Marshall vs Hughes & Kettner

von Troglo, 04.01.05.

  1. Troglo

    Troglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    291
    Erstellt: 04.01.05   #1
    [font=Tahoma, Helvetica, Verdana, Arial, sans-serif]hallo, ich würde gern mal wissen, inwiefern sich ein Marshall AVT100 und ein Hughes & Kettner Tour Reverb unterscheiden. sie haben ja beide 100W, haben aber deutliche differenzen beim preis. nun gut, der marshall hat auch noch effekte mitdrinnen, aber die sollen in der begründung bitte keine bedeutung haben. eher klang, lautstärke, qualität, ...

    gruß
    [/font]
     
  2. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 05.01.05   #2
    Ich kann dir hier nur meinen persönlichen, nicht technischen Eindruck schildern:
    Für mir klingt der Marshall in der Begleitung klarer und wärmer als der H&K, was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass der H&K schlechter ist. Der H&K überzeugte mich bei den Solos zu Metallstücken, da ich den Eindruck hatte, dass dort mehr "Druck" aufgebaut wurde.
    Beim Amp-Kauf musst du dich aber nicht auf anderer Leute Eindrücke verlassen, sondern nur auf deine eigenen ...
     
  3. northcraft

    northcraft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.01.05   #3
    moin

    stellst du den vergleich deshalb an, weil beide hybrids sein sollen, also mit vorstufenröhren?
    weil ich nämlich darauf hinweisen möchte, dass der tour reverb ein reiner transistor ist, so viel ich weiß; was auch den preisunterschied klar macht
    der marshall dagegen hat vorstufenröhren drin, was ihm einen mehr nach vollröhrenverstärker klingenden, transparenteren, dynamischeren klang geben soll und angeblich mehr druck
    allerdings habe ich gehört, dass die neuen avts nicht mehr so gut sein sollen, wie die vorherige generation
    dsehalb kann ich auch nur zum testen raten, oder du schaust dir mal die attax modelle von h&k an, die aus der selben reihe wie der tour reverb kommen, aber leider wie es scheint nicht mehr produziert werden
    auf e-bay findet man aber ne menge davon in verschiedenen ausführungen und die kann ich ganz sicher sagen sind hybriden:great:
    was auch feststeht ist, dass eine h&k box auf jeden fall noch besser klingt als eine vergleichbare marshallbox

    :)grüße aus dem schönen metalfrankenland:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping