kaufen , da haste amm meisten spass dran , n´ Half-stack muss nicht unbedingt sein . ein guter röhrencombo ist immer gut auch für live.
    Wenn du auf marshall stehst, nen DSL oder TSL combo , oder teste einfach mal n paar röhrencombos aus. n Top+ box ist so unflexiben vom rumtragen und so , das merk ich auch . bei mir was das mit dem amps so , ich hatte auch mal am anfang den MG30 dann n halbes jahr später das MG100 hdfx top und das hab ich schnell wieder verkauft und direkt in ein gebrauchtes TSL60 top investiert für 650 € . die box hatte ich ja noch ( marshall 412 AVT ) auchwenn die net die beste ist . ^^
    naja ich merks ja selber , wir gitarristen tendiren zu shakespeare-artiger dramatik wenns ums equip geht , und ich selber trage den "ich schleppe gerne" button auf der lederjacke , aber manchmal hätt ich schon lieber n combo wenn ichs dann schleppen muss :)
    Also ich lege dir ans herz , n DSL oder TSL combo von mir aus auch aussm ebay ist nie verkehrt .
     
  10. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 11.02.07   #10
    genau dem würde ich auch zustimmen. nen peavey bandti oder studio pro 112 gebraucht halte ich für eine nahezu perfekte übergangslösung bei der du nicht arm wirst.
     
  11. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 23.03.07   #11
    Hi,
    hab jetzt nen gebrauchten Peavey Bandit bei Ebay für etwas über 200€ geschossen. Is heute angekommen, klingt echt geil das Teil! :D
    Danke für eure Tips! :great:
    Mtfbwy Stoepsel
     
Die Seite wird geladen...

mapping