Marshall vs. Kustom

von soenny, 03.09.05.

  1. soenny

    soenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.09.05   #1
    Ich wollt mich einmal bei euch erkundigen, wie eure Meinung zu meinem Thema ist!

    Es begab sich so, dass ich mir ein Marshall 100W Vollröhren Topteil geholt habe, den wohlbekannten jcm900! Nur gabs da schon immer ein Problem, das gute stück hat nur einen Kanal, das geht mir gehörig gegen den Strich! Hab mir den Boss MT-2 geholt um das Problem zu überwinden! Ansonsten ein super Gerät!

    Doch bekam ich nun das Angebot mir ein Kustom Transitor zu erwerben, auch wieder 100W! Ich meine, es handelt sich dabei um ein älteres Modell, Quad HD (kann das sein?)! Auf jedenfall rockt das Ding ziemlich über mit einer 4x12 Box und die 4 Kanäle und, ich mein, 5 internen Effekte sind auch nicht verkehrt!
    Ich hab das gute Stück gespielt und muss doch einräumen, dass da ein ordentlicher Sound rauskommt, sowohl clean und distortion! Ein sehr sehr druckvoller Sound!

    Es ist aber so, dass mir der Sound den ich jetzt habe nicht so gefällt, sowie diese verdammte Einkanäligkeit! Und außerdem muss ich dann ja mit dem Gedanken spielen mir allsamt Effekte zu kaufen! Das fällt ja beim Transistor alles wech!

    Nun, soll ich meinen Marshall aufgeben und auf Transe wechseln? Ich hab noch nicht so viel erfahrung mit Topteilen, insbesondere Transistoren! Vielleicht haben ja ein paar Leute ein Kustom und helfen mir weiter!
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 03.09.05   #2
    ich würde nie von einem vollröhren topteil auf einen transenamp umsteigen.
    auch nicht, wenn er mehr kanäle hat.

    wenn dir der sound des kustom jedoch soviel besser gefällt als der 900er, dann kauf ihn dir halt.
    die internen effekt des amps sind wohl ein nettes feature, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß die die selbe qualität haben wie einzenle bodenteile oder ein gute multieffektgerät.

    schlußendlich mußt du es selbst entscheiden, ich würde es nicht machen.
    schau dich lieber nach einem 100 watt vollröhren top mit 2 oder 3 kanälen um.
     
  3. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 03.09.05   #3
    100% Übereinstimmung, ende der Diskussion!;)
     
  4. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.453
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 03.09.05   #4
    ich glaube, dass dein hauptproblem deine eigene unsicherheit ist ;)


    vergiss zunächst mal diese leidige disskussion von wegen röhre/transistor! das ist vollkommen scheißegal. nimm das, was dir (D I R ! ! ! ) klangtechnisch besser gefällt. ich habe auch nen 35W kustom-amp. die teile sind wirklich hammer und je nach einsatzgebiet (stimmung) gefällt mir das kleine combo-teil besser als mein soldano-stack. die sache mit den effekten ist allerdings wirklich weniger ein kaufsgrund. du kannst (wenn der head glweich wie der combo ist) nur einen effekt benutzen, hast keine presets, "delay" ist eher eine art slap-echo.... die hallqualität ist allerdings nicht schlecht :)
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.09.05   #5
    rate mal was ich sönke immer sage (er ist der andere gitarrist neben mir in meiner band)

    und ich kann mich nur wiederholen junge. spiel an. das was dir gefällt, kaufst du dir (oder behältst du...wie auch immer)
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.09.05   #6
    Wenn dir der Kustom besser gefällt, dann würd ich den auf alle Fälle nehmen.
    Lass dich nicht verunsichern, ein Transistor Amp kann, wenn er ordentlich gebaut ist, genauso gut klingen wie ne Röhre, leider sind die Teile nur selten gut gebaut.
    Es ist schon wichtig das man nen bissie Flexibilität hat, von daher sind mehr Kanäle auf alle Fälle nen Kaufgrund.
    Viele nehmen deshalb z.b. lieber den TSL stat dem DSL ;)
    Die Effekte sind sicher nicht schlecht, selbst wenn man nur einen gleichzeitig nutzen kann.
    Zuviel klingt eh meistens scheisse ;) es reicht ja schon wenn man etwas Hall auf den Lead Sound machen kann :)
    Wie siehts eigentlich Preislich aus? müsstest du denn viel drauf zahlen?

    naja, du wirst schon das richtige machen :great:

    cu :)
     
  7. soenny

    soenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.09.05   #7
    nun, ja, dann werde ich mal schauen und spielen! ..
    erstmal einen finden! Ich bin ein armer Schüler :), kann mir nicht so mal nebenbei einfach einen neuen Amp kaufen!

    Bei dem Kustom ist nun ja so, dass die echt verdammt billig sind und sie sollen mit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben! Wenn einem der Sound auch noch super gefällt, dann ist ja eigentlich alles im Lack!
    Mit meinem Marshall bin ich nicht so zufrieden und bevor der hier rumsteht, weil ich ihn nur widerwätig spiel, dann verkauf ich ihn eher! Doch dann brauche ich einen neuen Amp! Wenn ich einen gutes Vollröhren Topteil im Gegenzug zu meinem Marshall find, dann ist ja auch klar, dass ich die Transistoren zurücksetz!
    Es wurd mir nur das Angebot gemacht, dass ich den Kustom haben könnte! Und ich werde mal sehen, was ich mache!
    Nur ein Ersatz für den jcm900 wäre angebracht!
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 03.09.05   #8
    warum beendest du jeden satz mit einem "!" ????

    mußt du uns was beweisen?
    so kommt dein text irgendwie ziemlich krass rüber.


    zum amp:

    ja klar, wenn dir der sound gefällt, dann kauf ihn. fertig.
    ich habe nur geschrieben was ich denke, da du uns ja unserer meinung gefragt hast. ;)
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.09.05   #9
    Du solltest den Kustom (bevor du ihn kaufst) mal mit zur Probe mitnehmen. Meine ERfahrung (und sicherlich auch die von JoeWeb und vielen anderen) zeigt, dass ein Amp, der alleine supertoll klingt, es haeufig nicht schafft sich in der Band durchzusetzen. Dieses Problem duerfte gerade von 100 Watt Roehre zu 100 Watt Transistor nicht unerheblich sein.
     
  10. soenny

    soenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.09.05   #10
    hey, danke für den tipp.. proben damit wäre wohl am besten! Wobei das alles Versicherungstechnisch wohl schwierig wird!
    aber ich habe ja schon ein bissle hier gesucht, nach alten Beiträgen über Kustom Amps! Scheinen doch die meisten definitiv abzulehnen! .. ich schau dann mal, ob sich der Kustom Quad üderhaupt mit meiner Hughes&Kettner Box verträgt! ..

    Und klar, ich kauf ja keinen Amp nur Effekte wegen! Nur kosten bestimmte Effekte ja auch Geld! Und nur Tretminen lehne ich ab, da man bei Auftritten doch völlig bescheuert wird, wenn man x-mal treten muss! Und bei Multis ist ja die Qualität sehr entscheidend und damit wird man ja auch arm!

    Nun ja, wenn ich ein Röhrenamp finde, wo ich mehr als einen Kanal habe, lässt sich damit natürlich sehr viel mehr erreichen! Nur Röhre ist ja zu beliebt, als das man einen günstig erwischt!
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 03.09.05   #11
    kennst du dich ein bisschen aus auf dem markt?
    ich meine, es gibt mehr als genug röhrenamps die 2, 3 oder 4 kanäle bieten.

    zum thema effekt:
    g-major plus behringer fcb1010 kostet dich um die 500.- euro neu und da hast du was richtig gutes vom sound und von der vielfallt.
    erzähl mir jetzt bitte nicht, daß man davon dann pleite ist. auch wenn du schüler bist.
    muß man eben ein wenig sparen und dann kauft man sich die sachen wenn man geld hat.

    lieber so, also immer wieder eine "mittelklasse" lösung einzugehen, die man dann nach einem oder zwei jahren wieder verkauft weil man mit dem sound nicht mehr zufrieden ist bzw. feststellt, daß es nicht wirklich gut klingt.


    echt? hm, das wird wohl seine gründe haben warum das so ist. meinst du nicht auch? ;)


    qualtiät hat nun mal ihren preis.


    was gefällt dir eingentlich am sound des 900er nicht?
    und welches genaue modell hast du? den normalen 2100 oder sogar den SL-X?
    welche endstufenröhren? EL34 oder 5881?
     
  12. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 03.09.05   #12
    ich hab noch nie nen jcm900 gespielt, stattdessenn einen petersburg, soll ähnlich klingen. im vergelich mitm kustom ist das ding einige 100.000 mal besser (aus miener sicht).

    zum kustom selbst: der hat nur 2 kanäle, hat aber noch nen knopf in jedem kanal, mit dem man den sound ein wenig verändern kann.

    dann vielleicht lieber ein gebrauchtes vollröhrentopteil. armer schüler hin oder her, von nem röhrentopteil wirst du wohl länger was haben, da hört man schlicht und einfach mehr von dem was man spielt und irgendwann wird dir das vor allem beim kustom möglicherweise fehlen.

    und übrigens: mit einem geeigneten treter und nem einkanalamp ist man trotzdem relaiv flexibel, an der gitarre sind ja in den meisten fällen auch potis und so;)

    natürlich gilt das angesichts der vielen verschiedenen stilrichtungen nur eingeschränkt.
     
  13. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 03.09.05   #13
    [...]
    ich spiel ne transe und die find ich in ordnung teilweise find ich sie besser als röhrensounds ,aber das kann man sowieso nicht jeden recht machen also peace [...]


    //EDIT: Die gestrichenen Komentare hättest du dir wirklich schenken können!
     
  14. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 03.09.05   #14
    das ma ne gute einstellung hier:great:

    daumen hoch!;)
     
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 04.09.05   #15
    Wenn du denn 900´er wirklich erstmal in der Band spielst, dann wirst du deine Meinung über den Amp schnell ändern. Falls doch nicht, wirst du sie spätestens dann ändern, wenn du ihn verkaufst und einen anderen in der Band spielst.

    Genau deinen Amp spielt Phil Campbell von Motörhead. Und ich find den Sound geil den er fährt! Und das alles mit deinem 900´er.

    Aber probier ruhig andere Sachen aus. Dein Geld, deine Zeit, deine Amps!
     
  16. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 04.09.05   #16
    Das passt jetzt vielleicht nicht so ganz hier rein aber welchen Amp hat eigentlich fast Eddie auf der Ace of Spades gespielt:confused: , auch ein Mörder geiler Sound:great: !

    Ansonsten hilft echt nur Anspielen und Ich persönlich schliße mich Bato mal an!

    PS: Bato du hast auch ein Hammer Equipment sehe ich gerade:eek: , nicht schlecht;) !
     
  17. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 04.09.05   #17
    :eek:

    wieviel willste für den amp denn haben?

    wie alt ist der?

    wo wohnst du wegen antesten?
     
  18. soenny

    soenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.09.05   #18
    kann ja sein, dass das Ding ein Mördersound hat! Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass er nur einen Kanal hat! Ich hab mir dann ja einen Verzerrer vorgeknackt, folglich ist der Mördersound den der jcm mir geben soll auf den Cleanen reduziert!
    Eine andere Möglichkeit sah ich irgendwie nicht, da ich ja sowohl verzerrten als auch cleanen Sound haben will!
     
  19. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 04.09.05   #19
    aber warum zum teufel benutzst du die marshallzerre nicht?!:confused:

    vorschlag:

    bei 2 Humbuckern:

    steg PU voll aufdrehen

    neck PU nur ganz wenig aufdrehen, sodass n cleaner sound rauskommt.

    wenn du schalten willst, dann schaltest du dann an deiner gitarre um.;)

    also, wenn du deinen amp verkaufen willst, wie teuer? ich will den vllt haben. und wo bist du, sodass ich ihn antesten kann?
     
  20. soenny

    soenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.09.05   #20
    wenn ich ihn verkaufen sollte, dann erst wenn ich sicher bin einen neuen gefunden zu haben!
    Also, ich würd den wohl für knappe 400€ abstoßen, wenn es soweit kommen sollte! :rolleyes:
    Und du meinst, ich solle wieder auf die Marshallzerre umsteigen? Aber ich weiß nicht, Marshall hat ihren ganz eigenwilligen Sound! mal sehn..
     
Die Seite wird geladen...

mapping