Marshall tsl 602 kratzt

von gguitarman, 28.10.05.

  1. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Hi Leute,

    wenn ich meinen tsl602 über die Hälfte aufdrehe dann fängt er bei starkem spielen an zu kratzen. Da dieses Kratzen auch einige sekunden nachdem man die saiten dämpft noch vorhanden ist, hab ich entdeckt das es verschwindet wenn ich den hall ausdrehe.
    Meine Vermutung: Kann es sein dass durch die Erschütterung der Federhall erschüttert wird und dieses Geräusch macht? Wenn ja, ist das Normal?

    Danke schonmal für eure Antworten
     
  2. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 28.10.05   #2
    Das ist wahrscheinlich (wie bei mir; spiele auch den TSL602) die Feder im Federhall. Bei hohen Lautstärken klappert die zwischen dem Federhallgehäuse. Ich würd das aber nicht als kratzen bezeichnen sondern eher als metallisches "klirren".
    Bei mir ist das aber nur ganz leise zu hören, eigentlich nur wenn man sich extra darauf konzentriert, und auch nur dann, wenn ich den cleankanal sehr laut aufdrehe (im 2. u.3. Kanal wird das klirren von der zerre überdeckt und ist nicht wahrzunehmen). Die Snaredrumm des Schlagzeugers (die raschelt ja auch mit, wenn's laut ist) ist da um einiges lauter.
     
  3. gguitarman

    gguitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.10.05   #3
    Danke sowas dacht ich mir wie gesagt schon
     
Die Seite wird geladen...

mapping