Marshall mg100 top + 1060a

von rolo, 09.11.06.

  1. rolo

    rolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #1
    Hallo leute!

    Ich hab ja schon mal einen thread zur box gehabt. Jetzt siehts so aus:

    Hab jetzt mein "Noch"Topteil Mg100hdfx an die 1960a Box angeschlossen und was ich da hörte konnte ich nicht glauben :eek:
    So ein ätzender Ton, wahnsinn. Total lahm, schneidend hoch und einfach nur komisch.

    Dann wieder das Topteil an die dazugehörige Box (Mg... blablabla) angeschlossen und es klang wieder besser.

    Kann es sein das sich die Box mit dem 100hdfx nicht verträgt? Oder wie?

    Hab nämlich vor mir einen Jcm800 zuzulegen. Und bevor ich das mache, möchte ich doch schon wissen, ob da vielleicht auch die Box "Schuld" dran sein kann.
    Habe leider keine Möglichkeit zu vergleichen!

    Passt JCM 800 + 1960a besser? Kann man das so pauschalisieren?


    HOffe ich hab mich klar ausgedrückt!
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 09.11.06   #2
    Wie haste denn die Box angeschlossen? Die Box hat 300W Belastbarkeit, schätze daß sie nur total unterfordert wurde. Haste mal nur zwei Speaker laufen lassen (stereo mode)? Nur so zum Vergleich.
     
  3. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #3
    Danke ertmal für die schnelle Antwort!!


    zum anschließen: Topteil out (4ohm) zum Boxen in (4ohm) -- und gut wars!

    Hab ich da was falsch gemacht?

    Unterfordert wäre ja total geil, aber ich glaubs nicht. Wenn ich clean spiele und das Topteil 3/4 aufgerissen habe, also recht laut, dann fangen die speaker schon an zu krachen, oder übersteuern. Hört sich halt so an.???

    Bin relativ unerfahren mit gutem Equipment. Hab halt immer dieMg 100 Variante gespielt und bin diese auch gewohnt. Will aber mal langsam was besseres. Also hab ich mir halt die 1960 besorgt.

    Bitte um weitere antworten
     
  4. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 09.11.06   #4
    also erstmal hat die maximalwattanzahl der box doch relativ wenig mit dem top zu tun, an das sie angeschlossen ist...ein dsl 50 rockt über die 1960er a auch wie nix und hat "nur" 50 watt.

    naja ich könnte wieder mit den endlosen triaden über den dfx 100er anfangen. allerdings würde ich die 1960 a schon eher für ein *hüstel* besseres *hüstel* top nehmen.
     
  5. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #5
    Aber ist das normal, dass die box da schon anfängt so komische Geräusche von sich zu geben?
    Ist ein Vollröhren amp anders ( ja ich weiß der hat röhren und die Transe nicht)? Spricht er die Box anders an, oder so?

    Würde zum Bsp. ein Jcm 800 "geiler" (definitionssache ist schon klar) klingen als der blöde hdfx?
     
  6. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #6
    BItte!

    gibts keinen der mir noch eine kleine Hilfe geben kann?

    Ich bin eben noch ein "Neuling" und deshalb poste ich auch hier, denn ich denke , dasss ihr mehr drauf habt!!

    also...
     
  7. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 10.11.06   #7
    Also der JCM 800 ist schon anders als der MG. Kenne zwar den 100er nicht aber der dürfte in etwa ähnlich klingen wie der MG 15 und der ist grottig. Da hilft auch die 1960er nicht. Spiele den JCM 800 über eine 1960A und das klingt schon amtlich. Wenn du den JCM 800 kaufst würde ich mich auch nach einem Zerrpedal umschauen; wenn du das als Booster vor dem verzerrten JCM 800 benutzt (Level voll auf, gain weg) bekommt der JCM 800 auch ne ordentliche Zerre. Du könntest etwas enttäuscht sein vom JCM 800 weil der hat von Haus aus nicht so die volle High-Gain Zerre wie du sie vom MG gewohnt bist, klingt aber um Welten besser als der MG.
     
  8. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #8
    weniger zerre als der mg - ok.

    Das muss ich hören um mir ein bild zu machen.

    Musikalisch orientiere ich bzw. würd ich gern so nen ton haben wie ein Mix aus Taking back sunday, thrice, audioslave und Incubus. Das wärs total!
    Naja mal schaun ob ich das irgendwie (glaub mal nicht) hin bekomme!
     
  9. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #9
    oder gäbe es wegen den oben genannten bands noch ne bessere alternative als topteil?
     
  10. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 10.11.06   #10
    Wenn sich etwas übersteuert anhört muss es nicht automatisch der lautsprecher sein. Es kann auch das topteil sein dass schon so früh übersteuert.
     
  11. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #11
    Der Verstärker übersteuert. Mmhh!

    Hab gar nicht gewußt dass ein Transistorverstärker das kann. Also wenn er das kann, dann kann ich mir auch vorstellen, dass sich das nicht so doll anhören wird.
    Ist das der Clipping-Effekt, oder wie man das nennt?!
     
  12. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 11.11.06   #12
    Ja genau, wenn ein Transistor übersteuert "clippt" er die Kuppen der Sinuskurve (des Signals) scharfkantig ab, und das klingt dann nicht so schön.
    Man sollte deswegen nie soetwas übersteuern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping