Marshall Super Bass vs. Superlead

von MatzeGuitar, 18.04.06.

  1. MatzeGuitar

    MatzeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    21.07.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Hi!
    Ich suche schon seit einiger Zeit einen alten Marshall, hab so an einen alten Superlead oder etwas ähnliches gedacht. Jetzt wurde mir über meinen Musikfritzen ein MARSHALL SUPER BASS MK2 angeboten. Wollte mich dann mal im Internet etwas schlau machen, hab aber bis jetzt noch nichts wirklich informatives gefunden.

    Was hat es denn mit diesem Modell auf sich und in wie weit ist er mit dem Superlead verwandt? Malcolm Young soll auch über einen spielen, also müsste er ja Gitarren tauglich sein, oder?
    Und noch viel wichtiger, was ist denn dieser Amp (in gutem gebrauchten Zustand) wert? Was kann man guten Gewissens dafür hinlegen?

    Freu mich über jeden Kommentar :)

    Cheers...
     
  2. Krude

    Krude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Bernburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    149
    Erstellt: 18.04.06   #2
    Hallo Matze,

    sorry, dass ich mangels Erfahrung Deine Frage nicht beantworten kann.

    Aber was anderes: Ich habe hier einen original Plexi Superlead 100. Der hat nix mehr zu tun, da ich nur noch am Bass unterwegs bin. Derzeit ist er durch Entnahme von 2 Endstufenröhren auf 50 W "gestutzt" (und auch so eigentlich noch zu laut), aber jeder Zeit wieder auf seine 100 W hochzurüsten. Sonst ist alles unverbastelt und gut in Schuss. Baujahr ist ca. 1967.

    Wenn Du Interesse hast, melde Dich!

    Gruß,
    Hendrik
     
  3. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.04.06   #3
    Sers Matze :)

    vielleicht hilft dir das weiter

    Superlead MKII
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Marshall/1959S_Mk_II_Superlead_Reissue_100_Watt_Head-1.html

    und hier allgm. Marshall
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Marshall/


    Aber wenn du wirklich was über die Amps erfahren willst, hilft nur anspielen. Da die Dinger aber nur noch sehr schwer zu finden sind, musst wahrscheinlich weiter fahren als ins Session umme Ecke ;) Wenn du Glück hast, hat der Rock Shop in KA was rumstehen, ansonsten Musikproduktiv oder so.
    Evtl findest ja was in Ebay, wo du hintucvkern kannst, zum antesten

    Ansonsten,viel Glück! ;)

    Gruß,
    Marco
     
  4. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 18.04.06   #4
    hier mal nen link zu ner Diskussion auf nem andern (englisch-sprachigen) Board: Plexi-Palace

    folgendes sagt's wohl am besten:

    kann das leider nicht beurteilen, da ich nen superbass noch nie (bewusst) gehört hab...:(

    hoffe es hilft trotzdem.
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 18.04.06   #5
    Die älteren Superbass kann man noch relativ leicht in einen SLP umbauen, spätestens mit den 800ern wird's aber schwer. Die sind wirklich nur mehr was für Bass. Spiel den Amp erst mal an. Die alten Plexis (und Superbass sowieso) sind absolut nicht jedermanns Sache. IMO bluten Dir bei ungemoddeten Plexis blos die Ohren wegen der unmenschlichen Lautstärke und den schrillen Höhen. Super Wobei wir beim nächsten Punkt sind. Gehe bei einem 30 Jahre alten Amp prinzipiell davon aus, daß er eine Generalüberholung braucht. Auch wenn die Besitzer immer auf den Sound schwören. Das kann beim Techniker dann leicht über 300EUR kosten (4 Endröhren, 3 Vorstufenröhren, 6 Filter-Elkos und diverse Kleinteile plus Arbeitskosten). Sehr oft sind die Amps modifiziert, was nach 30 Jahren und zig-Besitzern aber schon wieder vergessen ist...

    Ich will Dir nicht prinzipiell davon abraten, sei Dir nur im klaren daß es mit alten Amps ein wenig wie mit alten Autos ist. Ich renoviere mir selbst grade einen '77er 2203. :)
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 18.04.06   #6
    der superbass ist ein geiler amp, wenn du cleansound haben willst.
    wie der name schon sagt, ist es eigentlich ein bass amp, geht aber auch geil für gitarre.
    ich habe mal einen angespielt, der hat attack und druck, dass es einem fast die .... aus der hose bläst!

    aber zerre darfst du von dem amp nicht groß erwarten. sicherlich kann er zerren, aber nur bei einem lautstärkenpegel, den du in keinem saal spielen darfst. :)

    wenn der amp gut erhalten ist, dann kann der schon 800.- euro oder auch mehr kosten.

    john frusciante von den chilli peppers spielt u.a. einen superbass für seine cleansounds.
     
  7. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 19.04.06   #7
    na gegen die Lautstärke gibts ja die Hotplate, den Silencer usw. usf.
    hilft ungemein, wenn man den Townshend'schen Tinitus vermeiden will...ich möchte auch mal behaupten damit, und die Regler auf 10, kriegt man nen satten Crunch, mit Punch ohne Ende, aus der Kiste. Geht zumindest bei meinem 68er Sound City..nur so als Beispiel. :cool:
     
  8. MatzeGuitar

    MatzeGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    21.07.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Danke für die Beiträge, is ja schon einiges zusammen gekommen...
    Werd dann mal weiter stöbern.

    @JimmyPage: Im Session kauf ich eh nicht, außer es muss mal schnell ein neuer Satz Saiten her :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping