Marshall MG100DFX an Box?

von Soak, 24.08.07.

  1. Soak

    Soak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.07   #1
    Hallo :)

    Wir spielen heut bei local heroes.Ich selbst spiel über eine MG100DFX Transencombo.Da ist ja ein 12" Speaker drin der mit dem Amp verbunden ist an diesem hübschen roten Eingang den man auf garkeinen Fall ohne betreiben darf da er sonst Schaden nimmt.Nun die Frage : Da ist heut Abend eine Gitarrenbox vorhanden.Ich weiß aber nicht welche.Kann ich den Combo mit der Box verbinden ohne dass mir da was kaputtgeht? Er hängt ja dann immerhin dran.Das Kabel dahinten ist auch ziemlich kurz,weiß garnicht ob das reicht.Wie mach ich das am besten.Muss ich ein anderes nehmen? Soweit ich weiß ist das ja fest am Amp dran.Muss ich etwas wegen Impedanz beachten,wenn ja was.Vielen Dank :)
     
  2. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 24.08.07   #2
    Da musst du auf die Impendaz achten.

    Schau mal auf wie viel Ohm der Boxenausgang an der Combo läuft.
    Wenn die Impendaz der Box kleiner als die des Boxenausgangs ist, schießt du's durch.

    Im Idealfall sollte man beispielsweiße immer 4 Ohm an 4 Ohm, 8 Ohm an 8 Ohm, etc anschließen.

    Es macht auch nichts wenn der Boxenausgang auf 4Ohm und die Box auf 8 Ohm läuft. Da die Impendaz der Box nun größer ist als die der Combo, kann dein Top aber nicht mehr 100 watt sondern nur mehr ca 80 Watt liefern (was im endeffekt sche**egal ist).

    Und unbedingt ein BOXENKABEL zum zusammenschließen verwenden! KEIN Monoklinkenkabel und auch KEIN Stereoklinkenkabel!
     
  3. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 24.08.07   #3
    Hi
    Erstmal steckst du das Kabel raus, was in der roten Buchse steckt.
    Dann nimmst du ein Boxenkabel steckst das da hinein und gehst in den 4 Ohm Anschluss der Box.
    edit:. da war jemand schneller ^^

    Gruß Tobi
     
  4. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 24.08.07   #4
    der MG100DFX hat 8Ohm, also sollte die box möglichst auch 8Ohm haben, du brauchst wie schon gesagt eine richtiges lautsprecherkabel (hat einen größeren durchmesser als ein normales gitarrenkabel, auch wenn es sehr ähnlich aussieht und es hat zwei adern anstatt einer ader+schirmung).

    hier ein beispielkabel: http://www.musik-service.de/cordial-lautsprecherkabel-2m-pp-prx395759718de.aspx
    hier noch ein etwas teureres: http://www.musik-service.de/klotz-lautsprecherkabel-12m-m--jabs-prx395756101de.aspx

    ich betreibe meinen MG100 auch an einer box.
    hier zu sehen: https://www.musiker-board.de/vb/umf...ilder-euren-amps-part-ii-138.html#post2459639
     
  5. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 24.08.07   #5
    Bei mir stand aber immer was von 4 Ohm...... aber nu isser wech ...
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.08.07   #6
    bei transenamps macht das nix, die kannste auch ohne box betreiben, kommt dann nur kein sound raus natürlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping