Marshall Mg Emulated Line Out

von Sid Vicious, 27.11.04.

  1. Sid Vicious

    Sid Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.04   #1
    Hi,
    ich finde den Line Out meines Marshall Mg 100 Combos einfach klasse.
    Ein angeschlossener Kopfhörer klingt viel beser als der echte Speaker.
    Also suche ich jetzt nach einem Speaker, der eben so wie der des Line Out klingt.
    Ich wollte also Marshall kontaktieren und erfragen welche Box/Speaker, im Line Out simuliert werden.
    Tja, da Marshall aber keine Kontaktmöglichkeit bietet, steh ich aufm Schlauch...
    Ich vermute es handelt sich um ein Greenback Cab aber ich weiß es eben nicht.
    Für Rat und Antwort wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #2
    Hi Sid Vicious!

    Gerade das finde ich nicht. Ich würde eher sagen er klingt besch....eiden. Wenn du die Möglichkeit hast, probiere mal einen Roland MicroCube. :great:

    Gruß
    Smutje
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.11.04   #3
    Na das nenn ich mal nen Beitrag der zum Thema passt.

    Und den Micro Cube mit nem 100er MG gleichzustellen halt ich jetzt auch für übertrieben.
    Wenn du ihm zu seiner Frage keine Hilfe geben kannst und nur antwortest um ihm deine Meinung über den MG mitzuteilen und ihn schlecht zu machen, kannste das posten gleich lassen...da hat ers nämlich nicht drauf abgesehen.

    Sidvicous:
    Der Line-out vom MG ist unter anderem auch Frequenzkorrigiert etc. Außerdem bekommst du bei solchen Ausgängen wirklich ALLE Frequenzen ab, auch die, die du bei nem normalen Lautsprecher nicht hörst, weil du irgendwie ungünstig stehst oder sowas.
    Ich glaub mal nicht, dass es so einfach wird, den Line out von dem Ding 1:1 über Lautsprecher umzusetzen, sonst hätten sies wahrscheinlich eh gemacht.
     
  4. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #4
    @LoneLobo: Hast recht! Sorry, wegen "Thema verfehlt!" :o
    Da ich auch einen Verstärker der MG Serie habe, weiss ich wie "gut" der Kopfhörerausgang klingt. Der des MicroCubes klingt erstaunlich gut!

    Gruß
    Smutje
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.11.04   #5
    ich spiel meinen MG50 auch über Kopfhörer...aber: weil ich net so gern das Baby, dass über mir wohnt, wecke :o :o

    alsod er speasker klingt schon besser als headphone...fin ich zumindest...

    und: die meisten behaupten, dass die MG serie schlecht sei, ohne ihn gespielt zu haben!!

    BSp: ich hab am freitag meinen verstärker für eine schulveranstaltung verliehen...vorher sdagte der Gitarroist noch "Bäh, n MG...habt ihr nix besseres???"...

    nachd em konzert hat er ganz anderst geredet! er war begeistert vom Cleanklang...er hat den internen Chorus der Boss Chorusstation vorgezogen, was ich allerdings für nicht soo besonders gut verheißen kann....die CHorusstation kann einfach so viel :o

    naja...auf jeden fall:

    über marshallamps.de kommt man unter contact zur englsichen seite, vond ort bekommt man folgenden ansprechpartner:

    Germany - Musik Meyer GmbH
    Marburg
    Tel: (0049) 6421 9890
    Fax: (0049) 6421 989168
    Web Site: http://www.marshallamps.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping