Martin D-16

von henrynin, 11.03.08.

  1. henrynin

    henrynin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    suburbs, big city
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.03.08   #1
    hallo,
    ich bin zur zeit auf der suche nach einer akustik, ich habe noc nicht viel angespielt und habe heute eine etwa 10 jahre alte martin d-16 anspielen können. Die gitarre war sehr gut zu bespielen und ich habe mich auch mit ihr wohlgefühlt, anders kann ich es im moment nicht ausdrücken. ich habe bis jetzt fast nur e-gitarre gespielt.
    die gitarre hatte ein tortoise-binding um den korpus, modell d-16, made in usa, ich würde gerne wissen ob mir jemand über dieses modell etwas sagen kann, da im netz keine infos zu so einer d-16 zu finden sind. wieviel ist so eine akustik wert.
    diese angespielte soll 1100.- kosten.
    vielen dank für eure antworten.

    p.s. habe diese d-16 im netz gefunden, ist denke ich das gleiche modell
    http://www.fullersguitar.com/compon...,72/option,com_virtuemart/Itemid,27/vmcchk,1/
     
  2. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 11.03.08   #2
  3. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 11.03.08   #3
    Ich mag die D-16 auch sehr gerne. Einfache aber gute Dreadnaught.

    Es gibt (oder gab) sie in verschiedenen Ausführungen und Hölzern.

    D16 = Mahagoni-Korpus
    D16 R = Palisander
    Vor kurzem hat ein Musikhaus (Musik-Schmidt?) eine D 16 M (= Ahorn-Korpus) zum Schleuderpreis rausgehauen (ich glaube für ca. 1250.- neu, weiß es aber nicht mehr genau).

    Ein GT hinter der 16 besagt, dass nur die Decke hochglanzlackiert ist, aber nicht der Korpus (die waren günstiger).

    Von privat verkauft, finde ich 1100.- zuviel. Die findet man auch für 800.-, mit Glück sogar weniger. Auch ein Händler sollte schon auf 1000.-runtergehen. Höchstens. Meine Meinung....

    Was ist es denn genau für ein Modell? Einfach nur D 16?

    Grüße, kai
     
  4. henrynin

    henrynin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    suburbs, big city
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.03.08   #4
    das modell heißt d-16, ist wohl identisch mit der aus meinem link und der hp von martin. mal schauen wie ich noch handeln kann.

    vielleicht kann mir jemand ein paar modelle vorschlagen die ich anspielen und mit dieser martin vergleichen könnte.
    danke
     
  5. escapeharry

    escapeharry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 13.03.08   #5
    also bei musik schmidt gibts die d16gt zur zeit für 999,- die d16rgt für 1400,- glaub ich.
    da würd ich die doch erstmal anspielen und vergleichen.
    wenn die gebrauchte deutlich besser klingt ist sie ihr geld vielleicht wert. ansonsten würd ich zur neuen tendieren.
    ich würde auch mal andere martin modelle testen. (d15, d18, ...)
    es gibt auch von anderen herstellern im 1000,- euro bereich sehr gute gitarren.
    z.b. lakewood, larivee, guild, ...
    einfach alles mal antesten, was der jeweilige laden in dem preisssegment dahat.
     
  6. schmelle1965

    schmelle1965 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #6
  7. henrynin

    henrynin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    suburbs, big city
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.03.08   #7
    hallo, hatte ich auch schon gesehen, kann ich aber nicht anspielen und das würde ich schon gerne, da ich dann noch ein wenig sparen sollte habe ich die nächsten wochen noch genug zeit ausgiebig zu testen und zu vergleichen wie escapeharry anmerkt.
     
  8. karlrad

    karlrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #8
    Wenn du noch andere Gitarren antesten wirst, dann schau, ob du eine Larrivee in die Hände bekommen kannst.

    Wenn du auf der Suche nach einer Dread bist, kann ich dir die D-03 sehr empfehlen.
    Die gibt es in zwei Ausführungen D-03 (Sapelekörper) und D-03R (Palisanderkörper)

    Wenn dir eine Larrivee zusagt, dann kann ich dir den Link von einem Händler in den USA schicken.
    Ich hab mir vor nem Monat, bei ihm eine L-03R mit eingebautem LR Baggs Ibeam-Pickup bestellt und bin restlos begeistert.
    Gerade bei dem derzeitigen Euro/DOllar Kurs, sollte man über einen Import nachdenken.
    Ich war zwar anfangs ein wenig skeptisch, ahb mich aber dann doch für den Import entschieden. Da hab ich ein echtes Schnäppchen gemacht!

    Wie gesagt, wenn du eine Larrivee findest, spiele sie an und meld dich, wenn sie dich überzeugen konnte.

    Schönen Tag noch!
     
Die Seite wird geladen...

mapping