Marshall MR106AV oder Engl E412VS ???

von mannycalavera, 30.07.07.

  1. mannycalavera

    mannycalavera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #1
    Hallo,


    welche der beiden Boxen ist denn mehr zu empfehlen ?


    Bis jetzt konnte ich nur die Engl hören und war davon schon sehr angetan. Mich interessiert jetzt allerdings noch die Marshall, wegen a) günstiger und b) leichter.
    Im allgemeinen mach ich alternative rock und einen hauch nu metal. topteil steht noch nicht ganz fest.


    ich wollte nur mal einen allgemeinen überblick über diese boxen...


    achja, waren bei der engl box haltegriffe dran ? da kann ich mich nicht mehr dran erinnern...


    mfg
     
  2. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #2
    *push
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Selber anspielen....
     
  4. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 31.07.07   #4
    ich spiel meinen Marshall JVM seit kurzem wieder über Marshall 1960er Box. vorher hab ich ihn über die Engl Box mit V30ern gespielt.

    der JVM harmoniert imo aber mehr mit der Marshall-Box. deshalb hab ich wieder gwechselt.

    musst du einfach selber antesten gehen.
     
  5. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 31.07.07   #5
    Den Klang einer box zu beschreiben ist schon schwer genug, wenn du doch bitte noch nennen könntest, was du für ein Topteil kaufst oder kaufen wirst, und wenn des wie du schon gesagt hast noch net sicher ist, könntest du ja die optionen, die beim Kauf anvisiert werden, nenn.

    Gruß
    Martin =)
     
  6. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #6
    das wird dann wohl der valveking werden. hab ihn schon ein paar mal gehört und auch einmal gespielt und der hat mit für das geld richtig gut gefallen...

    so jetzt seit ihr wieder dran ^^
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.07.07   #7
    Vorsicht, nun folgt meine Meinung:
    Ich würde mir für einen Valveking defintiv keine Box kaufen, die teurer als der Amp selbst ist.
    Bist du dir sicher, dass du nicht eher 400€ mehr in ein Topteil stecken möchtest und dann z.B. eine Fame/Framus/Harley Benton 4x12" mit V30ern oder eine sonstige gute und dennoch günstige Box holen möchtest?
    Was wäre mMn um einiges sinnvoller als umgekehrt.
    Überlege gut, denn für knapp 1000€ bekommst du mehrere gute Topteile und bei einem Gebrauchtkauf stehen dir noch viel mehr, sehr gute Modelle, die mir persönlich um einiges besser gefallen als der VK.
    Falls dir der Valveking durch richtiges antesten besser als diverse Topteile in höherer Preisklasse gefallen hat, dann ist das natürlich auch in Ordnung - es ist ja schließlich eine Frage des Geschmackes.

    PS: Natürlich sind an der Engl stabile Metallhaltegriffe dran.
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 31.07.07   #8
    ich wollte zwar eigentlich nur die frage zu den griffen geantworten aber das hast du ja schon übernommen. deshalb werf ich mal kurz ein:
    für 1000 euro kriegt man gebraucht nen engl fireball mit ner engl v60 box. wär imho auf jeden fall mal das anspielen wert.
     
  9. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #9
    mhmm ok... aber bei mir ist es so:

    1. bei gebrauchten zeug bin ich skeptisch und hab schon schlechte erfahrungen mit gemacht.

    2. harley benton box hab ich gerade daheim und die ist jetzt halt nicht sooo der knaller. vielleicht liegts aber auch am amp.

    3. irgendwann in näherer zukunft will ich mir einen rect-o-verb leisten und für den wollte ich schon ne ordentliche box "auf lager" haben.

    4. die engl amps an sich sind zwar ganz ok, aber ich mag den clean sound gar nicht und am powerball sind mir zu viele drehknöpfe dran... ich möcht einfach nur "amp an, guter sound und los".

    5. was wäre denn ein gutes topteil um die 1000€ das für alternative rock - nu metal geeignet ist und genug power hat ? hab in der preislage eigentlich schon alles abgegrast was es bei thomann zu holen gibt und hab nix gescheites gefunden...
    toll wäre halt eine amerikanische zerre. britisch mag ich irgendwie gar nicht ^^


    ist der valveking denn wirklich sooo schlecht ? der wird irgendwie ständig zerhackt und das wahrscheinlich nur, weil er so billig ist... auf der anderen seite gibt es dann wieder leute die lieben diesen amp. ob nun die front aus plaste ist, ist mir egal. da kann man ja selbst noch was dran machen :D

    was wäre denn noch eine gute billige box mit markennamen ? von den harleys möchte ich mich ein bisschen distanzieren ^^
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.08.07   #10
    1. risiko is leider immer dabei, ich hatte glücklicherweise immer glück und z.b. mein fireball sieht aus wie neu.
    3. is das nich n combo? oder gibts den auch als top?
    4.+5. fireball! :D welcher clean sound von welchem engl gefällt dir denn nich? beim fireball mit wenig gain klingts mit der richtigen klampfe ziemlich geil imho. ich musste mich auch erst an den sound vom fireball gewöhnen aber nach ca. ner woche hab ich mich in das teil verliebt. solltest du den noch nich gespielt haben kann ich dir nur raten, das mal zu ändern :great:

    zum valveking kann ich nix sagen, ausser dass du mit deiner vermutung warscheinlich recht haben musst. allerdings is der sound bei jedem amp geschmackssache und wird eben nich jedem gefallen. ich muss aber zugeben, dass der auf mich auch so den eindruck macht wie "hauptsache vollröhre, alles andere is egal". gespielt hab ich ihn aber noch nich.
     
  11. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.07   #11
    schock!

    ich hatte mich gerade für die engl box entschieden und muss nun feststellen das die um 100 flocken teurer geworden ist, was mich nun jetzt wieder zum grübeln bringt.

    soll ich nicht doch die marshall box nehmen ? auch in der hinsicht das mal ein recti drüber läuft ? die engl box fand ich ja schon verdammt gut, aber die 160€ unterschied zwischen den beiden boxen bringen mich ins grübeln.

    und in der bucht und beim flohmarkt find ich die engl box nicht...


    grüße


    @evil

    ja den rect-o-verb gibts auch als topteil. ist aber eher selten. bei thomann auch nur auf anfrage... vom optischen her find ich den fast besser als den normalen rectifier, weil er einfach extrem schlicht aussieht... halt anstatt riffelblech stoff oder so...

    und zu den engl tops:
    also bis jetzt hab ich powerball, fireball und thunder gehört/gespielt und kein clean hatte mich überzeugt. der powerball fällt bei mir eh weg, da sind mir einfach zu viele drehknöpfe dran.
     
  12. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 12.08.07   #12
    Ja, dann hol doch die Marshall. Wenn dir aber die Engl gefällt würde ich trotzdem die holen. Auch ein Preisunterschied von 160€ ist da gerechtfertigt.

    Oder kauf dir die Marshall und werde glücklich mit ihr.

    Ist doch deine Entscheidung. Aber wie ich oben schon geschrieben habe, geh selber anspielen. Oder sollen wir dir sagen, was dir am besten gefällt?
     
  13. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.07   #13
    jo klar anspielen ist halt so ne sache. ich kann nich schon wieder zu thomann fahren. ist ja nicht so das das gleich um die ecke ist und gescheite musikgeschäfte im umkreis von 100km gibts hier nicht... von daher...
     
  14. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 12.08.07   #14
    Naja, bei einer Investition von 700€......

    Oder bestell die Box doch einfahc im Inet udn wenn sie dir nicht gefällt schickste wieder zurück und holst die ENGL.
     
  15. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    750
    Erstellt: 12.08.07   #15
    Ganz unabhängig vom Preis kann man nicht sagen was für dich besser ist.

    Also wenn es nun etwas gäbe, was objektiv gegen eine von den beiden Boxen spräche, dann kann man es ja sagen, aber meinen Erfahrungen nach gibt's gegen beide Boxen nix zu sagen.
    Von daher ist es so eine Sache, wenn du es selbst nicht weisst nimm halt die Marshall, sie ist günstiger.

    Aber nur wenn es dir gleich ist! Nichts ist ärgerlicher wenn man sich so eine Box leisten will und an den letzten Euros scheitert und immer denkt "Meine Box ist ja gut, aber da gibts ja noch die für 160 Euro mehr...".

    Ich persönlich hab hin und wieder nicht so gute Erfahrungen mit der Qualität neuerer Marshallprodukte gemacht, das bezieht sich allerdings nur auf verschiedene Amps, die Boxen wirken solide und hab ich nix Schlechtes von gehört und auch nicht erlebt (ich spiel ab und zu über die 2x12er Marshall vom bandkollegen, erhat auch kein Ärger damit. Spielt aber jetzt auch die ENGL 4x12er die du im Auge hast. Sehr nette Box, allerdings schon anders als die Marshall die du im Auge hast, die ENGL klingt moderner und weniger kratzig. Ist aber alles Geschmackssache...)
     
  16. mannycalavera

    mannycalavera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #16
    so, schluss aus ende....
    die engl ist bestellt... :great:
     
  17. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.08.07   #17
    Na dann viel Spass damit ;)
     
  18. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.08.07   #18
    Den wird er mit dieser genialen Box sicherlich haben :).
    Glückwunsch und Wilkommen im Kreis der Engl E412VS-User.
     
Die Seite wird geladen...

mapping