Martin 00-15 Alternativen

von HellPaso, 19.08.07.

  1. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.08.07   #1
    Hi, :)
    Bevor ich hier ein paar worte verliere, wollte ich nur sagen, dass ich mich nicht besonders gut mit Akusik Gitarren auskenne (dank des "Form und Pickups bei Akustikgitarren"-Threads kenn ich mich schon etwas besser aus ;) ) und daher seit gnädig mit mir, wenn ich evtl. dumme sachen sage^^
    so, nun aber ran an den Speck:
    Mir haben bis jetzt immer die Gitarren gefallen, die ich im Anhang hochgeladen habe.
    Nach etwas suchen bin ich drauf gekommen, dass es sich dabei um Martik 00-15er handelt, die kosten im Laden allerdings knapp 1000€ :eek:
    Da ich mir sowas nicht leisten kann, wollte ich fragen, was es so für günstige alternativen für diese akustik gitarren gibt. hab ein bisschen bei thomann und anderen online stores geguckt, aber ich finde keine, die ihnen annähernd ähnlich sieht. :rolleyes:

    Also was könntet ihr mir im preisrahmen von....sagen wir mal 0,01 - 500€ empfehlen, was ähnlich aussieht und tönt. (muss keine eierlegende-wollmilchsau sein, nur halt etwas brauchbares (kein ultra-billiges harley benton teil oder ähnliches)).

    Gruß,
    Bassadam

    P.S
    Ich will sie nicht sofort kaufen, also bitte keine verkaufangebote über PN ;)
     

    Anhänge:

  2. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
  3. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.08.07   #3
    gut, danke! Das ist schonmal ein anfang. :great:

    Aber das was diese Teile so unwiederstehlich macht ist dieses braune holz (sorry, keine schöne bezeichnung, nur trifft sie den nagel auf dem kopf).
    Weil von diesen hellen gitarren gibts ja viele...mir gehts halt um den farbton des holzes!
    Vom typ her gehts aber in die richtige richtung! ;)
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 19.08.07   #4
    kannst ja mal nach Tacoma gitarren gucken. da hab ich schon einige in der richtung gesehen und gespielt (mein bruder hat auch eine). sind aber teilweise sehr unterschiedlich in klang und bespielbarkeit.
    am einfachsten ist immer: geh in nen gitarrenladen und guck was da ist. gitarren kauft man mMn nicht ohne sie vorher angespielt und verglichen zu haben.
    wenn man im internet bestellt fehlt einfach der vergleich und die leute wissen gar nicht was sie verpassen.
    und sorry: gitarren rein nach dem aussehen kaufen... naja
     
  5. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.08.07   #5
    ähm...

    ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt:
    ich möchte erstmal gucken welche es gibt um sie DANN im Laden anzuspielen etc. etc.
    Ich meine ich möchte, ehe ich in nen laden gehe um zu gucken was es so gibt ersteinmal eine gewisse auswahl treffen, welche mir denn optisch gefallen...weil ich mag z.b. keine Jumbo Gitarren, weil ein freund hat so eine und mir ist die persönlich unbequem..mein bruder hatte vor ein paar jahren so eine ähnliche gitarre wie die martin und die hat mir echt sehr gefallen hat er sie verkauft und ich hab keine ahnung was für ne marke etc...und er sagt nur es sei irgendsone alte billige noname "made in poland" gewesen...:screwy:
    und da ich mir evtl. so eine wieder kaufen möchte, weil sie mir immer sehr gefallen hat, hab ich im internet nach bildern von akustik gitarren gestossen und die sah der martin sehr ähnlich!

    [OnTopic]
    Die Tacomas werde ich mir mal anschauen!
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 19.08.07   #6
    naja.. dein gitarrenladen wird nicht umbedingt alle gitarren im angebot haben, daher macht es relativ wenig sinn hier im netz zu gucken und sich 5 gitarren rauszusuchen, und dein laden hat keine davon.. *gg*

    so gut sortiert ist kein laden (zumindest nicht in meiner umgebung), und Bayer's music ist glaub ich in sachen westerngitarren gar nicht mal so mies sortiert ;-)
    aber ist einfach zufall was halt grad da ist, wenn man selbst da ist.
    daher: einfach mal vorbeifahren und gucken
     
  7. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.08.07   #7
    stimmt :D
    besonders wenn man in nem kaff wie lüdenscheid wohnt^^

    Ja okay, aber die tipps die ihr mir gegeben habt sind schon okay...ich werd mal gucken was sich machen lässt, ist sowieso alles eher langfristig :)
     
  8. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 20.08.07   #8
    Kauf Dir doch einfach so eine Martin aus der 15er Serie.
    Mit etwas Geduld bekommst Du die gebraucht bei ebay für 600.-

    Ich hatte die D15, die klang auch super. Hatte mir klanglich besser gefalle, als die weitaus teurere J40. Ärgerlich fand ich nur die Sparmaßnahmen bei der 15:
    Kein Binding,
    matt lackiert,
    nicht die amtlichen Grover-Mechaniken (es ist wirklich schwer zu akzeptieren, dass an vielen chinesischen Gitarren für 300.- bessere Mechaniken dran sind, als an der 15er Martin)

    Es gibt die 15er auch als Jumbo, als Dreadnaught und als 000.

    Würde mich aber beeilen, da bei Martin glaube ich schon wieder Preiserhöhungen anstehen, die sich mit zeitlicher Verzögerung auch auf die Gebrauchtpreise auswirken.

    Das braune Holz, das die so gefällt, ist übrigens Mahagoni. Als Korpusholz wird es oft verwendet, als Deckenholz ist es sehr selten. Es gibt daher auch nicht allzuviele Alternativen zur 15er-Serie, da es eben keine 0815-Gitarre ist.
    GUILD hatte und hat auch Vollmahagoni-Gitarren im Programm. Ansonsten einfach mal suchen.

    Grüße, Kai
     
  9. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.783
    Erstellt: 20.08.07   #9
    Die D15 klingt auch in meinen Ohren ziemlich gut. Die Sache mit den Mechaniken ist schade, aber sollte nicht kaufentscheidend sein. Ein Satz Schaller oder Grover gibt's in der Bucht für 30 EUR o.ä.

    Bei Guild ist's die D25. Eine tolle Gitarre, aber - in meiner Erinnerung - vom Klangcharakter anders als die Martin. Wahrscheinlich auch schwerer zu finden, aber das Antesten auf jeden Fall wert.
     
  10. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 21.08.07   #10
    Die Guild D25 gab es als Vollmahagoni-Gitarre, mindestens genauso verbreitet ist aber die Mahagoni/Fichte-Version. Hieß genauso, Guild macht es einem mit Modellbezeichnungen nicht gerade leicht...

    Es gibt aus der China-Serie von Guild die GAD 25, ebenfalls vollmassiv Mahagoni. Wahrscheinlich gibt es auch irgendeine aus der USA-Serie, aber teuer.
    Die GAD-Serie soll sehr gut sein. Kostet neu 499.-. Sollte gebraucht für 350 zu kriegen sein.

    Grüße, kai
     
  11. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.783
    Erstellt: 21.08.07   #11

    Moin Kai,

    ich kannte die D25 bisher nur als Vollmahagoni, in Fichte/Mahagoni dann die D35 (auch sehr gut!). Ich habe im Web auch auf die Schnelle nix über die D25 mit Fichtendecke gefunden, die letzten Versionen scheinen (wieder?) mit Mahagonidecke zu sein. Hast du eine Ahnung, wann Guild diesen Beitrag zur Verwirrung im Programm hatte?

    Rüdiger
     
  12. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 22.08.07   #12
    @ rw

    Wann genau Guild die D25 so und wann so gebaut hat, weiß ich nicht auswendig. Lässt sich aber hier vielleicht rausfinden:

    http://reviews.harmony-central.com/reviews/Acoustic+Guitar/product/Guild/D-25+Acoustic/10/1

    Was immer gleich war (hab zumindest nie andere gesehen) ist der einteilige gewölbte Boden. Dies ist auch der Hauptunterschied zur 35er und 40er Serie.

    @ Bassadam
    Mir ist eingefallen, dass auch Ibanez eine Vollmahagoni im Programm hat, ich glaube sie heißt AW28. Ist eien Dreadnaught, massive Decke, gesperrter Korpus. Sollte gebraucht unter 200.- zu haben sein.

    Grüße
     
  13. MusicIsLife

    MusicIsLife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #13
    Mir geht es ganz genauso!!! Viele sagen, die Mahagonygitarren sähen so sch*** aus, aber ich liebe genau diese Optik! Und der Klang.... ein Traum!!!

    Irgenwann ist so eine Gitarre mal MIR!!! :great:
     
  14. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 08.01.08   #14
    aso^^
    leider sehr alter thread von mir, ich habe mittlerweile die harley benton^^ sieht sehr geil aus, klingen tut sie so naja aber bespielen lässt sie sich auf sehr gut, ist leicht, kompakt und super transportabel! Von der Verarbeitung will ich nicht sprechen :mad: aber sowas kann man unmöglich mit "echten" instrumenten vergleichen, bei knapp 50€ für die gitarre kann man einfach nicht viel erwarten, das ist fakt!
    hätte mir ne teurere, schönere gekauft, aber mir ging es im prinzip darum, was billiges zu haben, was man überall mitnehmen kann und es für nichts zu schade ist (Festivals, Skifahrt, Kajak Tour, ins freie^^)
    und ne echte martin wäre mir viel zu schade für sowas :D

    :D:D:D
    ne, die ist schon super, gefällt mir irgendwie...klang und verarbeitung kannste vergessen, aber genau das richtige zum klampfen am lagerfeuer :cool:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping