Marshall TSL "klimpert"

von Slash, 03.09.06.

  1. Slash

    Slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 03.09.06   #1
    hallo,

    ist das normal ...wenn man den marshall TSL hochhebt, etwas wackelt...das man so ein naja ich beschreibs mal als "klimpern" hört???


    Also immer wenn der Amp geschüttelt wird durchs Autofahren oder durch bewegungen dann fängt da irgendwas an zu rappeln im TSL! Hab gehört das das wohl normal sein soll...irgendwas mit Hallspiralen?!?! Im Musikladen sagte man mir das das NICHT normal sei und das das ein Reklamationsgrund wäre...was nun???


    Hab kein Bock das ich meinen Amp wegschicken muss wenns doch nix ist..brauch mal einen Rat vom Fachmann hier!

    Danke
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.09.06   #2
    Das dürften wirklich die Hallspiralen sein, wenn du beim Spielen keine negativen Veränderungen des Tons bemerkt hast, dürfte es keinen Grund zur Sorge geben.
     
  3. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.09.06   #3
    Hallo,

    genau, wie the flix sagt, das dürften die Hallspiralen sein. Ist bei mir genauso, wenn man über gröbere Fahrbahnunebenheiten und so fährt dass es dann metallisch klirrt/klimpert. Brauchst dir in dem Fall keine Sorgen machen. Allerdings habe ich meinen noch nie "geschüttelt", kenns nur vom unsanften abstellen auf der Box oder so, oder halt beim Autofahren.

    Will gar net wissen wie's im LKW klirrt wenn da ne Wagenladung TSLs unterwegs ist :D .

    Grüße
    heritag(e)user
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.09.06   #4
    Schwer zu glauben was die dir erzählt haben.
    Ich habe noch keinen Amp mit Hallspirale gesehen wo man in dem Fall nichts hört.
     
  5. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 03.09.06   #5
    Is wirklich ganz normal, brauchst keine Sorgen haben!
    Kannst ja mal bei denen in den Laden gehen und alle Amps mit Hall hochheben und wieder auf den Boden stellen, dann erklärst du ihnen, dass alle ihre Amps kaputt sind =)

    Cheers, Keule
     
  6. Slash

    Slash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 04.09.06   #6
    Hrhr Gott sei Dank!

    Mal wieder keine Ahnung die Leute in den kleinen Läden ;)...


    Andere Frage:

    Wenn ich die Saite anschlage von der Gitarre...hört man kurz vor abklingen des Tones ein ich sags mal so "schnarren"...liegt das an der Gitarre??? Muss wohl mal eingestellt werden oder? Oder Amp ist nicht eingestellt....Was die mir noch sagten war, bei Marshall gibts nur eine richtige Lautstärke konfiguration - alle regler am rechts...egal ob Gain, etc.....
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.09.06   #7
    Hm, das Schnarren könnten 2 Sachen sein.
    1. Die Saiten schnarren auf den Bundstäbchen, weil die Saitenlage/Halskrümmung falsch eingestellt ist. Das lässt sich beheben, da findest du im Forum Anleitungen oder du lässt es im Laden machen.
    2. Die Box resoniert bei manchen, tiefen Tönen mit, weil sie nicht stabil genug ist. Da kann mann eigentlich nichts machen, die Gehäuse von Gitarrenboxen sind aber auch oft so konstruiert, dass sie etwas mitschwingen. Zur Not ein bisschen den Bass wegnehmen, wenn es zu sehr stört.
    Noch ein Wort zu "alle Regler auf 11".
    Das wird auch die "englische Einstellung" genannt und hat, wie fast alles bei Gitarren, seinen Ursprung in den Anfangszeiten von Marshall. Damals gab es keine Regler für die Vorstufenzerre, also musste man die Laustärke weit aufreißen, um Zerre zu bekommen. Viele Marshalluser habe dann einfach auch alle anderen Regler voll aufgerissen und somit diese Legende begründet.
    Bei einem modernen Amp wie dem TSL ist das aber nicht mehr nötig, da ein Gainregler für die Vorstufenzerre vorhanden ist. Außerdem ist es für die Ohren nicht gerade vorteilhaft, den Amp voll aufzureißen.
    Probier einfach am Amp rum, bis du deine Einstellung gefunden hast und lass dir da nichts einreden, jeder hat da andere Vorstellungen von der perfekten Einstellung.
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 04.09.06   #8
    das "klimpern" ist normal. Mein Ex-TSL hat sich im auto immer wie ne halbe Kuh-Herde auf der Alm angehört :D
     
  9. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 04.09.06   #9
    Das klimpern ist normal, bei meinem TSL auch (so jetzt ist es aber sicher) :D

    Sag mal was ist das für ein bekloppter Laden wo du da warst?

    Alles auf rechts klingt beim TSL nur im Clean aber da würde ich Presence nicht über 5 drehen sonst beist es zuviel darunter klingts wie ein good old Plexi, sehr fett und bluesig aber erwarte dort kein High Gain Brett!
    In den Overdrive Kanälen finde ich macht das überhaupt keinen Sinn weil der Klang dann nicht mehr so prall ist, folgendes ist aber intressant: Presence 0, Bass 10, Middle 10, Treble 6, Gain 8, Volumen 10, das erinnert doch ein Stückchen an die 80's aber naja du wirst schon ein paar Settings finden!
     
  10. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 04.09.06   #10
    Hier des Rätsels Lösung: Die "Kuhglocken" auch Accutronics Hallspiralen" genannt :-)
     

    Anhänge:

  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 04.09.06   #11
    RIVERA CHUBSTER! Als ich zum Shamrock gefahren bin um ihn mit meinem TSL zu tauschen hat´s während der Fahrt die ganze Zeit geklimpert......auf der Rückfahrt NULL........ich dachte mir erst "verdammt der Reverb ist im Arsch bzw. der ist nicht drinen........." daheim das erste gleich Reverb gecheckt (hab ich beim Dieter vergessen). Alles ok, der Reverb ist in einer Tasche so eingepackt das nicht gegeneinander schlägt!
     
  12. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 05.09.06   #12
    ja, klimpern ist normal.
    kam mir damals auch komisch vor.
     
  13. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 05.09.06   #13
    Ich finds bei mir auch lustig. Denn genau diese Frage hab ich mir damals vor einem Jahr auch gestellt :D sogar in diesem Forum :D

    @ Szczur

    Aber das geht Konstruktionsbedingt schon nicht. Denn ein Federhall muss nun mal schwingen. Wer weiß vielleicht hast du ja einen anderen Hall drin?
     
  14. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 05.09.06   #14
    Vll. geht das in deiner Welt nicht Beatzstuck , aber les halt bitte hier --->
    SOUNDCHECK - Das Fachblatt für Live-Musiker: Rivera Chubster 40 . Bitte verbreitet nicht immer so HALBWEISHEITEN , die Feder schwingt nicht die Feder transportiert doch nur ein signal!!!
     
  15. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 05.09.06   #15
    Klar, nur zu - beim TSL Gain und Volume im Lead Kanal auf Anschlag rechts. Viel Spass dabei. Gibt ja mittlerweile Ersatzohren. :D

    Gruß
    shirker
     
  16. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.09.06   #16
    Nicht alle Halltanks haben die gleiche Anzahl Spiralen eingebaut. Vielleicht macht einer mit 4 Spiralen mehr Lärm als einer mit 2.
     
  17. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 05.09.06   #17
    Vielleicht blöde Frage, aber kann es sein, dass der Halltank auch klimpert, wenn ich den Clean-Kanal ein bisschen aufreisse (Volume 7-8) ???
     
  18. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 05.09.06   #18
    Wenn deine Box vibiert dann ja

    :screwy: :screwy: :screwy:
    Ja, aber sie bewegt sich nun mal wenn man das Top bewegt und dann schwingen sie ;)
     
  19. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.09.06   #19
    ja dann geh doch mal in den Laden und probier es verdammt noch einmal aus, wenn du es mir nicht glaubst!!! Was soll ich dich jetzt vom Gegenteil überzeugen, machst ehh auf Stur. Ich klingt mich aus dem Thread aus ist mir zu blöd!!!
     
  20. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.09.06   #20
    er hat aber recht. konstruktionsbedingt schwingen federn, wenn sie mechanisch in bewegung gesetzt werden (durchs rütteln am amp oder so...)

    was sein kann, ist, daß die federn in dem rivera relativ kurz sind bzw. sehr viel abstand zum blechgehäuse haben. dann kann es sein, daß die beim transport still sind. normalerweise aber schlägt ein "feder"hall bei erschütterungen immer gegen das gehäuse. das wurde damals sogar als effekt eingesetzt. da haben die musiker mal eben gegen ihren amp getreten
     
Die Seite wird geladen...

mapping