Marshall Valvestate V80 8080 fußschalten ??

von EpiphoneSG, 06.04.06.

  1. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 06.04.06   #1
    Der oben genannte Amp hat zwei Kanäle, die jeweils noch in zwei Modes unterteilt sind.

    Mitgeliefert wird aber nur ein Zweifach-Fußschalter. Ein Schalter zur Kanalwahl und einer um den Reverb an- bzw. auszuschalten.

    kann man die Modes noch zusätzlich irgendwie per Fuß anwählen ??
    Wäre das mit einem Vierfach-Fußschalter möglich ??
     
  2. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 06.04.06   #2
    hi
    ich spiele momentan auch diesen amp. du kannst nur zwischen clean und verzerrt wählen.
    die anderen optionen wie crunch im cleankanal oder weniger zerre im verzerrten kanal kannst du nur per knopfdruck anwählen.

    gruß
    wolle
    der amp klingt übrigens an einer 4x12" 1960BV sehr geil!
     
  3. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 07.04.06   #3
    servus... besitze ebenfalls so einen amp.... könnt ihr mir sagen wann die in etwa gebaut wurden, denn den gibts doch net mehr, richtig?

    und was sind die wohl jetzt wert? möchte meinen gerne verkaufen...


    mfg
     
  4. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 07.04.06   #4
    ich glaub so 250.- Euronen.

    ich hatte mal den Valvestate 100W für 300.- verkloppt
     
  5. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.04.06   #5
    Meinen hab ich bei eBay für 220.- Euro gekriegt...neuwertig.

    Aber kommt mal wieder zum Thema zurück...wie ist das mit dem fußschalten ???
     
  6. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 07.04.06   #6
    hat dir skepti doch oben schon gesagt !
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.04.06   #7
    gebaut wurden die meines wissens nach von 90 (oder 92 ?) bis 96 und wurden dann von der vs2 reihe (vs65r usw.) abgelöst. selbige wurde dann im jahr 2000 durch den avt abgelöst und selbiger wiederum 2004 (bin mir nich ganz sicher) vom modefour ergänzt.
    nen 8080 combo würde ich so um die 200 euro platzieren.
     
  8. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.04.06   #8
    aber evtl. glaubt er es mir ja nicht.
    man kann das sicher auf fußschalter umbauen laßen, nur dann kann er sich gleich nen amp kaufen, der das alles kann.

    gruß
    skepti

    biete Laney GH 100L im noch nicht ganz vertigen selbstbaugehäuse.
     
  9. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 07.04.06   #9
    meines wissens nach wurde die 1. generation von 91-94 gebaut, die 2. von 94-97, was danach kam, weiss ich nicht, aber irgendwas wurde an der technik geändert.
     
  10. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 08.04.06   #10
    irgendwie ist das doch schwachsinnig, wenn man praktisch vier Kanäle anbietet, aber für die Bühne nur zwei verwendbar sind...ich renn unter nem Gig sicher nicht zum Amp hin und drück da an Knöpfchen rum.
     
  11. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 08.04.06   #11
    warum denn nich, kann man doch machen, wenn man sich die settings merkt is das doch ne sache von weniger als einer minute. könnte man z.b. machen während der sänger den nächsten song ansagt...
     
  12. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.04.06   #12
    der amp wurde von 91 -96 gebaut. so steht es auf der seite von marshall. ich frage mich, wie oft du wärend eines songs die option clean oder crunch wirklich brauchst.
    aber der amp wurde nunmal so hergestellt und verkauft. im manual steht nur von kanal 1 und kanal 2. die zwei zusätzlichen wurden als per knopfdruck zuschaltbare möglichkeit angegeben.
    wenn dich das so stört, dann hättest du dir besser einen anderen amp kaufen sollen.

    was mich allerdings stört ist, das man dir eine antwort auf deine frage gibt - und du ständig weiter bohrst wie ein kleines kind was einfach nicht kapieren will, das man im hochsommer einfach nicht schlittschuh' auf nem see fahren kann.
    unser gitarrist spielt das valvestate top seit über 10 jahren und hat bisher noch alles mit seinem vol. pot. ander klampfe hinbekommen.

    sorry für diese antwort - aber dann kauf dir einen vierkanaler und dann hast du ruhe!
    aber bitte keinen, in dem sich die vier kanäle jeweils nochmal per knopfdruck verändern laßen :D

    gruß
    skepti
     
  13. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 08.04.06   #13
    Jaaaah is ok...ich denk mir nur dauernd, dass es irgendwie unlogisch von Marshall war, die Modes nicht anwählbar zu machen.

    Jedenfalls danke für deine Mühe...
     
  14. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 09.04.06   #14
    Mann, das ist nun wirklich keine Hürde!:screwy:
    Entweder du bist selbst in solchen Dingen vertraut, oder gehst zum Amp-schrauber deiner Wahl. Dort läßt du dir zwei Relais setzen, und die steuerst du an. Ach so, kannst dir bei der Gelegenheit gleich noch 'nen Schalter einbauen lassen, daß du den Effektweg seriell bekommst.....
    Noch Fragen?:D:D:D
     
  15. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 09.04.06   #15
    erstmal vielen dank für eure schnellen antworten. hat mir auf jeden fall schonmal weitergeholfen.

    @ threadsteller

    der typ von dem ich damals meinen amp gekauft hab hatte auch sowas in der art gemacht.
    irgendwie ein relais eingebaut und noch nen zweiten footswitch dran um von clean auf crunch umzuschalten.... so wollte er dann drei kanäle haben... hat aber nicht wirklich funktioniert, war zudem noch schlecht verarbeitet.
    habs dann ausbauen und wieder herrichten lassen....


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping