Marshall Valvestate 8080: fragen suchen nach antworten

von checkson, 02.08.04.

  1. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #1
    hallo.

    hab heute mittags zufällig auf ebay geschaut und einen marshall valvestate 8080 gesehen, die auktion lief noch 30 minuten und war bei 195€.
    ich hatte also nur kurz zeit mich zu informieren, was der alles kann usw. und hab ihn jetzt schließlich gekauft, weil ich unbedingt einen marshall verstärker will (mein stiefvater hätte den mg100dfx, wohnt aber 50km weg und der taugt mir nicht so).

    ich hab den aber eben mehr oder weniger "blind" gekauft, was vielleicht blöd ist, aber ich dachte der preis ist ja echt nicht so schlimm, aber ich weiß nicht was ich jetz wirklich habe.
    das ist ja ein hybrid-amp mit röhrenvorstufe; klingt sehr aufregend, nur hab ich keinen plan, was das bedeutet :). könnt mir das bitte wer erklären? :confused:
    heißt das ich hab jetzt einen röhrenverstärker gekauft? muss ich da jetzt die röhre wechseln? wenn ja, wo krieg ich sowas her?

    und hat irgendwer diesen amp und kann mir was drüber sagen, bei harmony central ist er ja relativ gut bewertet!

    naja, ich hoffe die fragen sind nicht zu blöd und ich wär sehr dankbar dür antworten!

    grüße:er_what:
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.08.04   #2
    also wie du schon richtig gesagt hast hat das ding ne röhre in der vorstufe. du kannst beruhigt sein, vorstufenröhren müssen nicht oder wenn dann nur sehr selten gewechselt werden, da sie einen nur sehr geringen verschleiß aufweisen.
    ein hybrid wird landläufig als transistorverstärker gehandelt, da man sich bei der bezeichnungswahl idR nach der endstufe richtet....

    mfg
    BlackZ
     
  3. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #3
    also es müsste sich um einen Valvestate der ersten GEneration handeln, die die beste Hybridserie von Marshall darstellt.

    Hybrid deswegen, weil er eben in Halbleitertechnik gefertigt ist, aber von einer Vorstufenröhre profitiert, die den Klang angenehm färbt. Der Preis ist i.O. denke ich.

    Einen Röhrenverstärker würde ich ihn aber nicht schimpfen ;)
     
  4. checkson

    checkson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #4
    aha sehr gut, dann bin ich ja schon gespannt.
    die marshall MG serie hat ja die sog. FDD-schaltung, die den klang auch röhrenhaft färben soll, ist das ca. das gleiche wie röhrenvorstufe?
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #5
    nein, ein Hybridverstärker wird Hybridverstärker, und ein Transistorverstärker, Transistorverstärker genannt ;)

    Naja, bei FDD ist keine Röhre drin, aber jetzt hast nen alten Valvestate und der is besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping