Martin Scorsese - Feel like going home

von MeatMuffin, 25.09.04.

  1. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 25.09.04   #1
    So, um euch mal diesen wundervollen Film zu empfehlen und etwas Leben in den Laden hier zu bringen mach ich mal nen neuen Thread auf.

    Die meisten Blueser werden ihn schon gesehen haben, für die anderen soll dieser Tipp hier sein:

    Der Film handelt von Corey Harris, wie er seine und die Wurzeln des Blues sucht. Seine Reise bringt ihn vom Mississippi-Delta bis nach Schwarz-Afrika und unterwegs trifft er viele alt-Blueser, die ihm spannende Geschichten über sich und bekannte andere Blueser erzählen und es wird auch kräftig gejamt.

    Es ist ein absolut sehenswerter Film, wenn man mehr über die Roots des Blues erfahren will. Der Film geht auch weit über diese Message hinaus, er regt auch zum Nachdenken über die eigenen Wurzeln an.

    Wenn ihr den Film schon gesehen habt, könnt ihr ja hier reinposten, wie ihr ihn fandet :)

    MFG

    MM
     
  2. Shawnosuke

    Shawnosuke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.09
    Zuletzt hier:
    6.10.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 14.12.10   #2
    Auch wenn dein Post lange her ist. Hier meine Meinung:


    Richtig, richtig Gut!!! Sehr gute alte Aufnahmen. Macht ne gute Stimmung, und die Gitarre wird danach 100&ig rausgeholt. ;)
     
  3. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.616
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 14.12.10   #3
  4. latinblues

    latinblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Untergruppenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 15.12.10   #4
  5. SnookyPryor

    SnookyPryor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.10
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    543
    Erstellt: 15.12.10   #5
    Die Box habe ich auch und ich finde sie und ich finde sie absolut super. "Eine Reise zu den Wurzeln des Blues". Das ganze präsentiert von Martin Scorsese, der schon 1969 an der Woodstock Verfilmung mitgewirkt hat. :great:
     
  6. emptypockets

    emptypockets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.761
    Ort:
    Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
    Zustimmungen:
    4.403
    Kekse:
    50.994
    Erstellt: 16.12.10   #6
    Gehört eigentlich kaum hierher, oder doch. Bei Deinem Link fällt mir auf, dass da ein Angebot "gebraucht für € 119,-- genannt wird. Die Preise für diese Box scheinen beinahe täglich zu wechseln! Ich habe sie vor ca. einem Jahr neu, versiegelt für 20,00 € incl. Versand bei Amzon gekauft. Wie kommt sowas zustande?
    Ich finde übrigens, nachdem ich mir die Filme alle mehrmals angesehen habe, mittlerweile den Wim Wenders-Film und den über die "Britsh Blues Explosion" am besten (Jeff Beck spielt hier wie ein Gott!).
     
  7. oceansized

    oceansized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.08
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 17.12.10   #7
    Naja, ist ein Privatanbieter; der kann verlangen was er will (v.a. wenn der Artikel von sonst niemandem mehr angeboten wird) - er muss nur einen finden, der den Preis bezahlt ;)
     
  8. Grizmek

    Grizmek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.08
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 17.12.10   #8
    Ich hab die Box auch vor einem Jahr für circa 20 € gekauft.

    Alle Filme sind unglaublich empfehlenswert, eigentlich eher der Rocker hab ich mir inzwischen, nach mehrmaligem Genuss des Filmmaterials einige CDs von Bilnd Willie Johnson, Son House und Co. besorgt und bin überwältigt, was im Staub der alten Zeiten noch alles begraben liegt und was man als moderner Musiker hier alles mitnehmen kann.
    Wobei man trotzdem anmerken sollte, dass es kein dokumentarischer Überblick über die Geschichte des Blues ist, wie man das vielleicht erwartet. Es handelt sich um sehr personalisierte Reportagen bis hin zu Spielfilm-Dokus whatever. Gerade deswegen sind sie in meinen Augen besonders empfehlenswert, weil Musik die meisten von uns doch auf emotionaler und instinktiver Ebene berührt: Genau hier setzen die Filme an.
     
  9. latinblues

    latinblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Untergruppenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 18.12.10   #9
    Kennt jemand noch ähnliche Filme über historische Blueser? Ich finde es absolut faszinierend, dass im Mississippidelta eine neue Mucke kreiert wurde, die die Musik des 20. Jahrhunderts wesentlich geprägt hat. Eigentlich unglaublich, wahrscheinlich ein Ergebnis der unerträglichen Verschleppung und Unterdrückung. Die Gefühle mussten irgend wie raus und der Blues war geboren. Ach ja, ein bisschen in die Richtung geht Session for Robert J.
    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_5_20?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=session+for+robert+j&sprefix=session+for+robert+j
    Da erfährt man von Blues-Professor Clapton auf der beiliegenden DVD einiges über Robert Johnson. Die CD zählt auch zu den besseren von Clapton. Ich wäre aber dankbar für weitere Tipps.
     
  10. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.616
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 18.12.10   #10
    Totale Fiktion und im Endeffekt Karate Kid mit Gitarre von der Story her, aber ein wirklich in Summe netter (auch frauentauglicher...) Film mit genialem Soundtrack von Ry Cooder und dem legendären Gitarrenduell mit Steve Vai am Ende ist natürlich Crossroads - Pakt mit dem Teufel.

    http://www.amazon.de/Crossroads-Pak...3F48/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1292666824&sr=1-1

    Klingt komisch - aber "damals" habe ich zum ersten Mal über diesen Film von Son House und Peetie Wheatstraw und Willie Brown gehört (Robert Johnson kannte ich damals schon).

    Und wer zwei wirkliche Größen live in Action sehen will (Bukka White und Son House), der kaufe sich das hier:

    http://www.amazon.de/MASTERS-OF-THE...ef=sr_1_7?ie=UTF8&s=dvd&qid=1292666871&sr=1-7

    Bildqualität und Tonqualität ist so lala (alte Fernsehauftritte halt), trotzdem phantastische Sache.

    Auch ein witziges Filmchen ist "The Search For Robert Johnson", wo John Hammond unter Anderem den Mörder sucht (und angeblich jemanden trifft, der ihn kennt) und auch der Ex-Freundin Willie Mae zum ersten Mal ein Lied vorspielt...

    http://www.amazon.de/Robert-Johnson-Search/dp/B000EU1LOA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1292667032&sr=1-2

    Es gibt auch bei YouTube eine wirklich nette Filmserie, absolut sehenswert - war eine Abschlussarbeit an einer Filmhochschule oder so, total genial:

    http://www.youtube.com/watch?v=Qn4cnwdch-Q&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=A7OivLt6wwU&feature=fvsr
    http://www.youtube.com/watch?v=tPrjzohMjcA&feature=fvw
    http://www.youtube.com/watch?v=eNLdrqHqWOg&feature=related
     
  11. emptypockets

    emptypockets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.761
    Ort:
    Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
    Zustimmungen:
    4.403
    Kekse:
    50.994
    Erstellt: 18.12.10   #11
    Schon erwähnt: "Blues Odyssee" von und mit Biull Wyman.
    Außerdem gibt es noch "Bluesland - A Portrait in American Music". Gab es 'mal vor ein paar Jahren auf Classica. Sehr schöner Film mit diversen Aufnahmen, die es bei der Blues-Box nicht gibt.
     
  12. latinblues

    latinblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Untergruppenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.12.10   #12
    Vielen Dank für Eure Tipps :great:! Crossroads hab ich schon, finde ich sehr unterhaltsam. You See Me Laughin' und Bluesland habe ich mir auf Eure Empfehlungen hin bestellt. Über Masters of the Country Blues denke ich ernsthaft nach, suche allerdings DVDs über den Blues und keine Konzertmitschnitte, da bin ich gut versorgt. Die Filmchen von der Hochschule sind gut gemacht. Wenn auf der DVD viel gequasselt wird, wären deutsche Untertitel auch nicht schlecht, mein Englisch ist halt nicht so dolle.
     
Die Seite wird geladen...