master of puppets

von Fastel, 06.05.04.

  1. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.05.04   #1
    ahoi, kleine frage zum intro. tabs sind bekannt aber bei dieser stelle hab ich probleme:

    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -0-0-7-0-0-6-0-0-5-0-4-0-3-0-2-0---
    mir ist nicht klar ob ich da Wechselschlag spielen soll oder nur downstrokes... nur downstrokes spielen sich sicherer aber damit komm ich nicht ganz an die originalgeschw. ran. und einem tut tierisch der schlag"arm" weh...
    wie macht ihr das?
     
  2. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #2
    also wechselschlag ist mal viel sichere als downstroke
    ich würde es mit wwechselschlag spielen
     
  3. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #3
    -> Such-Funktion
    laut einiger user hier wird das im original nur mit downstrokes gespielt (ich kenne das original nicht *g*)
     
  4. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 06.05.04   #4
    ich würde es auch mit wechselschlag spielen
     
  5. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.05.04   #5
    hab mal vor längerer Zeit das Lied versucht, und wenn ich mich recht erinnere, war dieser Part mit Wechselschlag, oder ich hab auch "falsch" gespielt!! :)

    Miles

    @tom_morello:
    Kommst du aus Bozen??
     
  6. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.05.04   #6
    Dieser Teil gehört nur Downstrokes gespielt. Sonst klingt das meiner Meinung nach überhaupt nicht gut. Probiers einfach langsam und werd dann immer schneller mit der Zeit. Irgendwann kannst es dann genauso schnell. Aber auf jeden Fall Downstrokes!! ;)
     
  7. Fastel

    Fastel Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.05.04   #7
    tja ich hab auch mal gelesen dass hetfield es nur mit downs spielt...sieht auf der cunning stunts auch so aus (und sieht ja generell cooler aus *g)... aber mir fault da immer der arm ab wenn ich das tempo mithalten will...naja ich stelle nur öfters fest dass ich die E saite nicht ordentlich anschlagen kann wenn ich es in kombination mit powerchords spiele (was bei MoP ja auch teilweise der fall ist) oder hier creeping death:
    ------------------------------------------
    ------------------------------------------
    --7----------8---5-7-----------10--8--7--
    --7----------8---5-7-----------10--8--7--
    --5----------5---3-5-----------8---6--5--
    ----0-0-0-0-----------0-0-0-0------------
    das spielt sich einfach besser mit downs aber hört sich im original nach (gut trainiertem) wechselschlag an .... dass problem ist der schnelle wechsel zwischen [powerchord > wechselschlag E-Saite > pochwerchord]
    deswegen hab ich da immer downis benutzt ...aber kann ja sein dass man sich dass nicht angewöhnen sollte...
     
  8. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.05.04   #8
    Ja. Sowohl Hetfield als auch Hammett spielen es mit Downstrokes. Das klingt finde ich viel besser. Der Creeping Death Teil wird auch mit Down`s und dann Powerchord gespielt. ;)
     
  9. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 06.05.04   #9
    Jo, nur mit Downstrokes, ist viellecht am Anfang nicht ganz leicht, aber es klingt einfach besser (und is ne prima Übung, um schneller zu werden)

    cu Direwolf
     
  10. Fastel

    Fastel Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.05.04   #10
    ok leute thx for tips... vielleicht spiel ich ja mal tennis zum training für den arm.... damit der länger durchhält *gg
     
  11. MisterDigHead

    MisterDigHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #11
    hey,
    um das Problem mit Wechselschlag E-Saite und dann Powerchord auf den darunterliegenden Saiten in den Griff zu bekommen, würde ich "The Four Horsemen" von Metallica oder "The Mechanix" von Megadeth(welches schneller ist) empfehlen. Rein zufällig habe ich diese Songs wie auch "Master of Puppets" als erstes gespielt als ich gerade Powerchords lernte(natürlich nur einzelne riffs davon). Das Problem was jetzt noch ist, ist dass ich beim Anschlag des Powerchords oft noch die E-Saite mit treffe - das hört sich dann nicht so toll an weil ich sie dann ja nicht mute wie beim Wechselschlag.

    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -------------------------------------
    -0-0-7-0-0-6-0-0-5-0-4-0-3-0-2-0---

    Bei dem Part wird meine Hand auch lahm mit Downstrokes. zu Anfang verkrampft sich meine Hand und Arm. Ich schüttel meine Hand danach ein Paar mal und dann geht es eigentlich.
    Aber dabei verkrampfe ich mich immer total(ist das was direkt danach kommt):

    ----2-----3-----4-----3-----2-2--|-----2-----3--5-4----5-4---5-4---
    0-1---0-1---0-1---0-1---0-1-----|-0-1---0-1----3/2-0--3/2-0-3/2---

    Ist es eigentlich gut immer bis zum Verkrampfen zu spielen?
    Ich meine wird man dadurch trainierter?
     
  12. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #12
    bei Master of Puppets gehört alles mit downstrokes gespielt (halt den verse usw.) ..mir Wechselschlag klingts beschissen ... :(
     
  13. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 06.05.04   #13
    ich würde auch downstrokes empfehlen. des tempo kriegt ma scho hin. also bei mir hats jetz gleich geklappt. aber ich weiß nid wie lang ich des durchhalte würd. aber es is auf jeden fall gut möglich.
     
  14. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.05.04   #14
    *zustimm*

    MoP wird mit downs gespielt is zwar schwer aufgrund des speeds aber so isset...aber ísn schönes training :-)
     
  15. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 08.05.04   #15
    hehe wenn des nur einzelne töne sind spiel einfach mitn wechelschlag .... am besten alles mit wechselschlag spielen wenn des einzelne töne sind....

    weil wenn du den perfekt kannst merkt man sowieso kein unterschied und du kannst schneller spieln...
     
  16. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 08.05.04   #16
    also ich würd sagen dass man den unterschied schon hört.
     
  17. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 08.05.04   #17
    Ich hab's einfach mal schnell mit beiden Techniken aufgenommen ;). Ich find's jedenfalls mit alternate picking irgendwie bedeutend schwerer, krieg ich da absolut nicht richtig mit hin. So groß ist der Unterschied klanglich aber imho nicht:

    http://members.tripod.de/crushersmusic/mopdownalternate.mp3 - Ziel speichern unter

    Erster teil downstrokes, zweiter alternate
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.05.04   #18
    wie oft wollt ihr noch sagen, dass es nen unterschied im klang gibt, je nachdem wie mans spielt und dass es im original mit abschlägen gespielt wird?
     
  19. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 08.05.04   #19
    erster teil viel besser ! => downstrokes !
     
Die Seite wird geladen...

mapping